Advertisements

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • ISU World Junior Figure Skating Championships 2020 2. März 2020 – 8. März 2020 Tondiraba Ice Hall, Varraku 14, 13917 Tallinn, Estland
  • Coupe du Printemps 2020 13. März 2020 – 15. März 2020 Patinoire de Kockelscheuer, 42 Rue de Bettembourg, 1899 Kockelscheuer, Luxemburg
  • ISU World Figure Skating Championships 2020 16. März 2020 – 22. März 2020 Centre Bell, 1909 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Montréal, QC H4B 5G0, Kanada
  • Egna Spring Trophy 26. März 2020 – 29. März 2020 Würtharena, Autostrada del Brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
Advertisements

ISU-Twitter Feed

Aus für Scimeca-Knierim / Knierim: Kein WM Start

Das Eiskunstlauf-Paar Alexa Scimeca Knierim / Chris Knierim hat aufgehört zu existieren. Grund sind die zahlreichen Verletzungen von Chris, die zuletzt bei den Four Continents 2020 zum Rückzug vor der Kür führten. Bei den 4CC feierten die beiden auch ihre größten Erfolge und wurden je einmal Zweite und Dritte. Alexa möchte ihre Laufbahn mit einem anderen Partner fortsetzen, während Chris in den Ruhestand eintritt. Den Startplatz der Knierims, die privat ein Paar bleiben werden, bei der WM 2020 werden Jessica Calalang  und  Brian Johnson einnehmen.

Advertisements

Kurzmeldungen vom 26. Februar

Im russischen Eiskunstlauf gab es in den letzten Tagen einige Veränderungen. Stanislava Konstantinova, die Vierte der EM 2019 trainiert künftig bei Alexander Volkov. Die Läuferin hofft auf neue Impulse und räumte ein, in der vergangenen Saison sehr nachlässig gearbeitet zu haben. Bisher trainierte sie bei Valentina Chebotareva.

Das Eistanzpaar Betina Popova / Sergey Mozgov hat sich getrennt. Beide haben ihre Laufbahn beendet. Während Mozgov mit einer anderen Partnerin Weltmeister und Vizeweltmeister der Junioren war, waren die Erfolge mit Popova doch recht überschaubar. Zuletzt gewannen sie die Universiade 2019.

(mehr …)

Presseschau vom 25. Februar 2020

HOLIDAY ON ICE feiert erfolgreiche Premiere von SHOWTIME

Plan für neue Ganzjahres-Eishalle in Kärnten

Synchron zur EM

Frankreich: Aktionsplan gegen sexuelle Gewalt im Sport

„Holiday on Ice“ in der ÖVB-Arena

Krefelder Eiskunstläufer holen 19 Medaillen

Kiefer/Ziegler siegen beim Test für die WM

Eiskunstlauf-Landesmeisterschaften (OÖ, Sbg, NÖ) in Gmunden

„Wenn ich keinen Erfolg gehabt hätte, hätte ich es nicht gemacht“

Siege in allen Altersgruppen bei der Landesmeisterschaft für den Union Eissportklub Linz

ISU World Figure Skating Championships 2021: Ticket-Verkauf startet in wenigen Wochen

Die WM 2020 hat noch nicht begonnen, da wirft die WM 2021 bereits ihre Schatten voraus. Wie der schwedische Verband mitteilte, soll der Verkauf der Tickets im späten Frühling beginnen, also etwa im Mai. Nähere Angaben soll es in Kürze geben. Die ISU World Figure Skating Championships 2021 werden vom 22. bis zum 28. März in Stockholm ausgetragen.

Für die im Januar 2021 in Zagreb stattfindende EM hat der kroatische Verband noch keine Angaben gemacht.

Challenge Cup 2020: Der vierte Tag

Der Challenge Cup 2020 ging heute mit zwei Entscheidungen zu Ende.
Bei den Damen gewann erwartungsgemäß Rika KIHIRA aus Japan. Ihre Kür mit zwei dreifachen Axel absolvierte sie ohne Fehler und erhielt in der Endabrechnung 230.65 Punkte. Auch der zweite Platz ging nach Japan. Ihn holte Yuhana YOKOI mit 214.56 Punkte. Auch ihr unterlief in der Kür nicht der kleinste Wackler. Beste aus dem deutschsprachigen Trio war die Schweizerin Yasmine Kimiko YAMADA, die mit 152.73 den neunten Rang belegte. Zwei Stürze in der Kür verhinderten eine deutlich bessere Platzierung. Kristina ISAEV aus Deutschland musste einmal unfreiwillig auf das Eis und belegte in der Kür den elften Platz. Insgesamt fiel sie mit 151.41 vom achten auf den zwölften Platz zurück. Die Österreicherin Sophia SCHALLER belegte mit 130.80 Punkten den 18. Rang und konnte sich damit um drei Plätze verbessern.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

Kalenderblatt 23. Februar

Vor 60 Jahren gewann Carol Heiss aus den USA in Sqaw Valley olympisches Gold bei den Damen.

Vor 14 Jahren holte Shizuka Arakawa Gold bei den olympischen Spielen von Turin

Challenge Cup 2020: Der dritte Tag

Der Challenge Cup 2020 wurde heute mit drei Entscheidungen und zwei Kurzprogrammen fortgesetzt.

Bei den Herren gewann der hohe Favorit Shoma UNO aus Japan mit 290.41 Punkten. Er zeigte vier Vierfache, Salchow, Flip und zweimal Toeloop. Dabei war der Toeloop als Einzelsprung unterrotiert. Sein Landsmann Keiji TANAKA wurde mit 241.18 Punkten Zweiter. Zwei seiner Sprünge in der Kür fielen nur doppelt aus. Auf 209.42 Punkte brachte es der Franzose Adrien TESSON, der damit Dritter wurde. Er stürzte gleich zu Beginn beim vierfachen Toeloop und sprang anschließend den Axel nur einfach.
Ein Sturz beim dreifachen Axel und Abzüge beim dreifachen Toeloop und den dreifachen Rittberger reichten bei Jonathan HESS aus Deutschland zum achten Platz in der Kür. Mit 196.16 Punkten fiel er vom zweiten auf den fünften Platz zurück. Sein Landsmann Paul FENTZ ist noch meilenweit von einer WM-Form entfernt, wie gleich drei Stürze in der Kür unterstreichen. Er wurde mit 192.86 Punkten Achter. Der dritte Deutsche im Feld Kai JAGODA konnte sich mit 170.34 Punkten noch vom 15. auf den zwölften Platz verbessern.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis 

(mehr …)

Kalenderblatt 22. Februar

Vor 84 Jahren holte sich die Norwegerin Sonia Henie ihren zehnten und letzten Weltmeistertitel. Außerdem gewann sie dreimal olympisches Gold, war sechsmal Europameisterin und fünfmal Landesmeisterin. Zusätzlich zu den Einzeltiteln holte sie drei norwegische Meistertitel im Paarlauf.

Russisches Pokalfinale 2020: Der fünfte Tag

Mit den Küren der Damen und Herren ging heute das russische Pokalfinale zu Ende.

Bei den Damen gewann Anastasia GULYAKOVA trotz zweier unterrotierter Sprünge. Sie bekam 213.72 Punkte. Zweiter wurde Anastasia GUBANOVA mit 208.81 Punkten. Ihr unterlief ein unterrotierter Sprung. Dritte mit 199.88 Punkten Maria TALALAYKINA, die mit einer fehlerfreien Kür einen Platz gut machen konnte.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Bei den Herren ging der Sieg an Makar Ignatov, der 273.50 Punkte erhielt. Der vierfache Salchow und der vierfache Toeloop gelangen fast perfekt, dafür wurde der dreifache Toeloop am Ende der Kombination abgewertet. Zwei unterrotierte Sprünge sorgten bei Anton SHULEPOV für Abzüge. Er wurde mit 239.93 Punkten Zweiter. Ilya YABLOKOV stürzte beim vierfachen Toeloop und wurde mit 234.56 Punkten Dritter.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Challenge Cup 2020: Der zweite Tag

Mit vier Kurzprogrammen wurden heute die Wettbewerbe um den Challenge Cup 2020 fortgesetzt.

Bei den Juniorinnen hat die Japanerin Mone CHIBA mit 64.65 Punkten die Führung übernommen. Die Schweizerin Anna LA PORTA erhielt 55.93 Punkte und belegt den dritten Rang. Die zweite Schweizerin Jaëlle CHERVET liegt mit 35.26 Punkten auf dem 17. Platz. Die einzige deutsche Läuferin im Feld Janne SALATZKI erhielt 38.08 Punkte und belegt vorerst den 14. Platz.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 529 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 11:15 – 16:40 Kurzprogramm der Junioren
  • ISU World Junior Championships 2020 4. März 2020 um 18:15 – 20:35 Kurzprogramm der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 12:15 – 16:26 Rhythm Dance
  • ISU World Junior Championships 2020 5. März 2020 um 17:30 – 20:05 Kür der Paare
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 9:45 – 16:20 Kurzprogramm der Juniorinnen
  • ISU World Junior Championships 2020 6. März 2020 um 17:15 – 20:50 Kür der Junioren
  • I, Tonya 6. März 2020 um 20:10 – 22:00 SRF Zwei
  • ISU World Junior Championships 2020 7. März 2020 um 10:45 – 13:45 Free Dance
  • ISU World Junior Championships 2020 7. März 2020 um 14:45 – 18:20 Kür der Juniorinnen
  • ISU European Championships 2020: Schaulaufen - Ausschnitte 7. März 2020 um 15:15 – 16:50 SRF Zwei
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.779.380 Besucher seit dem 16.10.13

Archive