Yuzuru Hanyu

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:clap: :D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :1huh: :1smiley: :1laugh: :1cheesy: :1grin: :1wink: :1tongue: :1kiss: :1rolleyes: :1cool: :1lipsrsealed: :1undecided: :1embarassed: :1shocked: :1sad: :1cry: :1angry: :angel: :crazy: :eh: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbdown: :thumbup: :wave: :wtf:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Yuzuru Hanyu

Yuzuru Hanyu

von Katrin » So 9. Dez 2018, 20:16

Brian Orser deutet an in diesem undatiertem Interview des Olympic Channel, dass Yuzuru mehr auf den Rat seines medizinischen Teams hört als noch letztes Jahr. Ein erster Hinweis darauf, dass Yuzuru die Nationalen Japanischen Meisterschaften absagt ?

Eigentlich verständlich, diese "neue" Haltung von Yuzuru, letztes Jahr konnte er das vollständige Ausheilen der Verletzung nicht abwarten wegen den Olympischen Spielen.
Nun hat er nur ein grosses Ziel mehr, den 4A, wie Orser so nett umschreibt, für ihn sei das sein Ein und Alles, Körper, Geist, Mond und Sterne.

Yuzuru ist schon wieder in Toronto, unklar ist, ob er schon wieder auf dem Eis war.

Re: Yuzuru Hanyu

von Katrin » Sa 8. Dez 2018, 03:25

Geburtstagsgrüsse erreichten Hanyu gestern am 7.12. viele, unter anderem von Plushenko und auch Tarasova



Denke, ich schliesse mich dem einfach an.

Re: Yuzuru Hanyu

von Jenni » Fr 7. Dez 2018, 22:18

Die JSF hat ihm schon zweimal den Freipass gegeben. Die Japaner selber, und ich meine nicht die Hanyu Fans, sind etwas angepiekst, dass Yuzu immer einen neuen Grund hat mit Extras behandelt zu werden. Letztes Jahr haben sie für ihn den kompletten normalen Qualifikationsprozess außer Kraft gesetzt. Das finden einige unfair den anderen Läufern gegenüber. Diesmal hätte er theoretisch bei den regionalen Meisterschaften mitmachen müssen, das ist natürlich lächerlich als Olympiasieger. JSF wäre mehr als dämlich ihn nicht zu nehmen ohne Nationals und ich glaub auch nicht, dass da Druck von denen kommt. Wenn die Situation bei den japanischen Herren zur Zeit anders wäre, dann würde Yuzu mit Sicherheit nicht einfach geschickt werden, aber so macht ja alles andere keinen Sinn.

Meiner Meinung nach sollte er bei den Nationals auf keinen Fall mit machen, aber da ihm diese negativen Stimmen mit Sicherheit bekannt sind, kann es sein, dass er wirklich mitmachen will.

Yuzuru Hanyu

von Katrin » Fr 7. Dez 2018, 17:19

Denke Yuzuru fühlt sich irgendwie verpflichtet, nicht noch ein drittes Mal zu fehlen und macht auch sich selbst die Entscheidung nicht leicht...oder es soll so aussehen, damit er sein Gesicht wahrt.
Vielleicht hat er insgeheim schon entschieden, nicht zu starten.
Es hiess ja nach Rücksprache mit Orser entscheidet Hanyu. Hat Orser gesagt: Ich nehm den Schwarzen Peter auf mich, lass die JSF auf mich schimpfen und nicht auf Dich.... ?

Re: Yuzuru Hanyu

von Henni147 » Fr 7. Dez 2018, 11:27

Erstmal Happy Birthday, Yuzu :mrgreen:

Nationals: einfach nur nein... ich kann nicht glauben, dass Yuzu aus reinem Selbstantrieb dort teilnehmen will. Die JSF zwingt ihm da etwas auf... kann nur beten, dass das gut geht... :(

Re: Yuzuru Hanyu

von Katrin » Do 6. Dez 2018, 23:09

Überlegt Yuzuru Hanyu wirklich die Japanischen Meisterschaften mitzumachen ? Nach drei Wochen Eis-Pause für seinen Knöchel ohne eine wirkliche Vorbereitung ?

Re: Yuzuru Hanyu

von Jenni » Sa 1. Dez 2018, 19:15

Tarancalime hat geschrieben:
Do 29. Nov 2018, 09:42
Bitter für Hanyu, unter diesen Umständen muß jeder sich fragen, ob er noch die nächsten Olympischen Spiele schaffen kann.....
Ich glaube nicht, dass die Spiele in Peking je sein Ziel waren. Er hat das nie als Ziel angegeben.
Ursprünglich hatte er gesagt nach Pyeongchang hört er auf. Das hat er zwar nicht, aber ich dachte immer er würde nur noch diese Saison laufen aus dem einfachen Grund, dass die WM in Japan ist.
Wenn er jetzt nicht nach der WM 2019 aufhört, ist es nur noch der 4A der ihn antreibt, aber vlt steht den auch jemand anders, also einen Versuch haben wir schon mal gesehen.

Mit dieser Verletzung ist es immer nur eine Frage der Zeit bis er die nächste Verletzung bekommt.
Es tut mir unendlich leid, dass es schon wieder passiert ist, ich hatte mich so auf das GPF mit Yuzu, Shoma und Nathan gefreut. Ich wünsche ihm gute Besserung, dass er bald wieder fit genug ist. An eine vollständige Genesung kann ich aber nicht glauben.

Re: Yuzuru Hanyu

von Katrin » Fr 30. Nov 2018, 10:24

Letztes Jahr der Sturz beim 4 L mit grad so Olympiateilnahme, seit diesem Sturz beim Lutz auch keinen 4 L mehr, nun das beim 4 Lo. Hoffe, dass sich Hanyu nicht unterkriegen lässt und nicht auch noch den 4 Lo streicht.
Viele aus GS (Golden Skate) wünschen ihm vollständige Genesung.

Meiner Ansicht nach ist das ein frommer Wunsch. Es bleibt immer was, das Wenigste sind die vorgeschädigten Bänder oder Knochen. Vor allem die mentalen Schäden - wie geht Hanyu damit um ? Sagt er: Quark, so was passiert, ich mach genau da weiter wo ich aufgehört habe ? Deshalb sage ich: Hoffentlich streicht er nicht auch noch den 4 Lo.

Mit ein wenig Kneifen im rechten Knöchel kann man skaten, aber eben nicht auf Spitzenniveau, denn es kann sein, dass der Körper drei Sprung-Landungen zulässt und dann beim vierten einfach sagt "nein" und der Knöchel knickt weg. Selbst mit Schmerzmitteln beim Rostelecom Cup konnte Hanyu das bei seinem 3 A nicht verhindern.

Armer Bub.

Re: Yuzuru Hanyu

von KvdPF » Do 29. Nov 2018, 10:29

Tarancalime hat geschrieben:
Do 29. Nov 2018, 09:42
Für Keegan Messing freuts mich total, der hat das sowas von verdient, teilnehmen zu dürfen und seinen Ausrutscher bei der NHK Trophy (oder wars Rostelecom Cup?) wieder wettzumachen und die Bude zu rocken!
Das war beim Rostelecom Cup Mitte November, als er vergessen hatte, wie der 4T geht :1cheesy:

Freut mich auch für ihn und überhaupt, dass wenigstens 1 Kanadier dabei ist.

Re: Yuzuru Hanyu

von Tarancalime » Do 29. Nov 2018, 09:42

Tja, wie erwartet, der japanische Verband gab bekannt, dass Yuzuru Hanyu wegen seiner Bänder- und Sehnenverletzung am Fuß nicht beim GP Finale dabei ist. Nachrücker ist Keegan Messing.
Bitter für Hanyu, unter diesen Umständen muß jeder sich fragen, ob er noch die nächsten Olympischen Spiele schaffen kann.....

Für Keegan Messing freuts mich total, der hat das sowas von verdient, teilnehmen zu dürfen und seinen Ausrutscher bei der NHK Trophy (oder wars Rostelecom Cup?) wieder wettzumachen und die Bude zu rocken!

Nach oben