Der Blick über den Tellerrand

Antwort erstellen

Smilies
:clap: :D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :1huh: :1smiley: :1laugh: :1cheesy: :1grin: :1wink: :1tongue: :1kiss: :1rolleyes: :1cool: :1lipsrsealed: :1undecided: :1embarassed: :1shocked: :1sad: :1cry: :1angry: :angel: :crazy: :eh: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbdown: :thumbup: :wave: :wtf:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Der Blick über den Tellerrand

Re: Der Blick über den Tellerrand

von Manuel » Fr 21. Feb 2020, 12:23

Ich habe vor vielen Jahren dasselbe mit unserem Dackel gemacht. Er hat sich köstlich amüsiert und zog mich so schnell, dass ich aufpassen musste, nicht hinzufallen. Und ein Bär ist stärker! Wenn es ihm keinen Spaß macht, wird er nicht mitspielen. Tiere haben auch ihre Prinzipien. Für den Bären ist das weder gefährlich noch Tierqälerei. Das wäre es, wenn er in einem engen Käfig sitzen müsste und sich nur dick und drall fressen kann.

Eislaufen mit einem Bären

von Katrin » Do 20. Feb 2020, 09:54

Dieser Bär soll menschliche Gesellschaft lieben und der Mann forscht, wie man Tiere in Gefangenschaft behandelt.
Das Video vom 17.2. 2020 mit englischen Untertiteln poste ich hier mal ganz wertfrei. Es mag jeder mit sich selbst abmachen, ob so was Tierquälerei ist oder Beschäftigungstherapie für einen nicht auswilderbaren Bären (weil zusehr an Menschen gewöhnt).

Re: Der Blick über den Tellerrand

von Katrin » So 2. Feb 2020, 14:35

Genau das wollte ich sagen: Russland läuft neben der Statistik.

Re: Der Blick über den Tellerrand

von Karl-Heinz Krebs » So 2. Feb 2020, 14:30

Katrin hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 14:08
WADA 's Dopingzahlen von 2017 , wen interessiert das Ende 2019 ?
Vor allem wenn innerhalb RUSADA solche Manipulationen laufen, dass einstimmig am 9.12.2019 eine Vierjahressperre russischer Athlethen verhängt wird ?

Und das ist nicht die erste Sperre. Heisst, man müsste den Reuters-Bericht ergänzen auf " Die meisten bekannten Dopingfälle gab es ..."
Die Daten für 2017 sind die aktuellsten, die die WADA eben im Dezember 2019 herausgegeben hat. Du musst also die WADA fragen, wen das interessiert. Die Sperre der Rusada betrifft Vorfälle bis zum Jahre 2015. Steht auch so im Text. Man sollte schon lesen, was man verlinkt. Damit wird die Statistik für das Jahr 2017 also überhaupt nicht tangiert.

Re: Der Blick über den Tellerrand

von Katrin » So 2. Feb 2020, 14:08

Karl-Heinz Krebs hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 21:56
Die WADA hat die Dopingzahlen für 2017 veröffentlicht. Gegenüber 2016 stieg die Zahl der Dopingfälle um mehr als 13 Prozent auf 1.804 Fälle. Die meisten Dopingfälle gab es in Italien (171), gefolgt von Frankreich (128) und den USA (103). Damit ergibt sich an der "Spitze" das gleiche Bild wie 2016.

Quelle: Reuters
WADA 's Dopingzahlen von 2017 , wen interessiert das Ende 2019 ?
Vor allem wenn innerhalb RUSADA solche Manipulationen laufen, dass einstimmig am 9.12.2019 eine Vierjahressperre russischer Athlethen verhängt wird ?

Und das ist nicht die erste Sperre. Heisst, man müsste den Reuters-Bericht ergänzen auf " Die meisten bekannten Dopingfälle gab es ..."

Re: Der Blick über den Tellerrand

von Karl-Heinz Krebs » Sa 21. Dez 2019, 21:56

Die WADA hat die Dopingzahlen für 2017 veröffentlicht. Gegenüber 2016 stieg die Zahl der Dopingfälle um mehr als 13 Prozent auf 1.804 Fälle. Die meisten Dopingfälle gab es in Italien (171), gefolgt von Frankreich (128) und den USA (103). Damit ergibt sich an der "Spitze" das gleiche Bild wie 2016.

Quelle: Reuters

Re: Der Blick über den Tellerrand

von Katrin » Mi 18. Dez 2019, 09:59

Körpergewicht kontrollieren- welche Methoden dabei benutzt werden: Hier ein aktueller Fall, die Wiener Ballettakademie.

Re: Der Blick über den Tellerrand

von Katrin » Mo 9. Dez 2019, 14:44

...wobei russische Athleten unter bestimmten Voraussetzungen immer noch starten dürfen unter neutraler Flagge, auch die nächsten 4 Jahre.
Siehe auch newsfeed von Karl Heinz zur WADA Entscheidung.

Re: Der Blick über den Tellerrand

von Nafetax » Mo 9. Dez 2019, 13:30

So jetzt ist es passiert:

Doping: WADA sperrt Russland für vier Jahre
https://www.sportschau.de/doping/doping ... d-100.html

Re: Der Blick über den Tellerrand

von Tarancalime » Mi 6. Nov 2019, 17:23

Nafetaks hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 14:54
Welt-Anti-Doping-Agentur
Sie können es einfach nicht lassen
Russland wurde beim Dopen erwischt und gelobte Besserung. Doch nun sind seltsame Daten aus Moskau aufgetaucht. Wird das Land erneut von Olympia ausgeschlossen?
Von Fabian Scheler
https://www.zeit.de/sport/2019-11/russl ... ingskandal

Aus dem Artikel:
Rusada-Chef Ganus rechnet mit dem Schlimmsten: "Wir haben keine Chance, an Olympia teilzunehmen", sagte er und meint damit auch die Winterspiele 2022. Für diese düstere Prognose wird er in Russland scharf kritisiert. Er sagt, es sei gefährlich für ihn geworden, man höre sein Telefon ab, überwache sein Haus. Sportler haben ihn wegen Verleumdung verklagt, er gilt als Vaterlandsverräter.
Dreimal darf man raten wer ihn kritisiert und schikaniert: Putin und seine Gang. Der schreckt echt vor nichts zurück. Auch nicht vor Internetabschottung und Sperrung bzw. "russische Alternative" von beispielsweise wikipedia.

Wie Putin tickt, das erklärt Timothy Snyder in seinem Buch "The Road to Unfreedom" ausgezeichnet. Nur kann man danach nicht mehr ruhig schlafen.

Es gibt aber auch ein kleines Büchlein mit 20 Tipps um mit Typen wie Putin und Co. fertig zu werden: "Über Tyrannei" vom selben Autor.

Timothy Snyder ist Professor für Geschichte (Spezialgebiet Faschismus und Diktaturen des 20. Jh.) in Yale. Rachel Maddow und auch Sascha Lobo zitieren ihn oft in ihren Analysen und Podcasts.

Nach oben