Paarlauf Mix

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Paarlauf Mix

Re: Paarlauf Mix

von S-cita » Do 12. Jul 2018, 21:57

Hier ein Link zum Video/Foto des zuvor unkenntlich gemachten Partners:

Re: Paarlauf Mix

von Henni147 » Mi 11. Jul 2018, 17:14

Karl-Heinz Krebs hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 15:19
Die Spekulationen reichen bis zur Bildung zweier neuer Paare: Stolbova / Morozov und Tarasova / Klimov.
Verrückt. Sind Tarasova/Morozov nicht schon für beide GP Events gemeldet? Also wenn überhaupt Partnertausch, dann bestimmt nicht in dieser Saison, oder? Stelle ich mir irgendwie schwierig vor... 🤔

Das Video würde aber zumindest erklären, warum Stolbova/Klimov jetzt nicht beim GP starten...
Sehr schade. Ich mochte die beiden als Paarlauf-Team 😢

Re: Paarlauf Mix

von Karl-Heinz Krebs » Mi 11. Jul 2018, 15:19

In russischen Foren wird seit drei Tagen über eine Trennung von Stolbova / Klimov spekuliert. Auslöser der Spekulationen ist ein Video, dass Stolbova selbst gepostet haben soll. In diesem Video ist sie beim Training zu sehen, ihr Partner wurde aber unkenntlich gemacht.



Die Spekulationen reichen bis zur Bildung zweier neuer Paare: Stolbova / Morozov und Tarasova / Klimov.

Paarlauf Mix neu

von maja. » Fr 16. Mär 2018, 19:44

Nee ist das süüüß, Danke. Irgendwie siehts gefährlich aus, diese Höhe!!!!! Aber was soll passieren? Papi ist schließlich Profi. Und der Kleinen scheint es Spaß zu machen.

Paarlauf Mix neu

von MaiKatze » Fr 16. Mär 2018, 17:04

Maxim Trankov & Töchterchen Twist:

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

von QuadTwist » Fr 15. Dez 2017, 21:36

Leila hat geschrieben:
Fr 15. Dez 2017, 21:03
Eine Frage an die Fachleute in den Regeln des Paarlaufs. Darf die Dame in der Todesspirale den Boden berühren? Beim KP der Paare bei der DM schleifte Minerva Hase mindestens mit der Schulter, evtl. auch mit der Hüfte bei den letzten 1,5 Umdrehungen auf dem Eis. Ist das erlaubt? Ich hätte erwartet, das Element würde nicht zählen, war aber nicht so. Es gab sogar positiven GOE darauf.
Interessante Frage.

Ich habe bis eben keine Regel gefunden, welche das Berühren des Eises verbietet. Weder in den Regeln als auch in den Scale of values nicht. Es wird nichtmal erwähnt.

http://www.isu.org/inside-single-pair-s ... s-fs/file

http://www.isu.org/docman-documents-lin ... -2089/file

Anscheinend geht man davon aus, dass das Berühren des Eises eher hinderlich ist, da die Läuferin gebremst wir und somit braucht man es gar nicht erst verbieten. Außerdem ist es schwer nachzuweisen, da das Kostüm oder die Haare oft die Sicht versperren.

Paarlauf Mix neu

von Leila » Fr 15. Dez 2017, 21:03

Eine Frage an die Fachleute in den Regeln des Paarlaufs. Darf die Dame in der Todesspirale den Boden berühren? Beim KP der Paare bei der DM schleifte Minerva Hase mindestens mit der Schulter, evtl. auch mit der Hüfte bei den letzten 1,5 Umdrehungen auf dem Eis. Ist das erlaubt? Ich hätte erwartet, das Element würde nicht zählen, war aber nicht so. Es gab sogar positiven GOE darauf.

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

von Edda 77 » Sa 9. Dez 2017, 14:41

S-Cita hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 23:57
Na ja...vll.freuen wir uns auch mal, dass Herr Weiss ja auch sehr viel dafür tut, Eiskunstlauf wieder ein wenig mehr in den Focus der Öffentlichkeit zu rücken, inwiefern ihm das gelingt bzw.mit seinen sicher nicht unbegrenzten Mitteln gelingen kann, steht auf einem anderen Blatt Papier...Ich kann deinen Ausführungen hinsichtlich der Russen auch teilweise zustimmen/sie verstehen...gerade hinsichtlich des Kulturkreises/dem dortigen Musikgeschmack im Allgemeinen, da sollte auch ein Herr Weiss darauf kommen, ganz genau!...allerdings ist Rachmaninov wie du ja auch sagst, eine große Nummer und ich finde halt wiederum, dass die Persönlichkeit von T/M auf dem Eis noch nicht ausgereift ist, siehe mögen die skating skills haben, nur mangelt es Ihnen eben(noch)an Persönlichkeit-siehe auch Candyman-ich hole jetzt mal aus und sage ich möchte keine OGM-Kür mit "heruntergelassenen Hosen"in der Textzeile bei ihrem größten Element, dem twist haben!Und die Textzeile "voulez vous ...avec moi"!Russische Kultur hin oder her-da muss der Russe sich auch mal umgekehrt in die westliche Kultur reinversetzen!Versteh einfach nicht, ob Robin da nicht mal intervenieren konnte!Aber egal😐 ...und sind letztendlich die Fernsehkollegen der ausländischen Sender nicht alle ein wenig voreingenommen hinsichtlich der eigenen Paare, das gehört doch quasi zum Geschäft!
HA-da lassen gerade sich die russischen Kommentatoren nichts vormachen, auch wenn ich kein russisch verstehe, bin ich doch in der Lage, das rauszuhören in diese unsäglichen Kommentare, die den schönsten Eiskunstlauf-Moment zerreden und fast nie still sein können!Beschwert sich da jemand, würde mich mal interessieren🤣

S-Cita, heute bei der Kür-Übertragung der Paare hat mir Daniel Weiss auch wieder besser gefallen. Die Kommentare für Stolbova/Klimov und Tarassova/Morosow waren differenzierter als neulich und für mich als Zuschauerin auch gut nachvollziehbar. Gut war auch, dass er seine technischen Erläuterungen anhand der Zeitlupe brachte und während des Vortrages knapp kommentierte. Auch machte er seine persönliche Meinung besser kenntlich. Wenn er es so macht, kann er von mir aus auch gerne einen raushauen und seiner Aliona und Bruno-Begeisterung ungehemmt Ausdruck verleihen. Gut gefallen hat mir auch, dass er auf die Facebook-Kommentare der Zuschauer Bezug nahm. Das gibt es beim Fußball und Biathlon bislang nicht.

Zu T/M: Eine große Liebesgeschichte wie "Titanic" würde vielleicht besser zu ihnen passen. Dafür müsste sie zwar noch an Ausdruck zulegen, aber sie könnte sich auch mehr darauf konzentrieren, als bei dieser irre schnellen Musik von "Candyman".

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

von Gast » Sa 9. Dez 2017, 00:03

Ja, danke hat sich alles aufgeklärt. Dankeschön!

Re: Paarlauf sowie Savchenko/ Massot

von Karl-Heinz Krebs » Fr 8. Dez 2017, 21:09

S-Cita hat geschrieben:
Fr 8. Dez 2017, 09:37
Hallo lieber Admin:-)
Ist mein Kommentar von gestern Abend nicht eingegangen-ich frage nur, weil heute morgen auch schon was freigeschaltet wurde😊
Meinst Du den von 23.57 Uhr? Der steht über Deinem von heute.

Nach oben