Dream-Teams! Der Teamwettbewerb 2018

Wer holt Gold in Pyoengchang? Welche Rekorde werden gebrochen? Welche Weltpremieren werden wir sehen?

Wer hat das beste Team 2018?

Die Umfrage läuft bis Fr 9. Feb 2018, 18:00.
Du kannst eine Option auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 371
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Dream-Teams! Der Teamwettbewerb 2018

Beitrag von Henni147 » Do 6. Jul 2017, 19:00

Japan gewann die World Team Trophy 2017, durften aber auch mit je zwei starken Einzelläufern an den Start gehen. Wird es auch in Pyoengchang für Gold reichen oder werden ausgewogenere Teams wie Russland oder die USA das Rennen machen?
Bild

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 371
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Dream-Teams! Der Teamwettbewerb 2018

Beitrag von Henni147 » Di 11. Jul 2017, 15:09

Habe gerade in der englischsprachigen Wikipedia gelesen, dass der frischgebackene WTT-Sieger Japan für den olympischen Teamwettbewerb noch gar nicht teilnahmeberechtigt ist! 😲
Sie müssen sich noch über die Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf qualifizieren.

Wie kann das sein? Ganz einfach: Bei der Word Team Trophy dürfen je zwei Herren und zwei Damen im Einzellauf starten (außerdem ein Paar im Paarlauf und eins im Eistanz). Bei den Olympischen Spielen jedoch hat ein Team in jeder Disziplin nur einen Starter (auch in den Einzelwettbewerben).
Japan hat zwar hervorragende Einzelläufer, jedoch keine konkurrenzfähigen Paarläufer und Eistänzer (bei der WTT2017 fielen letztere nicht ins Gewicht, weil die vier Einzelläufer genug Punkte gesammelt haben für den Gesamtsieg).
Fakt ist: Im Moment erfüllen sie schlichtweg die Teilnahmebedingungen noch nicht.

Wäre aber schon verrückt... Teamwettbewerb ohne das beste Team 2017 😂🙈
Aktuell teilnahmeberechtigt sind:
Kanada
Russland
USA
China
Italien
Frankreich
Deutschland

Kleine Randnotiz zum Wettkampfmodus bei Olympia: es ist möglich, die Teammitglieder nach dem Kurzprogramm für die Kür auszutauschen!
Beispiel: 2014 lief Jeremy Abbott das Kurzprogramm und Jason Brown die Kür für Team USA. Italien hat fast alle Starter (außer im Paarlauf) ausgetauscht. Es scheint da also keine Begrenzung zu geben.
Bild

Octavia
Kunstläufer
Beiträge: 201
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Dream-Teams! Der Teamwettbewerb 2018

Beitrag von Octavia » Di 11. Jul 2017, 21:43

Ich denke das bisherige Abstimmungsergebnis zeigt es an: Favoriten sind relativ ausgeglichene Mannschaften wie Russland und Kanada. Beide haben Goldfavoriten :Medvedeva und Virtue /Moir . Der russische Kommentator Grishin meinte bei der WM Kanada sei insgesamt etwas besser aufgestellt, das weiß man doch nicht so genau finde ich. Also meiner Meinung nach sind bei diesen beiden Mannschaften die besten Chancen.

Wie es um das deutsche Team steht, hmm? In Sochi hatte im Teamwettbewerb Peter Liebers eine ganz gute Leistung gezeigt. Drücken wir mal die Daumen!

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 371
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Dream-Teams! Der Teamwettbewerb 2018

Beitrag von Henni147 » So 1. Okt 2017, 20:49

UPDATE:

Nach der Nebelhorn Trophy darf Team Japan nun doch am Team Event in Pyeongchang teilnehmen. Im Eistanz erreichten Kana Muramoto und Chris Reed den zweiten Platz und stellten die Weichen für Olympia. Lediglich im Paarlauf konnte sich kein japanisches Duo qualifizieren. Da muss Japan auf die Quotenplätze für das Team Event zurückgreifen.

Zum Sieg dürfte es wohl nicht reichen, bei dem starken Aufgebot an Einzelläufern ist eine Medaille aber durchaus drin würde ich sagen.

Zum deutschen Team: Neben Aliona und Bruno sehe ich momentan leider keinen Teilnehmer, der über 6 Punkte holen könnte. Für Liebers oder Fentz wird es schwer, weil außer Javier Fernandez die ganze Weltspitze teilnimmt. Im Damenwettbewerb ist der Tumult vielleicht sogar noch größer. Mit einer soliden Leistung könnte Deutschland aber durchaus die Team-Kür erreichen.
Bild

Antworten