Eiskunstlauf-Saison 2016/17 (Archiv)

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1700
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 10
x 15

Re: World Team Trophy 2017- Damen Kür

Beitrag von Katrin » Sa 22. Apr 2017, 11:59

Medvedeva unübertroffen wie immer, mir gefallen ihre weichen fliessenden Bewegungen.
Radionova "all arms" wie schon als Juniorin.
Glückwunsch an Japan, Sieger overall.
Dateianhänge
...besonders Shoma sieht niedlich aus
...besonders Shoma sieht niedlich aus
team Japan mit Blumenkränzen.JPG (4.59 MiB) 3859 mal betrachtet
Kovtun streckt sein Knie nicht
Kovtun streckt sein Knie nicht
team Russia übt Ballet unter Leitung von Soloviev.JPG (4.86 MiB) 3859 mal betrachtet
Tauziehen im russischen team die beiden  Damen gewinnen.JPG
Tauziehen im russischen team die beiden Damen gewinnen.JPG (4.92 MiB) 3859 mal betrachtet

Hohlschliff
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 15:47

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Hohlschliff » Sa 22. Apr 2017, 14:13

Glückwunsch an Japan! Die Leistung ihrer Damen war erstklassig, nach zwei sauberen Programmen mit hohem TES hätte es schon eine Wunderkür von Radionova gebraucht, um den Vorsprung noch einzuholen. Dazu hat es nicht gereicht, aber sie hat sich beeindruckend auf dem internationalen Parkett zurückgemeldet. Medvedeva war phänomenal, wenn auch die Bewertung ein wenig aus Phantasien zu stammen scheint. 160.46 in der Kür und 241,31 insgesamt, die Juroren waren offenbar auch schon saisonmüde und haben nur noch abgenickt.

Auch wenn die Franzosen den letzten Platz belegt haben, haben sie sich meiner Meinung nach sehr gut präsentiert. James/Cipres waren die Hingucker des Paar-Events, zweimal der erste Platz war verdient. Ich hoffe sie können ihr Niveau nächstes Jahr beibehalten oder noch steigern. Die französischen Damen brauchen mehr Sprungtraining, aber amsonsten haben sich auch sehr gut verkauft. Die Franzosen zeigen generell ein Talent für Präsentation.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Henni147 » Sa 22. Apr 2017, 17:08

Total verrückt: Evgenia Medvedeva holt trotz Doppelweltrekord Silber 😆 Aber Mensch, was hat dieses Mädel für eine unfassbare Leistung in dieser Saison gezeigt! Alles gewonnen, wo sie angetreten ist. Ist sie überhaupt schlagbar? Bin gespannt, was Alina Zagitova und Marin Honda zu bieten haben, wenn sie zum Seniorenfeld dazustoßen. Überhaupt haben mich die Ladies bei der World Team Trophy mehr überzeugt als die Boys. Wahrscheinlich haben die Chicos während der WM ihre ganze Energie schon verpulvert 😂🙈

Mensch!!! Mai Mihara! Wakaba Higuchi! Hammer Kür!!! Freue mich wie ein Glückskeks für die beiden Japanerinnen. Hätten sie diese Leistung bei der WM abrufen können, dann wäre der dritte Olympia-Startplatz locker drin gewesen. So ist es eben Gold bei der World Team Trophy. Herzlichen Glückwunsch an Team Japan! Ganz großes Kino 👍 Da machte sogar Yuzurus verhunztes Kurzprogramm in der Abrechnung nichts mehr aus 😂
Es sei jedoch angemerkt: beim Olympia-Teamevent darf in jeder Disziplin nur EIN Einzelläufer antreten. Wenn Japan da eine Medaille anvisiert, müssen sie im Paarlauf und Eistanz aufrüsten, sonst wird es eng.

Ganz großes Kompliment auch an die französischen Paarläufer Vanessa James und Morgan Cipres. Beide Segmente gewonnen, dazu noch persönliche Bestleistungen und überhaupt ein wunderschönes modernes Programm. Bin komplett begeistert!

Mit Blick auf das russische Team habe ich schon erwartet, dass sie Gold oder Silber holen, die Punkteverteilung hat mich aber schon überrascht. Die 24 von Medvedeva war klar, von Tarasova/Morozov hätte ich etwas mehr erwartet (okay, ich erinnere mich noch an Tarasovas Verletzung bei der WM. Weiß nicht, wie schwer die noch wiegt...) Auch Bobrova/Soloviev habe ich stärker eingeschätzt. Maxim Kovtun war für mich eine riesengroße Enttäuschung (das war technisch ganz schwach und wirkte auch nicht wirklich bemüht...), Mikhail Kolyada war dagegen überraschend stark und auch Radionova hat mich (vor allem im Kurzprogramm) überzeugt. Sie muss sich hinter Sotskova und Pogorilaya nicht verstecken.


Freue mich schon auf die Gala morgen (das letzte Mal 'Notte Stellata'? 😢). Hab such schon richtig Bock auf die Performance von Jason Brown 😍 Das wird ein Festschmaus 👌
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

MI's FAN
Basic Novice
Beiträge: 183
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 19:57
x 5
x 2

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von MI's FAN » Sa 22. Apr 2017, 21:00

Dann möchte ich auch noch meinen Senf dazugeben. Habe zwar aufgrund von zu wenig Zeit, nur ein paar Kurzprogramme und Küren gesehen. Ich frage mich aber auch, macht so ein Wettkampf nach einer anstrengenden Saion noch viel Sinn. Bei den Herren war es doch offensichtlich, dass die Läufer noch vom der WM ausgepowert waren. Und bei Olympia müssen sie dann 2x antreten. Ist das eher ein Vorteil oder ein Nachteil. Das wüsste ich gern.

Benutzeravatar
Nafetaks
Advanced Novice
Beiträge: 258
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50
x 3
x 3

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Nafetaks » Sa 22. Apr 2017, 22:46

Bild Bild

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2000
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 11
Kontaktdaten:

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » So 23. Apr 2017, 08:19

Mir hat am Besten das neue Eistanzpaar Radionova / Morozov mit Trainer Kovtun gefallen. Eigentlich hatten gerade Bobrova / Soloviev ihren Freedance gezeigt, hielten sich hier aber beim Warten auf die Noten im Hintergrund.

wtt-morozov-radionova-kovtun.jpg
wtt-morozov-radionova-kovtun.jpg (35.73 KiB) 8907 mal betrachtet

Octavia
Tulup
Beiträge: 468
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12
x 4
x 1

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Octavia » So 23. Apr 2017, 21:50

Die Gala fand ich sehr gelungen. Bin extra früh aufgestanden, weil wir noch weg wollten. Allerdings hätte der gute Yuzuru ganz zum Schluss als alle japanischen Teilnehmer mindestens ein Zusatzelement gezeigt haben und Medvedeva sogar mehrere, mindestens auch noch mal der Fanseele, die ihn durch ups and downs immer fürsorglich begleitet, etwas zeigen sollen. Hätte ja kein Sprung sein müssen. Das er bei seinem Auftritt zuvor eine zweite Zusatzzugabe abgelehnt hatte, habe ich noch auf den Zeitplan geschoben. Aber, wie gesagt , ganz am Ende hätte es ein kleines bisschen mehr sein dürfen.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Henni147 » So 23. Apr 2017, 23:23

Octavia hat geschrieben:
So 23. Apr 2017, 21:50
Aber, wie gesagt , ganz am Ende hätte es ein kleines bisschen mehr sein dürfen.
Ich bin froh, dass er sein Programm überlebt hat 😂 Der Bub hat ja geschwitzt wie eine Wasserfontäne. Hatte zwischendurch schon Sorge, dass er da auf dem Eis zusammenklappt wie ein Gartenstuhl 🙈 Nein, nein, es ist schon gut so, wie es gelaufen ist 👌
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Eiskunstlauf WM 2017 Helsinki

Beitrag von Henni147 » Di 25. Apr 2017, 09:27

Hab hier noch ein nettes Foto von den Chicos gefunden mitsamt persönlichen Highscores. Armer Patrick ist der einzige auf dem Bild unter 300 Punkten - Er zieht ja den ganzen Durchschnitt runter 😂🙈 Verrückte Zeiten...

» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: World Team Trophy 2017

Beitrag von Henni147 » Di 2. Mai 2017, 12:33

Hab beim Stöbern diese netten Bilder vom Abschlussbankett der WTT 2017 gefunden 😄
Außerdem soll Jin Boyang das Kunststück fertig gebracht haben, ein ganzes Tortenstück mit Stäbchen zu essen 😂😂😂



» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Antworten