Eiskunstlauf-Saison 2017/18 (Archiv)

Benutzeravatar
MaiKatze
Advanced Novice
Beiträge: 368
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23
x 1

Re: Weltmeisterschaft 2018 (Mailand)

Beitrag von MaiKatze » So 25. Mär 2018, 20:28

Ich denke, das Problem in der letzten Gruppe waren nicht die Quads, und ich denke immer noch das Gleiche wie damals beim GPF. Je weniger Top Läufer dabei sind, desto mehr kommen einem diese Wettbewerbe schlecht vor. Bei den Olympischen Spielen hat sich ja auch keiner beschwert.

Schaun' wir uns die letzte Gruppe mal genauer an. Als erstes war da Keegan Messing, dem eventuell die Nerven ein wenig geflattert haben, da er das erste Mal bei Weltmeisterschaften in der letzten Gruppe war. Seine Leistungen bis dato waren jetzt nicht so überragend, dass sein Auftritt überraschend gewesen wäre.

Zweitens kam Shoma, der die gesamte Woche aus der Spur war und sich nicht so stark präsentierte als zuletzt. Es ist verdammt schwierig den Leistungshöhepunkt 6 Monate durchzuhalten und sein erster Wettbewerb war Mitte September. Er war sicher enttäuscht, aber die Erschöpfung und seine Probleme mit dem Fuss erklären den Auftritt zumindest teilweise. Man muss dazu sagen, das Shoma keiner ist der ständig saubere Programme läuft. Er war auch bei Olympia nicht sauber. So ist er halt.

Dann kam Boyang Jin. Und ehrlich gesagt, das war die einzige Überraschung und der Auftritt der jetzt die ganze Welt so frustriert. Aber auch das kann mal passieren. Anna Pogorilaya, Alena Leonova bei den Damen. Solch' ein, es klappt aber auch gar nichts Tag gibt es einfach mal. Und man muss daran denken, dass auch Boyang Jin bis vor kurzem noch ziemlich schwere Verletzungen an beiden Füßen hatte. Wir wissen alle, dass Boyang diese Programme sauber laufen kann, das hat er oft genug bewiesen.

Mikhail Kolyada. Wen hat denn diese Kür bitte überrascht? Das war Kolyada in Reinform, genauso lief er die ganze Saison durch, bei allen Wettbewerben.

Vincent Zhou. Der hätte niemals in diese Gruppe gehört, aber ist halt gut durch's Kurzprogramm gekommen, ist ja auch einfacher. Auch hier konnten diejenigen die oft Eiskunstlaufen während der Saison beobachten wissen, dass hier einer ist der auch so gut wie nie sauber durchläuft. Also, Vincent Zhou's Auftritt war auch keine Überraschung.

Und Nathan Chen hat allen bewiesen, dass es eben doch geht. Ich war mir sicher er wird Olympiasieger und jetzt hat er es eben anstatt dessen zum Weltmeister gebracht.
Shoma Numero Uno

maja.
Basic Novice
Beiträge: 157
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 22:51
x 1
x 2

Re: Weltmeisterschaft 2018 (Mailand)

Beitrag von maja. » So 25. Mär 2018, 23:46

Hallo @Alinaforever.
Eigentlich mag ich mich in den Zwutsch anderer ungern einmischen, weil ich die Hintergründe nicht kenne und mir deshalb kein Urteil erlauben will und darf. Außerdem gehört sowas ja eigentlich auch nicht in den WM-Thread. Deshalb nur kurz:

Karl-Heinz hat vor etwa anderthalb Jahren dieses Forum für uns Fans ermöglicht. Es gibt nichts vergleichbares im Netz, jedenfalls nicht in deutscher Sprache. Und wir alle wissen, dass die Fangemeinde dieser wunderbaren Sportart recht überschaubar ist. Also sollten wir dieses Juwel hüten und uns nicht gegenseitig zerfleischen, nur weil einer eine andere Meinung hat als ein anderer. Und wie es im Leben nunmal ist, es kann nicht jeder mit jedem. Muss man ja auch nicht, ist ja gar nicht schlimm. Man kann sich aus dem Weg gehen oder wie es so schön heißt: gelegentlich einfach mal die Klappe halten. Hier im Forum gelten die üblichen Regeln und das ist auch gut so. Im übrigen sind die ja auch nicht maßregelnd sondern zu unser aller "Schutz".

Fazit: Wir sind alle erwachsene Leute, wir sollten uns also anständig benehmen können, uns auf Augenhöhe miteinander austauschen können und jede Menge Spaß haben. Und bei privaten Animositäten kann man freundliche pm`s tauschen. Bitte, redet miteinander, geht aufeinander zu, schließt Kompromisse! Wir wollen auf keinen Fan verzichten müssen.

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 558
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
x 3
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2018 (Mailand)

Beitrag von Jenni » Mo 26. Mär 2018, 09:30

Meine Güte was ist denn hier los??? Hab hier ne Weile nicht reingeschaut, weil ich live bei der WM war und nur durch bestimmte Foren gegeistert bin. (hallo MK! 😉)

Zu den Herren im FS: Also klar die letzte Gruppe war ein Disaster, aber die Gruppen davor waren eigentlich sehr gut, gemessen an dem was sonst oft in frühen Gruppen los ist. Umso ärgerlicher, dass durch die letzte Gruppe der Gesamteindruck stark gelitten hat. Die Halle ist trotzdem bei jedem mitgegangen und es gab viel Applaus.
Keegan Messing läuft seine erste WM überhaupt!!! Und dann auch noch Druck den zweiten Startplatz zu retten, weil Nam Ngyuyen das Finale verpasst hat.
Auch sein wir doch ehrlich Mikhail hat so performt wie die ganze Saison. Shoma ist verletzt, auch im Training vorher hat der Flip nicht geklappt, den Loop hat er nicht probiert. Die Stürze waren abzusehen. Eher krass, dass noch so viel funktioniert hat. Vincent Zhou ist auch nicht gerade stabil was seine Quads angeht, auch im Training hat nicht viel geklappt. (Und er hat im SP Glück gehabt, dass die UR nicht gecallt wurden). Außerdem sagt er, dass er sich ne Rückenverletzung zu gezogen hat vor der WM. Boyang war die einzige wirkliche Überraschung, aber nachdem zwei Wettbewerbe hintereinander so gut liefen, war das einfach Pech.
Nathan war der Retter der Gruppe und der verdiente Sieger. (über den Score schweige ich, da reg ich mich nur wieder auf 🙈) Nur live sieht man noch viel mehr die Schwächen von Nathans Programm, außer von einem Sprung zum anderen laufen ist da nicht viel. Wo ist die Choreografie? Das bischen in der Mitte reicht doch nicht? Sorry Nathan, die Vierfachen sind beeindruckend, aber ansonsten bleibt nicht viel hängen. In der Gala zeigt er ja, dass er da mehr kann.

Zu Boyang Jin nochmal: Er sagt sein Warm-up und Practice waren gut, es gab kein Problem, er war nur einfach zu relaxt und nach den Spielen fehlte etwas Motivation. (Ein Fan hat übersetzt hier:
https://www.instagram.com/p/BgtlPOxF-KT/
)
Ich denke das Problem ist einfach, wenn du erstmal fällst dann verlierst du auch viel Kraft. Mit jedem Sturz fehlt mehr Kraft und dann kommen eben die vielen Fehler. (Umso erstaunlicher, dass Shoma seine Kombis dann noch geschafft hat, was für ein Kraftakt!)

Boyang war nicht beim Training morgens, aber Brezina und Majorow auch nicht, und denen hat das nicht geschadet.

Außerdem hab ich Boyang in der Metro getroffen (war total perplex 😱), er schien guter Dinge zu sein und war ganz entspannt.

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2001
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 11
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2018 (Mailand)

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Mo 26. Mär 2018, 13:50

Hallo Maja und alle anderen. zuerst ein paar Infos zur Haftung von Forenbetreibern

https://www.dr-schenk.net/faqs/haftung- ... etreibern/

und ein ganz aktuelles Urteil dazu vom BGH aus diesem Jahr

http://www.aufrecht.de/beitraege-unsere ... foren.html

Am Donnerstag wurde ich davon informiert, dass es Beschwerden wegen der ausufernden Beiträge eines Users gibt:

Zitat: "... aber das Forum quillt regelrecht von Videos und Links trotz Beschränkung über. Ich hab schon mehrere PNs von Usern bekommen, die in der großen Medienflut kaum noch die Kommentare wiederfinden."

Zu dieser Zeit hatte der Thread acht Seiten, vier davon von einem einzigen User gefüllt.

Das alleine hätte man noch mit einer Verwarnung ahnden können. Allerdings kopierte er auch einen Beitrag aus Wikipedia hier her, ohne Quellenangabe. Hätte er auf Nachfrage eingeräumt, dass er das kopiert hat, hätte ich womöglich auch noch ein Auge zugedrückt. Er erweckte aber weiterhin den Eindruck, der Beitrag stamme von ihm. Die oben beschriebenen Haftungsgründe ließen mir also gar keine andere Wahl, als dem User einen Denkzettel zu verpassen. Ich habe kein Geld für einen etwaigen Rechtsstreit und schenken wird mir das im Fall der Fälle auch niemand. Es erfolgte eine einmonatige Sperre, die Gründe wurden dem User mitgeteilt. Wenn ich eine solche Sperre bekommen würde, dann würde ich in mich gehen und mich fragen, ob ich nicht doch über das Ziel hinausgeschossen bin. Nach einem Monat hätte er wieder weiter schreiben können, seine Beiträge waren alle vorhanden. Stattdessen zog er es vor sich nur 24 Stunden später unter neuem Namen anzumelden und einfach weiter zumachen als sei nichts geschehen. Was soll man also mit jemandem machen, der eindrucksvoll demonstriert, dass er nicht gewillt ist, sich an die Regeln zu halten? Es blieb mir gar keine andere Wahl, als beide User zu löschen und heute morgen seinen Dritt-Account gleich mit.
Es ist ihm gelungen, binnen 48 Stunden jeden Spaß und jede Freude aus der Mailänder Woche zunichte zu machen und den Spaß und die Freude am Blog gleich mit.
Ich mache jetzt ein paar Tage Pause und werde dann sehen was ich mache. Im Moment habe ich einfach nur die Schnauze voll.

Corinne
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 16:11

Re: Weltmeisterschaft 2018 (Mailand)

Beitrag von Corinne » Mo 26. Mär 2018, 16:59

Lieber Karl-Heinz, nachdem ich schon solange als Gast die Beiträge lese, habe ich mich heute auch mal angemeldet. Ich möchte Dir sagen, wie dankbar ich bin, daß es diese informative Seite gibt. Wir werden von den übligen Medien und Fernsehsendern nicht gerade verwöhnt. Deswegen ist diese Seite so wertvoll. Jeder User kann die Nutzungsbedingungen lesen und wer sich nicht an Regeln halten will, muß die Folgen tragen. Es ist so schön, hier andere verrückte Eiskunstlauffans zu treffen. Ich verstehe Deinen Frust, aber laß Dich nicht entmutigen, Du hast alles richtig gemacht.

Caren A.

Re: Weltmeisterschaft 2018 (Mailand)

Beitrag von Caren A. » Di 27. Mär 2018, 09:41

Lieber Karl-Heinz,
Ich lese als Gast hier jeden Beitrag, bin immer neugierig auf all Informationen über „mein Eiskunstlaufen „ . Ich kenne noch die Anfänge hier im Internet, die allerersten Beiträge und dann die Neugestaltung wie es jetzt ist, ein sehr gutes Forum. Und die Regeln sind super wichtig! Und wer will einen Rechtsstreit? Es gibt leider genug Beispiele, wie klevere Anwälte User verklagen wegen Urheberrechtsverletzungen. Das kann keiner gebrauchen.
Ich erwarte unter erwachsenen Menschen Respekt und nicht noch Beschimpfungen eines uneinsichtigen User. Das geht ga nicht. Ich habe alles gelesen. Ohne Worte, traurig, das manche Menschen sich so in den Mittelpunkt stellen müssen.
Also, lieber Karl-Heinz Krebs meine vollste Unterstützung auch von mir!!!

Und die Saison war doch suuuuuper! 2 Goldmedaillen für Aljona und Bruno.

Ich konnte alles fast zeitnah mitverfolgen, sehr schön ! Und ich beneide dich, da du vor Ort in Mailand alles persönlich miterlebt hast. Hey was für eine tolle Zeit!

maja.
Basic Novice
Beiträge: 157
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 22:51
x 1
x 2

Re: Weltmeisterschaft 2018 (Mailand)

Beitrag von maja. » Di 27. Mär 2018, 15:20

Hallo Karl-Heinz,
auch mir tut es leid, dass du dich neulich so ärgern musstest. Ich hab ja schon mehrfach bekundet, dass ich ein begeisterter Nutzer des Forums u. Leser deines Blogs bin. Bitte lass dir nicht die Freude an der Arbeit mit uns, und ich weiß, das ist sehr umfangreich, verderben. Regeln, gerade im Netz, sind einzuhalten! Das weiß auch jeder.
Also bitte bitte weitermachen! Meine Unterstützung hast du. :)

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2001
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 11
Kontaktdaten:

Re: Weltmeisterschaft 2018 (Mailand)

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Fr 30. Mär 2018, 10:53

Karl-Heinz Krebs hat geschrieben:
Do 22. Mär 2018, 23:35
maja. hat geschrieben:
Do 22. Mär 2018, 14:41
Nochmal zu den US-Herren. Daniel Weiss erzählt gerade, der Verband hätte sich für Max Aaron und damit gegen Ross Miner entschieden. Ob das so stimmt? Okay, wir wissen, dass manchmal die Fans aktuellere Informationen haben.
@Karl Heinz: Woher hast du deine Info, dass Brown und Miner verzichtet hätten?
Nur kurz, weil ich eigentlich keine Zeit habe, die Meldung zu Ross Miner. Es gab später auch die zu Jason Brown.

http://olympics.nbcsports.com/2018/03/0 ... e-skating/
Hier ist die offizielle Meldung des US-Verbandes, nach der Ross Miner und Jason Brown auf die WM-Teilnahme verzichtet haben. Herr Weiss war da wohl etwas uninformiert.

http://www.usfsa.org/story.aspx?id=91354&type=media

maja.
Basic Novice
Beiträge: 157
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 22:51
x 1
x 2

Re: Weltmeisterschaft 2018 (Mailand)

Beitrag von maja. » Fr 30. Mär 2018, 20:12

Danke @ Karl Heinz

Ja, das hab ich inzwischen schon einige male bemerkt, dass Daniel Weiss nicht alles weiß auch wenn er die Option im Namen hat.... :lol:

Elena01
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 11:16
x 1

Re: ISU Junior Worlds 2018

Beitrag von Elena01 » Sa 31. Mär 2018, 11:35

Katrin hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 09:16
... Alle russischen Mädels springen den so, dass der in der jetzigen Form niemals zum Dreifachen ausgebaut werden kann...
Hallo Katrin :),
Ich habe neulich ein Update zum Thema "dreifacher Axel" in Tutberidzes Gruppe gesehen. Alena Kostornaya wurde beim Training gefilmt wie sie den springt und auch Trusova gibt an ihn derzeit zu üben. Für alle Interessierten gibt's hier das Video.


Antworten