Yuzuru Hanyu

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2121
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu - Shae Lynn Bourne, Orser

Beitrag von Katrin » Mi 5. Apr 2017, 07:30

Die Choreographie der Hanyu Kür ist von Shae Lynn Bourne, hier ist sie im kurzen Interview mit cbc zu sehen, auch dabei Kurt Browning, er ist immer hin und weg von Hanyu.
Interwiew mit Orser vom 31.3. in englisch ( finnische Untertitel, die deutsche youtube Übersetzung ist grauslich), Orser spricht über die Bedeutung von skating skills und Tracy Wilson, der co Trainerin, die Beziehung von Fernandez und Hanyu.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu - Shae Lynn Bourne, Orser

Beitrag von Henni147 » Fr 7. Apr 2017, 19:59

Katrin hat geschrieben:
Mi 5. Apr 2017, 07:30
Die Choreographie der Hanyu Kür ist von Shae Lynn Bourne, hier ist sie im kurzen Interview mit cbc zu sehen, auch dabei Kurt Browning, er ist immer hin und weg von Hanyu.
Interwiew mit Orser vom 31.3. in englisch ( finnische Untertitel, die deutsche youtube Übersetzung ist grauslich), Orser spricht über die Bedeutung von skating skills und Tracy Wilson, der co Trainerin, die Beziehung von Fernandez und Hanyu.
Vielen Dank für die Interview-Links! Mensch, was hat sich Yuzuru seit Saisonbeginn verbessert. Hier nochmal die Bilder von Skate Canada zu Saisonbeginn:

Dass er da beim 4Lo gestürzt ist, kann passieren - neues schwieriges Element. Den 4S hat er da schon zweifach gesprungen in der Kombi - das hat sich dann so ziemlich durch die gesamte Saison geschlängelt (umso schöner, dass es in der WM-Kür wieder geklappt hat). Gut, man muss der Fairness halber dazu sagen, dass Yuzuru vorher lange im Training aussetzen musste und noch nicht ganz fit war.
Aber was war DAS denn bei 5:16? 😂😂😂 Überlege gerade, welcher Ausdruck besser passt: sloppy? shaky? clumsy? War jedenfalls nicht die einzige Stelle, wo es künstlerisch... ehemmm war... 🙈 Sehr schön, dass Brian da doch noch zu ihm durchgedrungen ist, mehr für den Gesamteindruck zu tun und sich nicht nur auf die Sprünge zu fixieren.
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2121
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu - to open the door

Beitrag von Katrin » Sa 8. Apr 2017, 09:08

Henni147 hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2017, 19:59
Aber was war DAS denn bei 5:16? 😂😂😂 Überlege gerade, welcher Ausdruck besser passt: sloppy? shaky? clumsy?
good save I would call it . Überleg mal, er wär hingefallen, so clumsy wie Hanyu fällt, oh dear, was für einen Lacher hätte das gegeben.
Vermutlich hatte er zu Saisonanfang nicht das Durchhaltevermögen, wollte unbedingt die Endpose genauso setzen und ...flupp. Kunst kostet Kraft, die wollte er nur seinen Sprüngen geben und wie Du erwähnst, Orser musste ihm mal richtig wachrütteln in dieser Hinsicht.

40 Punkte mehr bekam er nun in Helsinki für seine Kür, der Wahnsinn.
Ist der Co-Commenator dieses Videos Kurt Browning ? Hört sich fast so an. Kurt sagt: Jekyll and Hyde skate it was, battling some demons from world cup skate last year.... Your mind can be your best friend or your worst enemy. He can skate so well when he looks confident, it almost can be demoralising to his (its?) competition ( unklar, wollte er sagen : to other competitors ?). You have to look on his body language because he can open the door if he lets himself.
Das war Jekyll und Hyde, er bekämfte Dämonen der Weltmeisterschaft letztes Jahr...Dein Kopf (s.u. Übersetzung "mind") kann Dein bester Freund sein oder Dein schlimmster Feind. Er kann so gut skaten, wenn er zuversichtlich dreinsieht, es kann demoralisierend sein für den Wettkampf ( vermutlich wollte Kurt sagen: die anderen Wettkämpfer). Man muss sich seine Körpersprache anschauen, weil er die Tür öffnen kann sofern er das zulässt.

( Übersetzung "mind") : Wird übersetzt u.a. ins Deutsche mit "Verstand". In diesem Zusammenhang ganz schlechte Übersetzung, weil "mind" umfasst nicht nur das Bewusste, sondern auch das unbewusste. "Mind" ist in deutsch alles, was Jekyll und Hyde umfasst: Der vernünftige Mensch und der nur aus seinem Unterbewusstsein gesteuerte. Das Unberwusste braucht der Eisläufer, weil dort die Automatismen, Sprungabläufe, Bewegungen, abgelegt sind, denn die kann der Verstand , das Wollen, nicht kontrollieren, weil er zu langsam ist , um die Koordination aller Körperteile auf den Punkt hinzubekommen. Im Training werden Automatismen "gebaut", daher sagt der Trainer: Richtig !!Und gleich nochmal ! Daher sollte man sich keine Fehler anlernen, denn auch die werden abgelegt im Unterbewusstsein als Automatismen und die kann man nur mit sehr viel Training wieder rausbringen. Keiner ist vom Himmel gefallen, auch Hanyu nicht, deswegen sagt er: Er muss mehr trainieren, heisst: Er muss seine Automatismen vertiefen, dadurch baut er Vertrauen auf, damit kann er die Tür öffnen.

Das Thema, wie man seine innere Tür öffnet, gehört in den thread Eiskunstlauftechniken, ich werds dort nochmal behandeln. Ich frage mich selbst oft, wie ich in mir diese Tür öffnen kann, und ich = mein Verstand ist zu dem Ergebnis gekommen, dass ich = der Verstand BITTE sagen muss zum Unterbewusstsein mit einer Art Demuts-Geste. Die Tür einrennen mit dem Willen und dem Befehl "aufmachen !" bringt rein gar nichts, die wird nur noch mehr zur Panzer-Tür.

Ich bewundere Hanyu, wie er unter diesem Druck ( sein eigener, den der Fans und der ganzen Eislaufwelt) diese Tür öffnen konnte genau in diesen 4, nochwas Minuten von Helsinki, wo sein 6 Minuten Einlaufen alles andere als gut war.

Zusammengefasst: Wenn Hanyu seinen Schweinehund rauslässt, schauen alle anderen alt aus.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu - to open the door

Beitrag von Henni147 » Sa 8. Apr 2017, 12:52

Katrin hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 09:08
good save I would call it . Überleg mal, er wär hingefallen, so clumsy wie Hanyu fällt, oh dear, was für einen Lacher hätte das gegeben.
Vermutlich hatte er zu Saisonanfang nicht das Durchhaltevermögen, wollte unbedingt die Endpose genauso setzen und ...flupp. Kunst kostet Kraft, die wollte er nur seinen Sprüngen geben und wie Du erwähnst, Orser musste ihm mal richtig wachrütteln in dieser Hinsicht.
Wäre er wirklich rücklings weggepurzelt, ich hätte mich zusammengekugelt vor Lachen 😂 und gleichzeitig unendlich viel Mitleid mit Yuzuru gehabt. Aber schlimmer noch - ich hätte diese tolle Choreo wahrscheinlich nie wieder ernst nehmen können, einfach weil die Erinnerung an diese verhunzte Schlusspose bleibt 🙈😢😂 Allein deshalb bin ich sehr erleichtert, dass er den Wackler noch auffangen konnte...
Katrin hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 09:08
Ich bewundere Hanyu, wie er unter diesem Druck ( sein eigener, den der Fans und der ganzen Eislaufwelt) diese Tür öffnen konnte genau in diesen 4, nochwas Minuten von Helsinki, wo sein 6 Minuten Einlaufen alles andere als gut war.
Zusammengefasst: Wenn Hanyu seinen Schweinehund rauslässt, schauen alle anderen alt aus.
Ich nenne das den ultimativen "Yuzuru-Hanyu-Badass-Modus" 👊😎😂
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2121
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu - to open the door

Beitrag von Katrin » Sa 8. Apr 2017, 17:30

Henni147 hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 12:52
ich hätte diese tolle Choreo wahrscheinlich nie wieder ernst nehmen können, einfach weil die Erinnerung an diese verhunzte Schlusspose bleibt 🙈😢😂 Allein deshalb bin ich sehr erleichtert, dass er den Wackler noch auffangen konnte...
:D :D stimmt, und die wäre in Eurosport in den Witz--Videos immer wieder durchgenudelt worden. Witzig find ich solche Stürze von Eiskunstläufern übrigens gar nicht, es sei denn, der Läufer kann drüber selbst lachen wie Ashley Wagner, ihr passierte der Ausrutscher in der Schlusspose, sie setzte sich tatsächlich hin.

Benutzeravatar
Nafetaks
Basic Novice
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Nafetaks » Sa 8. Apr 2017, 19:31

Katrin hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 17:30
Henni147 hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 12:52
ich hätte diese tolle Choreo wahrscheinlich nie wieder ernst nehmen können, einfach weil die Erinnerung an diese verhunzte Schlusspose bleibt 🙈😢😂 Allein deshalb bin ich sehr erleichtert, dass er den Wackler noch auffangen konnte...
:D :D stimmt, und die wäre in Eurosport in den Witz--Videos immer wieder durchgenudelt worden.
Einmal haben sie beim Cantilever von Shoma Uno Musik aus "Matrix" dazu gemixt. :P

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Henni147 » Sa 8. Apr 2017, 19:43

Nafetaks hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 19:31
Einmal haben sie beim Cantilever von Shoma Uno Musik aus "Matrix" dazu gemixt. :P
😂😂😂 Gibt es das noch irgendwo auf YouTube? *sehen will*

Ich stelle mir gerade ein Best-Figure-Skating-Fails-Video mit dieser Musik vor:

Hab jetzt schon Bauschmerzen vor Lachen 😂😂😂
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Benutzeravatar
Nafetaks
Basic Novice
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Nafetaks » So 9. Apr 2017, 00:02

Henni147 hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 19:43
Nafetaks hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 19:31
Einmal haben sie beim Cantilever von Shoma Uno Musik aus "Matrix" dazu gemixt. :P
😂😂😂 Gibt es das noch irgendwo auf YouTube? *sehen will*
Ich fürchte, dass werde ich nicht mehr finden. Als Ersatz kann ich aber dieses alberne Video anbieten (Yuzuru Hanyu rückwärts):


Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 826
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Henni147 » So 9. Apr 2017, 10:14

Nafetaks hat geschrieben:
So 9. Apr 2017, 00:02
Als Ersatz kann ich aber dieses alberne Video anbieten (Yuzuru Hanyu rückwärts)
😂😂😂 Hahahaha wie die ganzen Poohs und Blumen zurück ins Publikum fliegen! Priceless 👌 Radio Gaga ist als Musik auch sehr nice gewählt. Es ist so ungewohnt, Yuzuru nach rechts rotieren zu sehen, und bei einigen Elementen scheint sich der Schwierigkeitsgrad nochmal massiv erhöht zu haben 😂 Völlig unverständlich, warum da so viele Punkte da abgezogen werden... 🤔
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Benutzeravatar
Nafetaks
Basic Novice
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Alles rund um das japanische Juwel: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Nafetaks » So 9. Apr 2017, 20:08

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Pirouette:

Bild

https://www.facebook.com/pirouettemagazin/

Antworten