Seite 60 von 81

Re: Yuzuru Hanyu

Verfasst: Mi 4. Jul 2018, 20:43
von Jenni
Unglaublich, aber zu Yuzus Auszeichnung gibt es tatsächlich einen deutschen Artikel!

https://www.donaukurier.de/sport/weiter ... 62,3833940

Es geschehen noch Wunder....😊

Re: Yuzuru Hanyu

Verfasst: Do 5. Jul 2018, 14:47
von Henni147
Jenni hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 20:43
Unglaublich, aber zu Yuzus Auszeichnung gibt es tatsächlich einen deutschen Artikel!

https://www.donaukurier.de/sport/weiter ... 62,3833940

Es geschehen noch Wunder....😊
Ich bin baff. 😲😲😲

Re: Yuzuru Hanyu

Verfasst: Di 10. Jul 2018, 09:35
von Katrin
Um es klarzustellen: Keiner weiss, welche Programme Yuzuru die nächste Saison bringen wird. Das wird erst eine Pressekonferenz "media day" bringen, die normalerweise Ende August liegt.

Weil: In GS hatten sie neben show-Kostüm Kritik und dem Verfolgen, wie Hanyu seine Sprünge wieder aufbaut, nichts zu tun und rätselten so intensiv über Hanyu's neues Kurzprogramm und die Kür, dass das Wunschdenken einiger ( Hanyu soll mal einen Tango zeigen und ein Jazz-Programm ) bei einigen anderen Lesern Tatsache wurde (Hanyu zeigt nächste Saison einen Tango).
Vor Tagen hatte ich in GS reingeschaut, dieses Tango/Jazz -Thema gefunden und nun sind sie immer noch am Klarstellen, nein das war nur Wunschdenken.

Re: Yuzuru Hanyu

Verfasst: Di 10. Jul 2018, 10:29
von Henni147
Katrin hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 09:35
Vor Tagen hatte ich in GS reingeschaut, dieses Tango/Jazz -Thema gefunden und nun sind sie immer noch am Klarstellen, nein das war nur Wunschdenken.
Jo. Mittlerweile ist mein Optimismus auch umgeschlagen. Ich weiß nicht, ob Tango wirklich was für Yuzu ist. Vom Körperaufbau und Rhythmusgefühl her könnte es klappen, aber das ist nicht seine Welt, denke ich. Jazz könnte schon eher hinkommen, Sing, Sing, Sing ging in diese Richtung und das war klasse.

Lange Rede, kurzer Sinn: mir ist eigentlich völlig egal, welche Programme er nimmt, solange es was neues ist (LGC 2.0 würde ich noch durchgehen lassen 😜) und er sich damit wohlfühlt.

Re: Yuzuru Hanyu

Verfasst: Sa 21. Jul 2018, 17:02
von Henni147
Es wurde heute bestätigt, dass Yuzu beim Autumn Classic Ende September wieder dabei sein wird!
Das heißt, in spätestens in zwei Monaten werden wir ihn wieder im Wettkampf sehen 🤗

Ob auch Med und Jason dabei sind, wissen wir noch nicht, wäre aber wahrscheinlich am naheliegendsten für beide. Oakville ist quasi direkt neben Toronto und Brian könnte alle drei betreuen. Das wäre das erste Turnier seit der World Team Trophy 2017, wo das Trio zusammen dabei wäre 😊

Es gibt auch wieder ein neues Mäuschen-Selfie mit Yuzu aus dem TCC:

Re: Yuzuru Hanyu

Verfasst: Di 31. Jul 2018, 11:00
von Katrin
Yuzuru Hanyu, superstar.

Auch bei uns: Wer oder welches Thema in unserem Forum hat schon 60 Seiten ?

Re: Yuzuru Hanyu

Verfasst: Di 31. Jul 2018, 17:19
von Henni147
Katrin hat geschrieben:
Di 31. Jul 2018, 11:00
Yuzuru Hanyu, superstar.
Auch bei uns: Wer oder welches Thema in unserem Forum hat schon 60 Seiten ?
Von GS ganz zu schweigen. Der Yuzu Thread wurde in Saisons aufgeteilt und trotzdem hat fast jeder dieser Splitterthreads mehr Aufrufe/Beiträge als andere Läufer karriereübergreifend 😂😂😂

Re: Yuzuru Hanyu

Verfasst: Di 31. Jul 2018, 20:25
von Tami*
Schade, ich habe Jennis Beitrag vom 4. Juli verpasst und der Artikel ist nicht mehr da...😢 Ich hätte ihn gern gelesen.

Re: Yuzuru Hanyu

Verfasst: So 12. Aug 2018, 19:42
von Nafetaks
Nafetaks hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 22:34
Ein Bild von Yuzuru Hanyu zu malen kann sich durchaus lohnen:
Hanyu (Yuzuru Hanyu) (2018) by Elizabeth Peyton went for $475,000 to a private European museum.
https://www.artsy.net/article/artsy-edi ... l-06-17-18
https://en.wikipedia.org/wiki/Elizabeth_Peyton

Passend hierzu ein Interview mit der Künstlerin in der WELT:
Wie passt diese neue Arbeitsweise zu den Bildthemen in der Ausstellung?

Ich weiß vorher nie, wer in einer Ausstellung sein wird. Aber ich wusste, dass der japanische Eiskunstläufer Yuzuru Hanyu diesmal der Ausgangspunkt sein würde. Seine Bewegungen haben etwas zutiefst Hypnotisches – es ist diese Art, das „andere“ hineinzulassen. Ich glaube, in der Kunst und im Sport braucht man dieses Element. Es hat mit Talent zu tun, aber auch mit dem Wissen, wie man einen Teil von sich entspannt: Man muss sehr bewusst sein, um Momente des Unbewussten zu erleben.
https://www.welt.de/print/die_welt/fina ... 9abeb2d9f3

Re: Yuzuru Hanyu

Verfasst: So 12. Aug 2018, 20:34
von Katrin
Peyton "...die Bewegungen haben etwas zutiefst Hypnotisches.." stimmt. Als ich das gelesen habe, bekam ich Gänsehaut, Peyton hat den Kern getroffen.