Evgenia Medvedeva

Benutzeravatar
MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 364
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Evgenia Medvedeva

Beitrag von MaiKatze » Di 8. Mai 2018, 11:20

Joshi Helgesson, Elene Gedevanishvili und noch einige andere haben auch bei Brian Orser trainiert, nachdem Yuna Olympiasiegerin wurde. Schwimmt Elisabet Tursynbaeva im Geld? Ich glaube Brian Orser ist nicht so extrem teuer wie sich das manch einer vorstellt. Es ist durchaus möglich, ihn zu bezahlen.
Shoma Numero Uno

Octavia
Tulup
Beiträge: 367
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Evgenia Medvedeva

Beitrag von Octavia » Di 8. Mai 2018, 12:55

@Maikatze Meinst Du , sie müsse lediglich die Kosten für das Training bei Brian Orser tragen? Und was ist mit dem Choreografen, der ihr eine eigene Stimme verleihen soll, den Unterbringungskosten in Toronto, den Kosten für Ernährung, evtl. medizinische Versorgung, Fahrtkosten von Wohnung zum TCC, Flugkosten in die Heimat , Kostüme und da habe ich noch nicht alles berücksichtigt. Zahlt das der russische Verband? Ich denke nicht.

Benutzeravatar
MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 364
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Evgenia Medvedeva

Beitrag von MaiKatze » Di 8. Mai 2018, 13:23

Evgenia verdient aber auch ne Menge Geld - sie erhält Geld wenn sie gewinnt. Sie läuft in Shows in denen sie zu den 'Stars' gehört, sie hat Werbeverträge mit Nike und Pantene. Ihre Mutter arbeitet und verdient auch Geld. Also, sie wird sich das schon leisten können, und meiner Meinung nach leichter als manch andere Läuferin, die nicht zu den Top Athleten gehört.
Shoma Numero Uno

Octavia
Tulup
Beiträge: 367
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Evgenia Medvedeva

Beitrag von Octavia » Di 8. Mai 2018, 14:12

Ok. Ich unterstelle mal, Du hast recht, Medvedeva zahlt alleine, weil sie gut verdient. Da könnte auch eine andere Läuferin, wie z.B. die jetzige Olympiasiegerin Zagitova auf die Idee kommen, wenn sie nicht mehr die Nummer ´1 im Team von ET ist, den gleichen Weg ins Ausland zu gehen. Sie verdient bestimmt auch genug. Interessant wäre, wie der russische Verband mit der jetzt geschaffenen "Lex Medvedeva " umgeht.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1383
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Evgenia Medvedeva

Beitrag von Katrin » Di 8. Mai 2018, 14:45

Zu Evgenias Sponsoren Nike und Pantene: Das sind russische Verträge.
Aus Russland geht sie nun weg, da frage ich mich ob ihre Popularität bleibt, die Art ihres Weggangs, von ihr selbst eingefädelt über den russischen Verband hinweg (korrigiert mich bitte, wenn das nicht stimmt) könnte auch als Fahnenflucht angesehen werden, die russischen Sponsoren kriegen mindestens Stirnrunzeln. Und in Toronto Werbung mit Evgenia für Nike oder Pantene ? Macht ja nicht mal Yuzuru, Yuzu - Werbeplakate könnte ich mir höchstens in der japanischen community in Toronto vorstellen.

Nachtrag: Habe diese "russischen" Verträge nicht gut erklärt: Der Vertrag kommt unter bestimmten Grundvoraussetzungen zustande. Wenn eine wichtige Voraussetzung wegfällt, kann der Vertrag erlöschen, kann aufgekündigt werden. Was eine wichtige Voraussetzung ist, ist vertraglich festgelegt, das wissen wir nicht. Der Wechsel des Trainingsorts ins Ausland wird wahrscheinlich kein Grund sein, dass ihre Sponsorverträge die Grundlage verlieren, vor allem da es sich um international bekannte Firmen handelt, aber es könnte sein, dass die Konditionen neu abgestimmt werden.
Das kann auch zu ihrem Vorteil sein, ich würde ihr raten, mal die Fans nach Nationalität zu filtern, jetzt im Moment, und dann ein Jahr später, wenn sich dann ein Zuwachs westlicher Fans ergibt würde ich mit geschwellter Brust in diese Sponsor-Vertragsverhandlungen gehen.

Benutzeravatar
MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 364
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Evgenia Medvedeva

Beitrag von MaiKatze » Di 8. Mai 2018, 15:20

Katrin hat geschrieben:
Di 8. Mai 2018, 14:45
Zu Evgenias Sponsoren Nike und Pantene: Das sind russische Verträge.
Aus Russland geht sie nun weg, da frage ich mich ob ihre Popularität bleibt, die Art ihres Weggangs, von ihr selbst eingefädelt über den russischen Verband hinweg (korrigiert mich bitte, wenn das nicht stimmt) könnte auch als Fahnenflucht angesehen werden, die russischen Sponsoren kriegen mindestens Stirnrunzeln. Und in Toronto Werbung mit Evgenia für Nike oder Pantene ? Macht ja nicht mal Yuzuru, Yuzu - Werbeplakate könnte ich mir höchstens in der japanischen community in Toronto vorstellen.
Wenn der russische Verband total dagegen gewesen wäre, wäre es nicht passiert. Bei Julia Lipnitskaia war das damals ein totales Drama, aber sie war ja auch noch so jung, im Gegensatz zu Evgenia. Das sind natürlich nur Mutmaßungen, aber es wird gemunkelt, dass sie da natürlich nicht ohne Hilfe auf eigene Faust einfach so 'abgehauen' ist, zu Brian Orser. Ich denke, es gibt in Rußland selber Stimmen, denen die Macht von Eteri Tutberidze über das Damen Eiskunstlaufen in ihrem Land zu groß wird. Könnte ja in Zukunft so kommen, dass nur noch Tutberidze Läufer zu Weltmeisterschaften fahren. Was machen dann die anderen Trainingsgruppen? Doof aus der Wäsche kucken?

Selbst wenn sie die Sponsoren verlieren würde (was ich nicht glaube) sie läuft immer noch ihre Shows, sie tritt auch im Fernsehen auf, etc. pp. Selbst wenn Evgenia sich keine Gedanken über die Finanzierung gemacht haben sollte, ihre Mutter hat das sicher getan und deswegen wird das von der finanziellen Seite aus okay sein. Bin mir auch nicht 100% sicher ob sie nicht doch auch vom Verband unterstützt wird, weiterhin. Sie hat eine gewisse Macht inzwischen, sonst hätte sie das nicht bringen können.
Shoma Numero Uno

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 439
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Evgenia Medvedeva

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Di 8. Mai 2018, 15:33

MaiKatze hat geschrieben:
Di 8. Mai 2018, 15:20
Bin mir auch nicht 100% sicher ob sie nicht doch auch vom Verband unterstützt wird, weiterhin. Sie hat eine gewisse Macht inzwischen, sonst hätte sie das nicht bringen können.
Sie erhält zumindest die Summe, die in Russland alle Läuferinnen und Läufer erhalten, die der Nationalmannschaft angehören.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1383
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Evgenia Medvedeva

Beitrag von Katrin » Di 8. Mai 2018, 16:17

@Maikatze: Richtig: Ich glaube auch, dass sie ihre Nike und Pantene Sponsorverträge behalten wird und wer weiss, vielleicht werden die sogar in ein paar Jahren nach oben aufgestockt ( habe oben einen Nachtrag gemacht zu meinem post ).
@ Karl Heinz: Danke für den Hinweis !

Benutzeravatar
Jenni
Kunstläufer
Beiträge: 385
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Evgenia Medvedeva

Beitrag von Jenni » Di 8. Mai 2018, 19:02

https://www.ifsmagazine.com/medvedevas- ... reactions/

Ein paar der Reaktionen von russischen Eisläufern, Trainern und Zhenya's ehemaligem Choreografen Ilia Averbukh (der scheinbar etwas beleidigt ist)
Rund weg positive unterstützende Reaktionen.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 805
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Evgenia Medvedeva

Beitrag von Henni147 » Di 8. Mai 2018, 22:10

Ich habe hier einen sehr interessanten Artikel gefunden zu Meds Wechsel aus der Perspektive von Brian Orser:
http://www.icenetwork.com/news/2018/05/07/275657578

Das hier finde ich ja besonders pikant:
"The main thing is she needs to have a voice in her own skating," Orser said. "We have been discussing music, what direction we want to go -- she has never had that luxury before. She told me it was, 'This is what you're skating to. This is the order of your spins, these are your spin positions.'"
Med durfte bei Eteri offensichtlich NICHTS selbst entscheiden. Auch das Layout nicht.
Orser said he had let Hanyu know that Medvedeva might be coming to Toronto. The coach thought it was possible Medvedeva asked Hanyu and Fernández about their experiences with him before making her decision. Hanyu has told Orser he intends to keep competing.
Hier haben wir nochmal die Bestätigung: Yuzu wurde gefragt und war ganz offensichtlich einverstanden. Sehr gut.👍

So langsam fange ich an zu glauben, dass dieser Wechsel wirklich gut und richtig ist. Hoffe nur, Brian hat den ganzen Spielplatz im Blick und verliert bei den vielen Neuzugängen die alten Hasen nicht aus den Augen. Die könnten schnell weghoppeln 🐇
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Antworten