Stars von morgen

Delphina
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 14:46

Stars von morgen

Beitrag von Delphina » Di 23. Mai 2017, 16:41

Ich erlaube mir @Thomas Vorschlag nachzukommen und einen Thread zu den ganz jungen Läufern zu eröffnen. In Russland und Japan gibt es ja sehr junge Läuferinnen (9 oder 10 Jahre) die bereits Weltklasse Niveau haben. Allerdings haben auch andere Länder wie z.B die Schweiz solche jungen Läuferinnen die noch sehr jung sind aber technisch sowie auch läuferisch bereits ein hohes Niveau haben.

Hier ein Video von der kleinen 7 Jahre alten Olivia Bacsa aus der Schweiz:


Dieses kleine Mädchen habe ich selbst laufen gesehen und staunte sehr ;)
Zuletzt geändert von Delphina am Di 23. Mai 2017, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.

Delphina
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 14:46

Re: Stars von morgen

Beitrag von Delphina » Di 23. Mai 2017, 21:40

Hier habe ich noch einpaar Videos von kleinen Nachwuchsläuferinnen die ebenfalls aus der Schweiz stammen gefunden 8-)

Hannah Richter (9Jahre)


Kimmy Repond (10 Jahre)


Maia Mazzara (12 Jahre)

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1868
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Stars von morgen

Beitrag von Katrin » Sa 26. Mai 2018, 20:45

30 Jahre liegen zwischen dem kleinen und dem grossen Eisprinz.

Alexander Plushenko mit seinem Vater Evgeni Plushenko.
Bei Aufnahmen eines Webevideos für die neue Show Schwanensee entstand dieses Video.
Alexander Plushenko, Spitzname gnomgnomych, Sohn von Evgeni Plushenko und Yana Rudkovskaya, hat die allerbeste Ausgangposition, um ein Megastar zu werden.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1868
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Stars von morgen - Alexander Plushenko

Beitrag von Katrin » Mo 9. Jul 2018, 09:22

Alexander Plushenko hat seinem Vater Evgeni versprochen, am Ende des Sommers den doppelten Salchow zu können, hier übt Alexander diesen Sprung. Video vom 3.7. diesen Jahres.

Sein Trainer ist entgegen aller Vermutung zur Zeit Amir, hier übt er mit Alexander die Drehhaltung im Trapez , aufgenommen 9.Februar 2018.

regina.ht

Re: Stars von morgen

Beitrag von regina.ht » Do 22. Nov 2018, 21:17

Zum Thema Nachwuchstalente

Sehen Sie sich auch mal den inzwischen 9 jährigen Arsenyi Fedotov aus Moskau an, der von Ilya Averbuch trainiert wird.
Vielleicht gibt es von den Kindern auch mal Wettkämpfe worüber man mal etwas erfahren kann oder ein neues Video.
Vielen Dank
Mit freundlichen Grüssen
Regina

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 1019
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Stars von morgen

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Do 22. Nov 2018, 22:02

regina.ht hat geschrieben:
Do 22. Nov 2018, 21:17
... oder ein neues Video.
Gibt es. Einen Monat alt. Und willkommen im Forum.


Katrin
Senior/in
Beiträge: 1868
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Stars von morgen

Beitrag von Katrin » Di 27. Nov 2018, 16:18

Vadim Voronov, 8 Jahre alt, der Blumenjunge, der Yuzuru Hanyu schon letztes Jahr anhimmelte:

https://twitter.com/hashtag/VadimVorono ... sh&lang=de

Heuer gab es wieder ein Treffen mit Yuzuru.


FsFan

Re: Stars von morgen

Beitrag von FsFan » Do 7. Feb 2019, 13:55


Kamila Valieva ist erst 12(!) Jahre alt und wird in manchen russischen Artikeln jetzt schon als mögliche Kandidatin für die Olypischen Spiele in Peking vorgestellt. Ich finde ihre Leistung wirklich beeindruckend, besonders ihre Flexibilität ist atemberaubend. Ein weiteres Mädchen aus dem Hause Tutberidze..

matzeg
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 22:57

Re: Stars von morgen

Beitrag von matzeg » Do 7. Feb 2019, 19:15

FsFan hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 13:55
Kamila Valieva ist erst 12(!) Jahre alt und wird in manchen russischen Artikeln jetzt schon als mögliche Kandidatin für die Olypischen Spiele in Peking vorgestellt. Ich finde ihre Leistung wirklich beeindruckend, besonders ihre Flexibilität ist atemberaubend. Ein weiteres Mädchen aus dem Hause Tutberidze..
Valieva hat ihre erste russische Juniorenmeisterschaft wegen einer Knie(?)verletzung ausgesessen. Sehr stark vermutet wird, wie du gesagt hast, dass wenn jemand vom Team Tutberidze 2022 dabei ist, es Valieva, Usacheva bzw eine Läuferin aus deren Altersklasse wird. Und da Tutberidze selbst die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf Valieva gelenkt hat, sieht sie wohl selbst große Chancen für Valieva.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1868
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Stars von morgen

Beitrag von Katrin » Do 4. Apr 2019, 10:23

Alexander Pluskenko mit 1 A + 2 Lo.
Lieber nicht in Zeitlupe hinschauen, denn die Sprünge an sich sind ...naja ( der 1 A auf rückwärts abgesprungen und 1/4 zu kurz, der 2 Lo 1 / 2 zu kurz, daher der Wackler), aber die Körperhaltung ist perfekt, auch beim 2 Lo. Und daraufkommts Papa Plushenko im Moment drauf an.

Antworten