Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 1561
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Di 30. Jul 2019, 07:58

Der ehemalige Eiskunstläufer Isaac Droysen erhebt schwere Vorwürfe gegen seinen ehemaligen Trainer Karel Faifr. Dieser habe ihn in der gemeinsamen Zeit immer wieder seelisch und körperlich misshandelt. Vorwürfe erhebt Droysen auch gegen die DEU wegen...

Read more

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2141
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Katrin » Di 30. Jul 2019, 08:26

Oha. Da habe ich tief durchgeatmet, wie ich das gelesen habe.

Isaak hatte sich auch gegenüber mir darüber nie geäussert, habe ihn ja nach seinem Rücktritt letztes Jahr auf der Würzburger Eisbahn getroffen er sagte nur:"Ich hab genug erreicht".
Denke, er war sich lange nicht im Klaren darüber: Soll ich das nun erdulden, ist das normal ? Und: Das ist der beste Trainer überhaupt, das ist Oberstdorf, wenn ich nun gehe, bricht der Traum von mir und meiner Eislaufkarriere, und das Sehnen meiner Eltern zusammen. Meine Eltern auch haben mir das alles ermöglicht finanziell.

So sagte er dann, als er 18 wurde, auf Nimmerwiedersehen zum Eislaufsport. Seine Entscheidung hatte mich damals leicht verwundert.
Dass er nun an die Öffentlichkeit geht, über ein Jahr danach, wer weiss. Vielleicht hat er andere Betroffene gesprochen, will, dass das nun aufhört.

Fajfr war bekannt für seinen rüden Ton, er wollte aus Jungs richtige Männer machen, sie hart machen. Mädels auf diese andere Schiene, Beleidigungen ihrer Weiblichkeit.

Das grosse Schweigen - es tötet. Da muss ich einem langjährigen Leser unseres Forums nun recht geben.

Benutzeravatar
Tarancalime
Basic Novice
Beiträge: 197
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:33

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Tarancalime » Di 30. Jul 2019, 08:48

Katrin hat geschrieben:
Di 30. Jul 2019, 08:26
Oha. Da habe ich tief durchgeatmet, wie ich das gelesen habe.

Isaak hatte sich auch gegenüber mir darüber nie geäussert, habe ihn ja nach seinem Rücktritt letztes Jahr auf der Würzburger Eisbahn getroffen er sagte nur:"Ich hab genug erreicht".
Denke, er war sich lange nicht im Klaren darüber: Soll ich das nun erdulden, ist das normal ? Und: Das ist der beste Trainer überhaupt, das ist Oberstdorf, wenn ich nun gehe, bricht der Traum von mir und meiner Eislaufkarriere, und das Sehnen meiner Eltern zusammen. Meine Eltern auch haben mir das alles ermöglicht finanziell.

So sagte er dann, als er 18 wurde, auf Nimmerwiedersehen zum Eislaufsport. Seine Entscheidung hatte mich damals leicht verwundert.
Dass er nun an die Öffentlichkeit geht, über ein Jahr danach, wer weiss. Vielleicht hat er andere Betroffene gesprochen, will, dass das nun aufhört.

Fajfr war bekannt für seinen rüden Ton, er wollte aus Jungs richtige Männer machen, sie hart machen. Mädels auf diese andere Schiene, Beleidigungen ihrer Weiblichkeit.

Das grosse Schweigen - es tötet. Da muss ich einem langjährigen Leser unseres Forums nun recht geben.
Es ist gut möglich, das Isaak Droysen sich diesen Schritt wohl auch mit einer psychologischen Beratung für Opfer von Misshandlungen sich gut darauf vorbereitet und überlegt hat, wann er Fajfr deswegen anklagt. Für Fajfr wirds jetzt eng, da er bei einer wiederholten Anschuldigung durch Droysen als Wiederholungstäter gilt, da er ja vorbestraft ist.

Das Fajfr sich in Augen seiner Schüler als der beste und Einzige darstellt ist eine übliche Strategie dieser Täter: Das Opfer psychisch von sich abhängig machen. Ist wie eine Gehirnwäsche. Das große Schweigen deckt sie noch zusätzlich.

Persönlich hab ich nie verstanden, warum Fajfr überhaupt noch Minderjährige trainieren darf nach seiner Verurteilung 1995. In seiner Nähe lief es mir immer kalt den Rücken runter.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2141
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Katrin » Di 30. Jul 2019, 09:38

Tarancalime hat geschrieben:
Di 30. Jul 2019, 08:48
---
Das Fajfr sich in Augen seiner Schüler als der beste und Einzige darstellt ist eine übliche Strategie dieser Täter: Das Opfer psychisch von sich abhängig machen. Ist wie eine Gehirnwäsche. Das große Schweigen deckt sie noch zusätzlich.
---
Exakt. Man denkt: Du musst das aushalten, nur so erreichst du dein Ziel.

Dieses Decken einer nicht ganz astreinen Person habe ich erst vor kurzem selbst erlebt, sie wird gedeckt, weil sie ein Macher ist. Kritik als Majestätsbeleidigung.
Diesen Spiegel - Artikel von 1995 verlinke ich hier nochmal.

Edda 77

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Edda 77 » Di 30. Jul 2019, 16:56

Ich verstehe nicht, warum ein Missbrauchstäter überhaupt ein Bewährungsurteil bekommt, da hierbei ja bereits die Gefahr einer Tatwiederholung besteht, wenn sich der Täter eben nicht bewährt. D.h. das Gericht hat riskiert, dass weitere Kinder Schaden erleiden und der Täter seine Handlungen steigert. Was hätte der Verband nach solchem Urteil nach einem abgelaufenen Berufsverbot machen können, um ihn nicht mehr zu beschäftigen? Nichts.

Daran könnten eigentlich nur Isaak Droyen und weitere Zeugen etwas ändern. Da das Gericht allerdings auch schon vor Isaaks Angaben keine Unschuld befand, sondern eine Strafe zur Bewährung aussetzte, kann Faifr sie zwar als unglaubwürdig bezeichnen, unglaubwürdig wirken sie aber eben nicht mehr.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2141
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Katrin » Di 30. Jul 2019, 17:39

Denke, da wird es Wort gegen Wort stehen und im Zweifel für den Angeklagten Fajfr.
Wenn nicht andere Isaaks Aussagen bestätigen, das könnten nur andere aus seiner Trainingsgruppe, und ob die den Mund aufmachen, wer weiss. Ich denke, sie werden schweigen.

2016 ist Isaak schon zu Herrn König gewechselt, offiziell hiess es damals in der Main-Post " wegen ausbleibender sportlicher Erfolge". Damals schon den Mund aufzumachen, auch ich hätte Isaak davon abgeraten, er blieb ja in Fajfrs Nähe in Oberstdorf. Ausserdem hätte man Isaak als Nestbeschmutzer gesehen, als Unruheherd, das hätte Isaak auch keine Ruhe gegeben, sich weiter als Sportler zu entwickeln.
Warum aber hat Isaak über ein Jahr gewartet, an die Öffentlichkeit zu gehen ? Isaak ist ja vor gut 1 Jahr im April 2018 zurückgetreten vom Leistungssport. Hat er vielleicht nun Unterstützer gefunden ?

Astrolab
Freiläufer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 16:21

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Astrolab » Di 30. Jul 2019, 22:16

Ob die Vorwürfe von Isaak nun justiziabel sind oder nicht: Wie wird die Stellungnahme der DEU sein? Sie kann das öffentliche Auftreten eines Ex-Kadersportlers nicht einfach ignorieren, sie hat ja auch nicht viele Kadersportler.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2141
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Katrin » Mi 31. Jul 2019, 08:22

Astrolab hat geschrieben:
Di 30. Jul 2019, 22:16
Ob die Vorwürfe von Isaak nun justiziabel sind oder nicht: Wie wird die Stellungnahme der DEU sein? Sie kann das öffentliche Auftreten eines Ex-Kadersportlers nicht einfach ignorieren, sie hat ja auch nicht viele Kadersportler.
Schweigen.
Im allerhöchsten Fall: Das ist lang vorbei (2016 wechselte Droyzen zu König), der Sportler hätte sofort sich rühren müssen.

Benutzeravatar
Tarancalime
Basic Novice
Beiträge: 197
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:33

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Tarancalime » Mi 31. Jul 2019, 08:58

Das mit dem Schweigen wollen wir doch mal sehen...ich hab den Artikel jetzt ganz durchgelesen und ihn einer Mutter meines Vereins geschickt, die gerade mit ihrer Tochter ein Trainingslager in Oberstdorf mitmacht, damit sie informiert ist wer da alles rumrennt. Das ist mal das Erste, was hier nötig ist.

Wenn genügend Eltern (und es gibt nicht nur solche, die auf die 3 Affen machen) darüber Bescheid wissen, gibts hoffentlich endlich auch mal Druck von unten nach oben bis die Verbandsfunktionäre ihre Ärsche bewegen. Ich persönlich finde es einen Skandal, das überhaupt immer noch Fajfr durch Stillhalten gedeckt wird. Vorstrafe bleibt Vorstrafe.

ich finde es sehr bezeichnend, dass Fajfr den Ehrenkodex nicht unterschrieben hat und alle Vorwürfe abstreitet. Typisch Narzisst, die sagen grundsätzlich, dass sie nichts falsch machen. Darauf kann man nichts geben, die lügen wie gedruckt weil sonst ihr ganzes Weltbild zusammenfällt wie ein Kartenhaus.

Gast

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Gast » Mi 31. Jul 2019, 10:29

Sehr niveauvolle Argumentation @tarancalime :roll:

Antworten