Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2141
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Katrin » Sa 3. Aug 2019, 10:27

...daher verlinke ich einen Artikel von 2015 "Mit Tina Riegel auf Berg- und -Tal - Fahrt".

Einen Artikel über Susanne Stadlmüller "Ein Mann für laute Musik" vom Januar 2003.
Stadlmüller beendete ihre Karriere nach der Saison 2003.

Und "Neubeginn von Annette Dytrt" vom Januar 2008. Nach einem Paarlauf-Versuch wollte Annette wieder in den Einzellauf und trainierte ab Dezember 2006 bei Fajfr.
Ab Mai 2008 wechselte Anette zu Michael Huth, ab 2010/11 wieder bei Fajfr, nahm verletzungsbedingt an keinem Wettkampf teil. Karriereende 2011 wegen Todesfall in der Familie. Daten entnommen aus Annettes "wiki-Eintrag"

Marina

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Marina » Sa 3. Aug 2019, 11:21

Aber immerhin ist es das Provinzblatt vom Ort des Geschehens und damit dann doch gar nicht so unwichtig.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2141
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Katrin » Sa 3. Aug 2019, 12:10

@Marina: Richtig .

Kritik eines Sportlers am Verband ist überall unerwünscht, sogar einen Messi trifft es .
Genauso wie das Hinwerfen eines Sportgeräts egal aus welcher Stimmung heraus Kritik am Sponsor dieses Sportgeräts ist (Beispiel: Tennisschläger bewusst auf den Boden knallen. Wenn man als "Zornbündel" bekannt ist, sagt einen der sponsor das auch ganz klar zu Anfang des sponsoring, es sei "nicht erwünscht") .

Kein Sportler ist selbstbestimmt, er ist gebunden. Wie weit er sich binden will, das entscheidet jeder für sich. Kaum jemand übt Kritik während der aktiven Zeit, einen Messi scheint das aber nicht zu jucken.

Wie in den Artikeln über Stadlmüller, Riegel und Dytrt oben es auch anklingt: Manche Sportler können mit Fajfr, brauchen ihn, um den eigenen Schweinehund zu bekämpfen, für mache ist er ein Schleifer, bleibt ein lebenslanger Albtraum.

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 1561
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Di 6. Aug 2019, 07:09

Mit der taz nimmt sich nun erstmals eine größere Zeitung des Themas an.

https://taz.de/Missbrauch-beim-Eiskunst ... /!5610941/

Edda 77

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Edda 77 » Di 6. Aug 2019, 18:52

Zum taz-Beitrag: Die DEU will von einigen Vorwürfen gegen Fajfr auch erst aus der Presse erfahren haben, hat aber im April schon angeordnet, dass minderjährige Kadersportler nicht mehr mit Fajfr allein trainieren dürfen? Klingt irgendwie widersprüchlich.

Laut Main-Post hat die Polizei nun Vorermittlungen wegen der Vorwürfe von Issak Droysen aufgenommen.
https://www.mainpost.de/regional/wuerzb ... 5,10291202

Evelin

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Evelin » Di 6. Aug 2019, 19:46

Eins vorneweg: Ich weiß nicht, ob es stimmt oder nicht stimmt was Isaak behauptet. Ich kann hier nur für uns sprechen. Meine Tochter trainiert auch bei Herrn Fajfr. Es war ihr eigener, ausdrücklicher Wunsch - gegen meinen Willen - bei Herrn Fajfr zu trainieren. Ich kannte seine Vorgeschichte und war absolut gegen den Trainerwechsel.

Jetzt - nach gut zwei Jahren kann ich aber sagen, dass wir REIN GAR NICHTS negatives über Herrn Fajfr berichten können. Ich frage meine Tochter regelmäßig. Und ich glaube, ich würde als Mutter auch merken, wenn etwas nicht passen würde. Sie trainiert gerne bei Herrn Fajfr. Er könne manchmal laut werden - aber mehr nicht. Auch bei anderen Läufer/innen hätte sie nie etwas bemerkt.

Sie war auch mit Herrn Fajfr und Isaak auf Wettkampf im Ausland. Und meine Tochter hatte eher das Bild, dass sich beide gut verstehen.Wie eingangs erwähnt: Ich weiß nicht, ob die Vorwürfe stimmen. Wenn ja, dann finde ich es sehr schlimm für Isaak. Wenn sie nicht stimmen, dann finde ich es aber auch sehr schlimm für Herrn Fajf.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2141
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Katrin » Di 6. Aug 2019, 21:07

Danke, Evelin, für Deine Mitteilung. Schön geschrieben, hat mir gut gefallen.

Keiner von uns weiss, was wirklich vorgefallen ist.
Jeder Sportler ist verschieden: Einer braucht harte Ansagen und den militärischen Drill, ein anderer sieht das schon als Beleidigung und Körperverletzung.


Benutzeravatar
Tarancalime
Basic Novice
Beiträge: 197
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 09:33

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Tarancalime » Sa 10. Aug 2019, 18:12

Katrin hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 08:31
»Niemand drängte Droysen zu Fajfr«: Eislaufchefin des WSV setzt sich zur Wehr

Artikel vom 2.8.2019
Ich denke, man muss so vorgehen, als ob man ein schwarzes Loch untersuchen würde. Man kann nicht hineinfliegen (da würde man platt wie eine Nudel werden) aber man kann die Auswirkungen und Reaktionen auf die Umgebung des schwarzen Loches untersuchen, um mehr darüber zu erfahren.

Auf arte lief kürzlich eine Doku, die hiess, wie Wissen Angst besiegt. Es ging darum aufzuklären, was Kometen sind.

Schwarze Löcher sind so in etwa die Kometen unserer Zeit: Sie sind unfassbar, bizarr, absolut angsteinflössend aber dennoch vorhanden.

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 1561
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Neue Vorwürfe gegen Fajfr

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Fr 16. Aug 2019, 18:19

Achtung, Fremdschämen angesagt. Da legt doch die DEU in ihrer Stellungnahme Wert darauf, dass sie Herrn Fajfr, der rechtskräftig wegen Mißhandlung und sexuellen übergriffen gegen Schutzbefohlenen verurteilt wurde, die Arbeit mit Minderjährigen nicht verboten hat. Da fragt man sich nun ernsthaft, was da für Leute bei der DEU arbeiten, die kein Problem damit haben, dass so jemand weiter mit Kindern arbeiten kann. Die gleichen Leute würden aber ihre Kinder mit Sicherheit nicht in eine KiTa bringen, in denen ein verurteilter Sexualstraftäter arbeitet. Man kann sich für diese DEU-Führung nur schämen. Das Sprichwort mit den Krähen und den Augen kennen wir ja alle, und wo ein Fisch zu stinken anfängt ist ja auch bekannt.

https://www.eislauf-union.de/media1/new ... lauf-union

Antworten