Yuzuru Hanyu

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Mi 7. Mär 2018, 11:22

Endlich diese Nachricht: Eine Entzündung des Knöchel-Seitenbandes.
Irgendwie bei der WM auftreten mit wieder abgespecktem Programm und gegen Nathan verlieren hätte ich an seiner Stelle auch nicht gemacht. Am Ende zählt nur der Platz, und wie es dazu kam, weiss später keiner mehr, ich kann davon auch ein Lied singen.

Benutzeravatar
Nafetaks
Kunstläufer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Nafetaks » Mi 7. Mär 2018, 11:45

Muss das operiert werde oder kann das auch so heilen?

Benutzeravatar
Jenni
Kunstläufer
Beiträge: 273
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Jenni » Mi 7. Mär 2018, 17:19

Octavia hat geschrieben:
Mi 7. Mär 2018, 10:33
Die JSF hat mitgeteilt, dass Yuzuru Hanyu nicht an der WM teilnehmen wird aus medizinischen Gründen, Tomono Kazuki wird starten.
Dass Yuzu nicht antritt überrascht nicht und wenn ich ehrlich bin, habe ich das von Beginn der Saison an nicht erwartet. Kann sich jemand an seinen Zustand bei der WM 2014 erinnern? Er war fast am Zusammenbrechen nach der Kür. Er hatte durch die vielen Pressetermine nen Trainingsrückstand und hat später selber gesagt, dass es zu viel war und da war er noch nicht mal verletzt. Jetzt wo er zum zweiten Mal Olympia gewonnen hat ist das noch extremer. Und die Verletzung sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen (ich weiß Sportler sind hart im nehmen, aber zu welchem Preis?) Außerdem eine Niederlage bei der WM wäre keine gute Sache. Und noch so einen Kraftakt wie bei Olympia das ist nicht gut.

Mich überrascht dann eher, dass Kazuki Tomono seinen Platz bekommt. Was ist denn mit Takahito Mura?
(Vlt wird das doch nix mit drei Startplätzen für 2019 😨)

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Mi 7. Mär 2018, 17:43

@Nafetaks: Hanyu's Knöchel scheint nur Ruhe zu brauchen.
@Jenni stimme Dir in allem zu. Warum Mura nicht startet, weiss im Moment keiner.

Benutzeravatar
Nafetaks
Kunstläufer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Nafetaks » Fr 9. Mär 2018, 23:25

Vom offiziellen olympischen yt-Kanal:


Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Sa 10. Mär 2018, 10:58

Danke Nafetaks für das Video !!!
Wahnsinnsposition in der Sitzpirouette, tiefer gehts nicht, auf die ist ja Hanyu selbst stolz, erst nennt er seinen 3 A, dann diese Sitzpirouette.

Benutzeravatar
Nafetaks
Kunstläufer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Nafetaks » Sa 10. Mär 2018, 16:20

Jim Parsons ( @therealjimparsons ) - just watched his exhibition skate - EXHIBITION! - and it was chilling. his relationship to the ice, to the music... it’s simply inspirational.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » Sa 10. Mär 2018, 17:24

Octavia hat mich auf folgende Analyse von Ambesi und Dolfini aufmerksam gemacht (nach dem SP von Pjöngchang wurde das aufgenommen), es geht nicht nur um Hanyu:

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 695
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Henni147 » Sa 10. Mär 2018, 18:10

Katrin hat geschrieben:
Sa 10. Mär 2018, 17:24
Octavia hat mich auf folgende Analyse von Ambesi und Dolfini aufmerksam gemacht (nach dem SP von Pjöngchang wurde das aufgenommen), es geht nicht nur um Hanyu
@Katrin: Danke für das Video!!!

Liebe ARD, ZDF, E1, TLC:
DAS sind Eiskunstlauf-Experten! Die Analyse von Ambesi/Dolfini war absolut spot-on und endlich mal Leute, die sich die Mühe machen, sich mit dem aktuellen und künftigen Wertungssystem auseinanderzusetzen. So sehr man es auch verteufelt: darauf basiert der Sport, die Platzierung, das Programm und die Strategie eines jeden Läufers.

Die Zuschauer, die bei Olympia neu dabei sind, werden diese Qualitätsunterschiede nie selbst erkennen ohne Hilfe von Experten, die solche Finessen verständlich erklären.

Da wird es immer bei Pauschalkommentaren bleiben wie:
>> Hanyu ist langweilig. Zeigt keine Emotionen.
>> Nicht vergleichbar mit Yagudin.
>> Die Musik spricht mich nicht an.
>> Warum gewinnt er, wenn er zweimal fast auf die Fresse fällt?
>> Eiskunstlauf ist nur noch Mist. Außer Aljona und Bruno. Das war gut.
(Auszüge aus den Kommentaren auf der Sportschau-Seite zu Yuzurus Kür)
Einziges Manko im italienischen Studio: Die Bildregie war komplett verpeilt. Da müssen Leute sitzen, die wissen, welches Video wann gespielt werden muss.
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

MI's FAN
Kunstläufer
Beiträge: 86
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 19:57

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von MI's FAN » So 11. Mär 2018, 17:56

Es wäre gut wenn vor einem Wettbewerb die Technik richtig erklärt würde wie in den italienischen Video. Allerdings bezweifele ich , dass sich viele Zuschauer damit überhaupt nicht beschäftigen wollen. Man schaut es ja um sich zu unterhalten. Ich muss allerdings gestehen dass mich der Herrenwettbewerb bei den OG irgendwie kalt gelassen hat. Irgendwie war es nicht DER Wettbewerb.

Ich denke Hanyu wird jetzt auch zurücktreten. Was will er denn noch gewinnen, er kann eigentlich nur noch verlieren.

Antworten