Die Damen

Cup of China 2019
Der Vierte GP-Wettbewerb der Saison findet vom 08.11. bis zum 10.11.2019 in Chongqing statt.
Katrin
Senior/in
Beiträge: 1671
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 7
x 6

Re: Die Damen

Beitrag von Katrin » So 10. Nov 2019, 12:04

[quote=Jenni post_id=8935 time=1573332767 user_id=80]
Was denn regen die sich jetzt auf, dass sie nicht überall +5 GOEs bekommen hat? Anna hat mit riesigem Abstand gewonnen, genau wie Trusova zuvor.
...
[/quote]

Es kann immer eng werden punktemässig.

Man hat diesen vorrotierten Lutz- Sprüngen zu lang zugesehen von Kampfrichter-Seite und nun sind die Russen ein wenig zu recht beleidigt, dass auf einmal der grosse Zeigefinger ! kommt.
Rein technisch muss jemand, der so vorrotiert, auf einem flat edge sein, sonst blockiert er den Rest der Drehung.

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 555
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
x 1
Kontaktdaten:

Re: Die Damen

Beitrag von Jenni » So 10. Nov 2019, 12:53

Hast recht Verschwörungstheorien gibt es überall.
Sollte man wirklich nicht zu viel drauf geben.
Ich finde es nur in diesem Fall etwas lächerlich, weil Anna ja trotzdem gewonnen hat und es immer noch als 4Lz anerkannt wurde...

Ich denke das generell die Sache mit den Edge Calls und Unterrotationen immer so eine Sache ist, die sehr uneben ausgeführt wird. Selber Wettkampf, der eine bekommt Fehler angezeigt, der andere mit demselben Fehler nicht und da ist es egal ob Damen oder Herren, aber solange das Menschen entscheiden, wird sich daran auch nichts ändern.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1671
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 7
x 6

Re: Die Damen

Beitrag von Katrin » So 10. Nov 2019, 14:13

Jenni hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 12:53
---

Ich denke das generell die Sache mit den Edge Calls und Unterrotationen immer so eine Sache ist, die sehr uneben ausgeführt wird. Selber Wettkampf, der eine bekommt Fehler angezeigt, der andere mit demselben Fehler nicht und da ist es egal ob Damen oder Herren, aber solange das Menschen entscheiden, wird sich daran auch nichts ändern.
So ist es.

Die coolste Reaktion auf dreimal ur in seiner Kür brachte Hanyu beim diesjährigen ACl: Schulterzucken, er habe es anders gefühlt.
Da gings um nix. So wie hier bei den Damen bei CoC war das Endergebnis klar. Aber wehe, diese Zehntel oder Hundertstel entscheiden einen grossen Titel. Deswegen nörgelt dieser russische Autor so, gewissermassen im Voraus gefühlte Bauchschmerzen.

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 555
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
x 1
Kontaktdaten:

Re: Die Damen

Beitrag von Jenni » So 10. Nov 2019, 14:36

Ich glaube in das System hat generell viele Macken und manch ein Titel hätte anders vergeben werden können, wenn es anders bewertet worden wäre.
Da fallen mir viele Titel ein, auch schon viele Jahre zuvor...die dramatischste wahrscheinlich Sotnikova/Yuna Kim Olympia 2014...allerdings wird fast über jeden Titel diskutiert...Patrick Chan/Denis Ten WM 2013, Machida/Hanyu WM 2014, Uno/Chen GPF 2018 etc...Medvedeva/Zagitova Olympia 2018 etc...

Am Ende bleibt das Ergebnis stehen und man kann immer jeweils für die eine als auch für die andere Seite diskutieren. Es ist ein subjektiver Sport und am Ende empfindet es jeder anders. Dieses System ist zwar fairer als das alte 6.0 System, aber Titelvergabe durch Politik und Reputation sind dadurch nicht verschwunden...

Antworten