Die Herren

Die NHK-Trophy wird vom 21. bis zum 24. November ausgetragen.
Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2001
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 11
Kontaktdaten:

Die Herren

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Do 21. Nov 2019, 13:48

Das Kurzprogramm beginnt am Freitag um 11:05 Uhr, die Kür am Samstag um 11:25 Uhr.

Entries

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2001
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 11
Kontaktdaten:

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Do 21. Nov 2019, 15:00

Bei den Herren stehen Nathan CHEN und Alexander SAMARIN als sichere Finalisten fest. Auch Dmitri Aliev kann sich schon relativ sicher fühlen. Damit er das Finale noch verpasst, müsste es eine bestimmte Reihenfolge auf den ersten vier Rängen geben,...

Read more

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1701
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 10
x 15

Re: Die Herren

Beitrag von Katrin » Fr 22. Nov 2019, 12:44

Hanyu übersät mit Poohs - seine Leistung wie immer überirdisch: Der 4 T ...+3 T jeder hatte da Bedenken nach der tiefen 4 T Landung, aber Hanyu zaubert einen 3 T dran. Knapp am Weltrekord ist das mit 109 , ...Punkten
Klar, dass er das GFP schafft.

Meine Daumen aber drücke ich für Aymoz !
Stolperer nach dem 4 T aber sonst richtig gut. Nur mit einem halben Auge linst er auf den Schirm, vor lauter Bedenken, wie das nun ausfallen wird
Kevin hat Angst seine Benotung zu sehen NHK SP.png
Kevin hat Angst seine Benotung zu sehen NHK SP.png (2.29 MiB) 609 mal betrachtet

Octavia
Tulup
Beiträge: 468
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12
x 4
x 1

Re: Die Herren

Beitrag von Octavia » Fr 22. Nov 2019, 16:25

Yuzuru hatte großen Druck und den sah man ihm so deutlich an wie selten. Das liegt sicher auch an dem Heimauftritt, es ist auch die Kehrseite der großen Popularität. Er hat diesem Druck standgehalten, sein Programm gezeigt, hat weder die Sprünge aufgerissen noch ist er gestürzt.
Ich freue mich auch für Kevin, seine Chancen fürs Finale dürften gestiegen sein. Ohne Chancen auf`s Finale dafür aber mit einer klasse Darbietung hat sich Voronov gezeigt. Der 32-jährige hatte eine tolle Ausstrahlung.
Leider haben die so eiskunstlaufbegeisterten Japaner im Moment nur einen Spitzenläufer. Es wird Zeit, dass Shoma zu alter Stärke zurück findet, denn weder Yamamoto noch Shimada bieten stabile Leistungen und sind im Moment echte Hoffnungsträger.

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 2001
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
x 11
Kontaktdaten:

ISU GP NHK Trophy 2019: Hanyu souverän

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Fr 22. Nov 2019, 16:33

Der Japaner Yuzuru HANYU hat das Kurzprogramm der Herren bei der ISU GP NHK Trophy klar für sich entschieden. Er absolvierte sein Programm mit zwei Vierfachen fehlerlos und erhielt 109.34 Punkte. Zweiter ist Kevin AYMOZ aus Frankreich, der mit seinem...

Read more

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1701
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 10
x 15

Re: Die Herren

Beitrag von Katrin » Fr 22. Nov 2019, 16:35

Obwohl alle Hanyu fans ihn wieder um Punkte betrogen sahen, die Bewertung von Yuzuru war wohlwollend, da waren Unsicherheiten dabei ( Kombination und eine Pirouette) , absolut zu verstehen wie Octavia sagt: Unglaublicher Druck lastet auf ihm.

Zuerst wollte ich Voronov als Helden des Tages herausstellen, dann aber hat mich Aymoz wieder so gerührt mit seiner Angst, aufs scoreboard zu sehen.
Jetzt kriegt Voronov doch noch sein Bild des Tages hier, Octavia sei Dank:
Voronov nach SP NHK.png
Voronov nach SP NHK.png (683.43 KiB) 555 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 558
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
x 3
Kontaktdaten:

Re: Die Herren

Beitrag von Jenni » Fr 22. Nov 2019, 22:30

Ich finde auch die ersten drei waren super.
Yuzu's score war völlig in Ordnung. Nicht jedes Mal wenn er auf das Eis geht, ist er "underscored" :crazy:
Ich bete nur bei jedem Auftritt, dass er nicht eine neue Verletzung bekommt.
Ich bin immer für Voronov, wer so wenig Unterstützung von den eigenen Leuten bekommt, weil er zu alt ist und dann so abliefert der verdient Respekt.
Kevin ist immer toll anzusehen. Der Stepout sei ihm verziehen bei dem tollen Programm.

Leider war Jason Brown sehr enttäuschend. Zwei Stürze! und das nicht mal bei einem Vierfachen, sorry Jason dass ich das irgendwie habe kommen sehen. Er hat einfach nie zwei gute GPs. Ob es das mit dem GPF jetzt war, wissen wir morgen...

Schneckers

Re: Die Herren

Beitrag von Schneckers » Sa 23. Nov 2019, 09:30

Ich bin auch ein Fan von Sergej Voronov. Er hat Ausstrahlung, die ich bei den anderen russischen Läufern vermisse.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1701
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 10
x 15

Re: Die Herren

Beitrag von Katrin » Sa 23. Nov 2019, 11:17

Sergei scheint nicht dieses Nervenflattern zu haben wie manch andere russische skater- Kollegen. Könnte an der Abgeklärtheit seines für Eisläufer schon vorgerückten Alters von 32 liegen. Ein Stück davon würde ich Hanyu wünschen:

Hanyu: Er kanns, traut sich aber selbst nicht über den Weg "ich bin mein grösster Gegner", hat diesen Erwartungsdruck seiner Fans, möchte das "wie von einem anderen Planeten" erfüllen, trainiert immer mehr, um diese Selbstsicherheit zu kriegen. Wie der Hund der seinen eigenen Schwanz jagt - er kriegt ihn nicht. Denke das ist so ein Gruselzirkel, der nie aufhören wird bei Hanyu. Nach seinem FS heute wird er wieder sagen "I have to train more".

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1701
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43
x 10
x 15

Re: Die Herren

Beitrag von Katrin » Sa 23. Nov 2019, 11:31

6min warmup: Jason hat das Gefühl für den Axel nicht und seine Wechselwaage scheint auch nicht locker

Antworten