Jin Boyang

Benutzeravatar
Nafetaks
Kunstläufer
Beiträge: 150
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Jin Boyang

Beitrag von Nafetaks » Fr 2. Mär 2018, 02:14

Ich finde, er hat auch einen eigenen thread verdient. Fangen wir mal mit diesem, ins Englische übersetzte Interview an:

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1140
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Jin Boyang

Beitrag von Katrin » Fr 2. Mär 2018, 10:25

Vielen Dank für den neuen thread und das Interview !
Über Bojang wusste ich gar nicht Bescheid, auch nicht, dass er an beiden Füsse schwerwiegend verletzt war.

Find ich toll, dass Bojang als Haustiere Eidechsen und ähnliche Tierchen hat, die andere Leute nicht so mögen.
Also wird Bojang mit voller Energie 2022 Bejing angehen.
Die quad -Ära hat begonnen und damit auch, wer sich am wenigsten verletzt dabei, auch im Training. Nun ja, ist ja auch im heissgeliebten Fussball so.

Benutzeravatar
Nafetaks
Kunstläufer
Beiträge: 150
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Jin Boyang

Beitrag von Nafetaks » Fr 13. Apr 2018, 19:10

Der arme Kerl muss jetzt auch noch als sein eigenes Blumenkind aushelfen: ;)


Benutzeravatar
Jenni
Kunstläufer
Beiträge: 294
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Jin Boyang

Beitrag von Jenni » Do 19. Apr 2018, 23:30

So hier mal was zum "Rätseln" ob das nun wirklich was wird oder nicht. Ist auf jeden Fall ein interessanter Ansatz.
Demnach soll Boyang in Zukunft teilweise in Kanada mit Brian Orser und Lori Nichol arbeiten. (Lori Nichol hat schon vorher Programme für Boyang gemacht, das wäre also nichts Neues)

Ein Interview mit Headcoach Hongbo Zhao über die nächsten Trainingsschritte Richtung Peking 2022. Hier das Original auf Chinessich zu lesen: https://k.sina.cn/article_213815211_0cb ... 06n1d.html

Google Translate hat das daraus gemacht, was sich mit Übersetzungen von chinesischen Fans deckt:
1.jpg
1.jpg (118.49 KiB) 2268 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (109.1 KiB) 2268 mal betrachtet
Außerdem ist Boyang dieses Wochenende in IceFantasia 2018 Cha Jun Hwan's Eisshow in Südkorea zu sehen. Choreo ist übrigens von Misha Ge. Hier ist das offizielle Instagram: https://www.instagram.com/icefantasia2018/ und Boyang's Nachricht:

Benutzeravatar
Nafetaks
Kunstläufer
Beiträge: 150
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Jin Boyang

Beitrag von Nafetaks » Fr 20. Apr 2018, 01:31


Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1140
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Jin Boyang

Beitrag von Katrin » Fr 20. Apr 2018, 09:09

Henni, hattest Du das nicht mal laut gedacht, Bojang in den TCC ? Ich sagte noch: Dazu sind die Chinesen zu stolz.
Aber nach dem desaster von Bojang in der olympischen Kür bewegt sich der Drache doch Richtung Guru.

So wie es aussieht, wird Boyang nur ab und zu im TCC trainieren, Hautpttrainer werden seine chinesischen coaches bleiben.

Ob das reicht für eine künstlerische Fortbildung und für das Wissen, wie man im richtigen Moment sein Können auspackt bezweifle ich. Orser wird anklingen lassen, dass man das nicht so im Vorbeigehen lernen kann. Was Orser ja immer propagiert ist Grundschule, das ist die Stabilität für Sprünge, und das lernt man nicht in wenigen Lehrgängen. Auch wenn Bojangs Trainer per Trainingsspionage dieses Konzept kopieren, ob das dann auch was wird, weiss ich nicht.

Auf jeden Fall freue ich mich für Hanyu, denn er hat jemanden, mit dem er auf Augenhöhe trainieren kann, wenigstens ab und zu. Ich wünschte mir so, dass Hanyu diese Lutz und auch Flip - Technik verlässt, vielleicht bewegt sich der Berg (aus dem Film "Kagemusha"), wenn er den Drachen sieht.

Benutzeravatar
Henni147
Technikerin
Beiträge: 724
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Jin Boyang

Beitrag von Henni147 » Fr 20. Apr 2018, 15:00

Katrin hat geschrieben:
Fr 20. Apr 2018, 09:09
Henni, hattest Du das nicht mal laut gedacht, Bojang in den TCC ? Ich sagte noch: Dazu sind die Chinesen zu stolz.
Aber nach dem desaster von Bojang in der olympischen Kür bewegt sich der Drache doch Richtung Guru.
Das war ziemlich genau hier 😜
Henni147 hat geschrieben:
So 25. Feb 2018, 14:38
Yuzu und Boyang hängen ungewöhnlich oft miteinander rum in den letzten Tagen. Ob er vielleicht einer von Brians streng geheimen Neuzugängen ist? 😂😂😂

Ich sollte ich mich vielleicht doch statt Lehrerin als Diplom-Wahrsagerin versuchen 😂😂😂🙈

Hoffe wirklich, dass dieses Gerücht stimmt. Ich denke, Boyang und Yuzu würden sich sehr gut ergänzen. Yuzu kann den vielleicht besten Lutz der Welt abgucken und Boyang das beste Gesamtpaket. Außerdem könnten sich die beiden gegenseitig für den Wettkampf pushen. Jetzt, wo Javi quasi weg ist, braucht auch Yuzu einen neuen Booster.

So ein Mischtraining halte ich nicht für besonders sinnvoll. Das sieht man bei der Kasachin Tursynbaeva. Wegen des Visum-Problems kann sie nur Teilzeit im TCC trainieren. Den Rest der Zeit ist sie in Russland mit ihrer Mutter. Die wirklich großen Erfolge sind bisher ausgeblieben. Also wenn, dann sollte Boyang wirklich ganz nach Kanada gehen. Es ist ein Risiko, aber es gibt ja genug erfolgreiche Präzedenzfälle 😁
» BENVENUTI SUL PIANETA HANYU! ABITANTI UNO: SOLO LUI. «
- Massimiliano Ambesi

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1140
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Jin Boyang

Beitrag von Katrin » Do 17. Mai 2018, 17:57


Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1140
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Jin Boyang

Beitrag von Katrin » Fr 3. Aug 2018, 15:12

Ein Videoclip veröffentlicht heute: Mensch, Bo, damit hättest Du Pjöngchang gerockt, lass das doch mal raus, das bist Du, trau Dich !

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1140
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Jin Boyang

Beitrag von Katrin » Sa 11. Aug 2018, 21:48

Warum Jin nicht zum TCC wechselte, veröffentlicht 11.8.2018, auf Englisch.
Es soll Jins eigene Entscheidung gewesen sein. Wer weiss. Siehe dazu meinen post im thread TCC von heute.

Antworten