Annika Hocke - Ruben Blommaert

Benutzeravatar
Jenni
Advanced Novice
Beiträge: 453
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Annika Hocke - Ruben Blommaert

Beitrag von Jenni » Mo 22. Apr 2019, 13:43

Schade für die Trennung, wünsche beiden alles Gute für die Zukunft.

Allerdings finde ich es merkwürdig, dass Annika sich gar nicht zu Wort meldet. Zumindest bedankt sich Ruben für die Zeit. Hoffen wir, dass uns beide Talente nicht verloren gehen, Deutschland hat schon so wenig Läufer auf Weltlevel genug. Dazu dass eine Partnerschaft nicht so funktioniert, gehören immer zwei.

Und wie wenig von der Trennung berichtet wird, zeigt auch wieder wie viel öffentliches Interesse an diesem Paar bestand, nämlich keine.

DuCiel
Kunstläufer
Beiträge: 55
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 14:15

Re: Annika Hocke - Ruben Blommaert

Beitrag von DuCiel » Mo 22. Apr 2019, 18:12

Ich finde an der Trennung überhaupt nichts schade. Im Gegenteil, ich spüre die Erleichterung und die Hoffnung nach diesem überfälligen Schritt, zu dem sie sich nun schlussendlich durchboxen konnte. Gott sei's getrommelt und gepfiffen, dass dieses Kapitel geschlossen ist! Für Annika ist die Tatsache, dass SIE sich von Ruben getrennt hat, doch "nur" die voraussehbare Konsequenz von all Dem, was jeder sehen konnte, der Augen im Kopf hat. Nach all den krankheits- und verletzungsbedingten Krisen und Ausfallzeiten wäre um so mehr Zusammenhalt geboten gewesen, aber den gab es nicht. Annika allein zu Haus. Zum Ende sah es zwar (halbherzig und wenig überzeugend) danach aus, als hätte man in ihrer Umgebung den sich anbahnenden Knall gehört, aber das Fass war wohl zu diesem Zeitpunkt längst übergelaufen.

anni_kamaria: "There is no real ending. It’s just the place where you stop the story! It was not easy to reach that decision. It took me more than a year to realize that we have differences that cannot be overcome ! I am extremely thankful for everything we could achieve in this first year and hope to find someone who has the same passion and love for this sport as I have! Thanks to everyone who supported us and hopefully continues to do so"

Sie hofft jetzt "jemanden zu finden, der die gleiche Leidenschaft und Liebe für diesen Sport hat wie ich!" [bzw. sie] ...

Deutliche Worte mit einer klaren Ansage, Annika. Du hast gelernt, die für Dich wichtigsten Entscheidungen in und für die Zukunft selbst zu treffen und damit gewiss mehr gewonnen, als verloren. Kämpferisch wie Aljona, Deinem Vorbild. Und "Ganz stark!" (um Deinen Ex-Trainer zu zitieren ...). "Every ending is a new beginning" - ich wünsche Dir von Herzen, dass Du diesen "Jemand" (mitsamt Trainer/in und Tapetenwechsel) findest, für Dich, Deine Fans und (weiterhin) für den kollegialen Ansporn im eigenen Lager.

MI's FAN
Basic Novice
Beiträge: 138
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 19:57

Re: Annika Hocke - Ruben Blommaert

Beitrag von MI's FAN » Do 25. Apr 2019, 18:13

Es ist schade dass dieses vielversprechende Paar sich so schnell getrennt hat. HOffentlich findet Annika einen passenden Partner, wird sicherlich nicht so einfach. Und für Ruben auch nicht. Vlt hört er auch auf. Könnte ich mir vorstellen.

Benutzeravatar
Jenni
Advanced Novice
Beiträge: 453
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Annika Hocke - Ruben Blommaert

Beitrag von Jenni » So 28. Apr 2019, 02:24

@DuCiel: Da interpretierst du aber sehr viel in ihre Worte rein. Es ist ein Post. Sie hat sich dafür entschieden und es ist in Ordnung. Du schiebst Ruben schon die ganze Zeit den "schwarzen Peter" in die Schuhe. Wir sehen immer nur einen kleinen Bruchteil der ganzen Geschichte. Selbst wenn man persönlich etwas gesehen hat oder etwas erzählt bekommt, die eigenen Erfahrungen spielen immer mit rein. Es sind deine Empfindungen und die haben ihre Berechtigung, aber etwas mehr Selbstreflektion wäre angebracht.
Ihre Worte über "same Passion that I have" können sich auf Ruben beziehen, müssen sie aber nicht. Es kann sich zum Beispiel auch einfach um einen Wunsch für den neuen Partner handeln.

Da muss man keinen Schuldigen suchen. Es gehören zwei zu einer Partnerschaft und auch zwei zum Scheitern. Ich finde es nach wie vor schade.
Vlt passen die Ansichten einer 18-Jährigen und eines 26-Jährigen auch einfach nicht zusammen. (Wie auch, schon mal mit ein paar Mädels in dem Alter diskutiert? In dem Alter denkt man, man weiß ja alles und ist ja schon so erwachsen, weil man ist ja volljährig, erst Jahre später sieht man wie viel Unreife da noch war. Mir ist klar, dass das sehr plakativ ist.) Der Unterschied ist Lebenserfahrung. Ich meine damit nicht, dass Ruben automatisch alles richtig macht weil er älter ist, sondern nur dass sein Blick anders als ihrer ist.
Da gibt es einfach Grenzen, die sich auf tun. Der eine ist eher am Ende einer Karriere auf Grund des Alters, der Verletzungen, der Partnerschaft im wirklichen Leben, Kinderwunsch vielleicht etc., setzt andere Prioritäten als eine 18 Jährige am Anfang ihrer Karriere mit Themen wie Schulabschluss, Berufsperspektive...das sind Welten dazwischen. Da braucht man kein Genie sein um ein Ungleichgewicht zu bemerken. Und das schafft Unzufriedenheit auf beiden Seiten.
Entweder man bekommt das in den Griff und findet sich mit den Umständen ab oder man zieht einen Schlussstrich. Annika hat sich für einen Schluss entschieden. Völlig in Ordnung.

Edda 77

Re: Annika Hocke - Ruben Blommaert

Beitrag von Edda 77 » Mo 29. Apr 2019, 20:22

Nun sitzen mit Annika, Ruben und Joti nun schon drei Top-Läufer auf der Bank und warten auf einen neuen Partner. Und was macht die DEU, um das zu ändern? Von der Bundestrainer-Front scheint es auch nichts Neues zu geben. Und bis es soweit ist, verlieren dann Trainer und Läufer ganz die Lust? Hm... :thumbdown:

Marina

Re: Annika Hocke - Ruben Blommaert

Beitrag von Marina » Mi 15. Mai 2019, 10:56

Laut der neuesten "Pirouette" soll Blommaert nach seinem Bundeswehrlehrgang ein Probetraining mit der Berlinerin Maria Aimee Renné anpeilen. Annika Hocke steht im Abitur. Ob ihre Hebeübungen mit Robert Kunkel nur Übungen für die beiden partnerlosen Paarläufer waren, um in Form zu bleiben oder bereits ein Probetraining, blieb offen.

Edda 77

Re: Annika Hocke - Ruben Blommaert

Beitrag von Edda 77 » Do 16. Mai 2019, 18:43

@ Marina - Danke für die Info. Hoffentlich klappt es.

Antworten