Yuzuru Hanyu

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1044
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » So 11. Mär 2018, 19:03

@Mi's Fan : Hanyu hat erwähnt, er will ganz sicher weitermachen, unter anderem der erste werden, der den 4 Axel springt in einem Wettbewerb.
Wenn man die Hintergrundgeschichten alle kennt, die Läufer das ganze Jahr über verfolgt auf ihren Wettbewerben, ihre Problemsprünge kennt, weiss, wie es um ihre Gesundheit steht, wie sie persönlich ticken, wie sie ihre Programme zusammenstellen ( auch gegen den Rat des Trainers wie Nathan Chen es getan hat im olympischen Kurzprogramm, das dann richtig in die Hose ging), dann wirds spannend.
Will aber damit nicht sagen, dass jeder, der hier im Eislaufblog was postet, auch so intensiv hinter allen Läufern hinterher und up to date zu sein hat. Wir sind ja dazu da uns auszutauschen mit unserem Wissen. Ich habe ja auch meinen Schwerpunkt in der Sparte Männer-Einzel, wie jeder auch gestern gemerkt hat, zu den Junioren - Mädels hab ich sehr wenig gepostet.

Übrigens: Die Hanyu - Schlittschuh- Auktion in yahoo für einen guten Zweck hat rund 10 Mio Yen erbracht, das sind rund 76 000.-€ .

Octavia
Kunstläufer
Beiträge: 331
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Octavia » So 11. Mär 2018, 19:25

Ich finde die Erklärungen des Videos aus einem anderen Grund wichtig. Klar werden wir durch den Sport auch unterhalten. Aber mir wird gerade bei Eiskunstlauf immer entgegengehalten, das sei eine reine Showveranstaltung. Deshalb geht es mir auch um technische Erläuterungen. Eiskunstlaufen verbindet eben (sichtbare ) Technik mit Kunst.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1044
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Katrin » So 11. Mär 2018, 19:53

Das Ambesi/Dolfini Video habe ich mit Staunen gesehen. Viel Mut, das alles so klar anzusprechen und in super slow-motion zu zeigen. Ich weiss nicht, wer in der ISU da den Stein ins Rollen bringen muss, damit endlich diesem Vorrotieren auf dem Eis ein Ende gesetzt wird.

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 650
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Henni147 » Mo 12. Mär 2018, 14:16

MI's FAN hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 17:56
Ich denke Hanyu wird jetzt auch zurücktreten. Was will er denn noch gewinnen, er kann eigentlich nur noch verlieren.
Genau diese Einstellung ist es, die mir leider ganz und gar nicht gefällt. Natürlich sind Siege und Rekorde was besonderes und erstrebenswert, aber doch nicht alles, was den Sport ausmacht.

Yuzuru ist nicht nur Eiskunstläufer, weil er Goldmedaillen sammeln will wie Payback Punkte. Er liebt das Eis, das Laufen, neue Herausforderungen und er liebt seine Fans. Die vielen Millionen Menschen, die überall auf der Welt seinetwegen zum Eiskunstlaufen gekommen sind und ihn bei jedem Turnier unterstützen und feiern - egal ob es gut oder schlecht läuft. Die Tausenden Genesungswünsche, die ihm für Olympia Mut gemacht haben und ihn davon abgehalten haben, vorzeitig seine Karriere zu beenden. Er will seinen Fans in den nächsten Jahren noch einiges zurückgeben (nach eigener Aussage).

Außerdem ist Yuzuru noch jung mit 23. Der Wettkampfdruck ist nach zwei Olympischen Goldmedaillen weg, er kann jetzt bei jedem Turnier befreit auflaufen, was er bisher nie konnte. Es ist DIE Chance für ihn, besser zu laufen als je zuvor. Das neue Wertungssystem dürfte ihm da sogar noch entgegenkommen. So wie ich Yuzuru kenne, wird er in den nächsten Jahren ein Selbstvertrauen und eine Macht auf dem Eis demonstrieren, wie wir es noch nie gesehen haben. Er wird wahnsinnig schwer zu schlagen sein - vor allem, wenn er seine Verletzung ausgeheilt hat und von weiteren Rückschlägen verschont bleiben wird. CATCH ME. IF YOU CAN :twisted:

MI's FAN hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 17:56
Es wäre gut wenn vor einem Wettbewerb die Technik richtig erklärt würde wie in den italienischen Video. Allerdings bezweifele ich , dass sich viele Zuschauer damit überhaupt nicht beschäftigen wollen. Man schaut es ja um sich zu unterhalten.
Wenn sie sich nicht damit beschäftigen wollen, ok. Dann sollen sie aber auch über die sportliche Leistung schweigen und nicht anfangen, die Läufer nach Sympathie, Musikwahl und Stimmungslage zu verurteilen. Das verdirbt potentiellen Fans schon vorab die Lust am ganzen Sport.
Es gibt nämlich viele Zuschauer, die das Wertungssystem gerne verstehen und sachlich bewerten wollen würden. Dafür brauchen sie jemanden, der nicht nur Ahnung hat, sondern wirklich Ahnung.
Bild

Benutzeravatar
Nafetaks
Kunstläufer
Beiträge: 143
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Nafetaks » Mo 12. Mär 2018, 14:52

MI's FAN hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 17:56
Was will er denn noch gewinnen (...)
Vier-Kontinente-Meisterschaften, Skate Canada, Skate America, Cup of China,Trophée Eric Bompard ... 8-)

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 650
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Henni147 » Mo 12. Mär 2018, 15:30

Nafetaks hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 14:52
Vier-Kontinente-Meisterschaften, Skate Canada, Skate America, Cup of China,Trophée Eric Bompard ... 8-)
Könnte durchaus sein, dass er jetzt ein paar neue GPs gewinnen wird. Bei der aktuellen Rangliste für die GP-Qualifikation ist Yuzuru nämlich aus den Top 12 rausgefallen und kann sich nicht mehr frei aussuchen, wo er starten wird. In den Top 24 ist er aber noch drin. Die zwei Startplätze und damit die Quali fürs Finale in Vancouver sollten also nicht gefährdet sein 😉

Hier übrigens noch ein sehr knuffiges Interview mit der Canadian CBC nach seiner Olympia-Kür:


Interviewer: Was bedeutet der Doppelsieg für euer Land, für dich und Shoma Uno?
"Ich muss mir keine Sorgen über die Zukunft von Japan machen, richtig?" 😂😂😂

Und noch ein paar Freudentränen:
Bild

Benutzeravatar
Jenni
Kunstläufer
Beiträge: 262
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Jenni » Mo 12. Mär 2018, 22:28

Katrin hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 19:53
Das Ambesi/Dolfini Video habe ich mit Staunen gesehen. Viel Mut, das alles so klar anzusprechen und in super slow-motion zu zeigen. Ich weiss nicht, wer in der ISU da den Stein ins Rollen bringen muss, damit endlich diesem Vorrotieren auf dem Eis ein Ende gesetzt wird.
Ich find das Video gut. Es ist nicht das erste Mal dass sie diese Dinge ansprechen. Eigentlich ist es viel zu kurz. Weiß jemand ob sie nach dem FS auch so eine Analyse gemacht haben?

Ich denke nicht, dass das Vorrotieren oder auch diese "Bladepick" statt "Toepick" Geschichte sich ändern wird. Mit dem "Stein" würde man den "Stars" der Szene zur Zeit auch Steine in den Weg "rollen".

Außerdem etwas Vorrotation ist natürlich bei jedem Sprung, bei manchen mehr bei manchen weniger. Da gibt es auch unterschiedliche Meinungen zu. Und die Frage ist immer noch an welchem Punkt fängt Vorrotation an? Ambesi und Dolfini sind nur eine Seite.
So lange selbst unter Experten keine einheitliche Meinung herrscht, sehe ich nicht dass daran gerüttelt wird. Wie auch? Auf welche Meinung stützen?

Es müsste schon viel passieren für drastische Änderungen. Denke nicht dass die ISU dafür bereit ist.
Was ich persönlich viel störender finde ist, dass es ein Regelwerk gibt, sich aber nicht daran gehalten wird. Die Instrumente die das System hergibt, werden nicht genutzt. Und das ändert sich auch nicht mit neuen Bestimmungen für GOEs oder indem Basiswerte verändert werden.

(Sorry, eigentlich sind wir damit in einem anderen Thread gelandet...)

Zurück zu Yuzu: Neue Übersetzung ins Englische von einem Interview nach Olympia hier:
https://yuzusorbet.tumblr.com/post/1717 ... lymotion動画
Beleuchtet etwas die letzten vier Jahre seit Sochi und Yuzu's neue Ziele "4A" und ein "Perfektes Paket" sein. Demnach befindet sich Yuzu noch lange nicht am Limit, was er erreichen will. 😁

Benutzeravatar
Jenni
Kunstläufer
Beiträge: 262
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Jenni » Mo 12. Mär 2018, 22:44

Henni147 hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 15:30
Könnte durchaus sein, dass er jetzt ein paar neue GPs gewinnen wird. Bei der aktuellen Rangliste für die GP-Qualifikation ist Yuzuru nämlich aus den Top 12 rausgefallen und kann sich nicht mehr frei aussuchen, wo er starten wird. In den Top 24 ist er aber noch drin. Die zwei Startplätze und damit die Quali fürs Finale in Vancouver sollten also nicht gefährdet sein 😉
Weiß jemand wie das mit der Liste läuft? Kann man die Liste irgendwo sehen? Die Weltrangliste und die Saisonliste kenn ich, aber eine Grand Prix Quali Liste kenne ich nicht.
Auch ist es nicht eigentlich so, dass die ersten drei der WM sich nicht begegnen dürfen, wie sieht es also mit den ersten drei von Olympia aus? Zählt das nichts?

Was wären wahrscheinliche GPs für Yuzu? NHK doch bestimmt...

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 650
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Henni147 » Di 13. Mär 2018, 11:53

Jenni hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 22:44
Weiß jemand wie das mit der Liste läuft? Kann man die Liste irgendwo sehen? Die Weltrangliste und die Saisonliste kenn ich, aber eine Grand Prix Quali Liste kenne ich nicht.
Auch ist es nicht eigentlich so, dass die ersten drei der WM sich nicht begegnen dürfen, wie sieht es also mit den ersten drei von Olympia aus? Zählt das nichts?

Was wären wahrscheinliche GPs für Yuzu? NHK doch bestimmt...
Hallo Jenni!

Ich denke, für die Verteilung der GP-Plätze wird die Liste der Vorsaison genommen. Yuzu ist hier auf Platz 14:
http://www.isuresults.com/events/gp2017/gpsmen.htm

Ich glaube auch, dass NHK sehr wahrscheinlich ist, zumal Yuzu seit 2016 keinen Wettkampf mehr in Japan bestritten hat. Die Fans sind schon ausgehungert.
Wie das mit den Begegnungen läuft, weiß ich leider nicht - nur, dass Yuzu nach aktuellem Stand für ein Event eine Einladung braucht (das sollte bei seinem Halbgott-Status aber nur eine Formalität sein 😂)


Danke übrigens für das Interview! Ich kannte Fetzen daraus, allerdings nicht den Volltext. Genauso habe ich Yuzu aber eingeschätzt. Es geht ihm nicht mehr um konkrete Wettkämpfe und Medaillen, er will jetzt diese neue Freiheit von Druck und Konkurrenzkampf nutzen, um sein Können zu perfektionieren und das Limit in allen Bereichen auszuschlachten 😂 #Yuzu-God-Mode

Ich bin mir ziemlich sicher, dass er Prince 2.0 nochmal den letzten Feinschliff gibt, den dieses Knaller-SP verdient. Ansonsten wird er nichts mehr von seinen alten Programmen recyceln, sondern ganz neue Stile probieren. "I really want to go crazy." (nach eigener Aussage 😁)
Bild

Benutzeravatar
Jenni
Kunstläufer
Beiträge: 262
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Yuzuru Hanyu

Beitrag von Jenni » Di 13. Mär 2018, 12:30

Danke Henni! Die Liste kannte ich nicht.
Wahrscheinlich kommen die GP Bekanntgaben diesmal später als letzte Saison...hoffentlich im Juni/Juli.

Antworten