Patrick Chan

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2040
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Patrick Chan

Beitrag von Katrin » Fr 4. Jan 2019, 09:57

Das von Jenni verlinkte Interview von Patrick Chan veröffentlicht 30.12.2018 im Original.

Muss nochmal auf den Inhalt eingehen: Patrick fühlte sich vor Sochi als Roboter wie in einem Plan mit dem Ziel die Goldmedallie zu gewinnen. Hanyu machte Fehler, die Tür stand weit offen, der Plan ging trotzdem nicht auf.
Das hat ihn sehr getroffen, er hat lange gebraucht, das zu verarbeiten.
Wer hat ihn da in da hineingeführt er wird Gold gewinnen, er selbst, sein Umfeld ?
Selbst ein Marcel Hirscher, eigentlich einer, der ein Dauerabo auf Sieg hat diese Saison, hat Phasen, wo er ausscheidet wie bei seinen letzten beiden Rennen.
Chan sagte selbst, diese Haltung "er gewinnt Gold in Sochi" war nicht die eines champions.

Sein Wissen als Eiskunstläufer will er eher Kindern vermitteln als Erwachsenen.
Und vielleicht was ganz anderes machen: In der kanadischen Weinbranche arbeiten, er erwähnt ein Weingut in Ontario, das sich auf Dessert und Eisweine spezialisiert hat, vielleicht dieses ?
Leider werden die Temperaturen in Deutschland heuer in den Weinanbaugebieten wie bei uns hier nicht so tief fallen, dass Eiswein geernet werden kann, ewig können die Winzer mit der Lese nicht warten, die Trauben fangen das Faulen an.

Benutzeravatar
Jenni
Advanced Novice
Beiträge: 486
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Patrick Chan

Beitrag von Jenni » Sa 5. Jan 2019, 20:06

Katrin hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 09:57

Muss nochmal auf den Inhalt eingehen: Patrick fühlte sich vor Sochi als Roboter wie in einem Plan mit dem Ziel die Goldmedallie zu gewinnen. Hanyu machte Fehler, die Tür stand weit offen, der Plan ging trotzdem nicht auf.
Das hat ihn sehr getroffen, er hat lange gebraucht, das zu verarbeiten.
Wer hat ihn da in da hineingeführt er wird Gold gewinnen, er selbst, sein Umfeld ?
Ich würde sagen, alles zusammen.
Nach drei WM Titeln und im November 2013 hat er noch nen neuen Weltrekord in der Kür gelaufen, galt er klar als der Favorit. Klar Hanyu hat das GPF gewonnen und das hätte man schon als Anzeichen sehen können, dass es nicht unmöglich ist, gegen Patrick zu gewinnen. Trotzdem er hatte bis dato immer gewonnen auch mit Fehlern. Ich denke, dass gibt dir schon ein Gefühl von "Ich bin unbesiegbar".
Leute erzählen dir, dass du schon der Sieger bist. Nur so ist es eben nicht. Das Umfeld, die Kanadier haben Gold ja geradezu von ihm erwartet, sogar eigentlich schon 2010, ähnlich wie bei Nathan diesmal in 2018.
Ich denke am Ende ist es immer eine Kombination von allem. Deine eigene Erwartungshaltung, die anderen Menschen, Familie und Presse, die ganze Community, die sagt "Patrick wird gewinnen" und man muss ja auch sagen, groß war der Abstand nicht. Mit weniger Fehlern, hätte Patrick gewonnen. Es kam so nicht, aber auch an der Reaktion von Yuzu konnte man sehen, dass er selbst nicht geglaubt hat zu gewinnen.

Katrin
Senior/in
Beiträge: 2040
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Patrick Chan

Beitrag von Katrin » Fr 23. Aug 2019, 10:30

Patrick Chan ein gutes Jahr nach seinem Entschluss, mit dem Wettkamp-Eiskunstlauf aufzuhören: Was er jetzt macht.

Wenn ihn jemand als Berater für heranwachsende Eiskunstlauf-Talente wie Stephen Gogolev bräuchte, man müsse ihm nur darum bitten.

Was er bezüglich des Eiskunstlaufs sagt (sinngemäss, übersetzt): "Verrückt, was manche Trainer aus Kindern herausbringen, die noch keine guten Grundlagen haben. Ich möchte denen sagen: Etwas langsamer ! Ich habe viele gesehen, die gehen nur ihre Sprungliste durch, verlieren sich so darin, dass sie vor dem Axel keine stabile Aussenkante halten können. "

Genau denselben Gedanken hatte ich auch, als ich vor kurzem Stephen Gogolev sah bei einem Testwettbewerb - Stephen war ja von Brian Orser ( der ja auch Wert legt auf skating skills) gewechselt zu Arutunjan: Stephen sah schlampig aus, kein guter Lutz, die Aussenkante sichtbar schlampig. Für mich eindeutig zu wenig Kantentraining, Bögen, also skating skills. Meine kanadische Bekannte meinte, Stephen sei gerade aus dem Urlaub zurückgekommen und hätte nur so eine Art Trainingslauf gemacht.

Patrick hat zwar Stephen nicht im selben Satz erwähnt, aber der Zusammenhang erschliesst sich für mich eindeutig.

Antworten