Shoma Uno

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 579
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Shoma Uno

Beitrag von Katrin » Mi 6. Dez 2017, 19:41

MaiKatze hat geschrieben:
Di 5. Dez 2017, 12:33
Ich kann leider kein russisch, aber das scheint sehr interessant zu sein.
Ich auch nicht, das war ImTranslator.

MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 144
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Shoma Uno

Beitrag von MaiKatze » Do 7. Dez 2017, 12:49



:cry: Argh!

MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 144
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Shoma Uno

Beitrag von MaiKatze » Do 7. Dez 2017, 19:08

Kurzprogramm Kommentar von Daniel Weiss auf ONE. 7/12/17

Jetzt aber konzentrieren wir uns auf das Heimspiel von Shoma Uno.
Shoma Uno, der hier in Nagoya zu Hause ist. 19 Jahre jung. Zweiter bei der Weltmeisterschaft im letzten Jahr. Ich wiederhol' mich gerne, der große Held, der galaktische Yuzuru Hanyu, Olympiasieger, Weltmeister ist ja nicht am Start muss drei bis vier Wochen pausieren, weil er sich beim Grand Prix in Japan den Knöchel verletzt hat.

Vivaldi hören wir, aus vier Jahreszeiten, Winter!

Wunderschöner Auftakt! Vierfach Flip!

Achtung! Vierfach!

Unfassbar!

Aaahhh! Das gibt es doch nicht! Der Sturz beim Axel.

Was für ein Jammer! Da kann man ja nur lachen. Shoma Uno, mit diesem wirklich, Leichtsinnsfehler. Da war alles okay beim Axel, da ist ihm einfach die Kante weggerutscht. Mannomannomannomann!

Ein schönes Programm, ich leg' mich jetzt schon fest, egal was die Punkte sagen, war das das beste Programm und er muss in Führung gehen mit diesem Programm, trotz des Sturzes.

Und jetzt gibt es zurecht, in den fünf Komponenten deutlich über 9 Punkte. Eisläuferische Fähigkeiten: 9,42. Übergänge: 9,08. Performance: 9, 33. Choreographie: 9, 33 Interpretation: 9,33

Das alleine wiegt den Fehler beim Axel locker auf. Die Musik - war passend für ihn. Gute Musikwahl. Bei den anderen zweien zuvor, ich sagte es, nicht die gute Wahl.

Vierfach Flip, nicht super hoch, aber gut ausgeführt, der ist unter Beobachtung ob der rückwärts war, für mich aber in Ordnung. Ne viertel Umdrehung oder weniger als ein viertel darf geschummelt sein, und das war auch in Ordnung und wird jetzt als gut gegeben. Alleine da vierzehn Punkte. Für die Kombination vierfach Toeloop-dreifach Toeloop, 18, 06 Punkte. Gut, beim dreifach Axel verliert er zwei Pünktchen, aber das macht er locker wett wieder in der Interpretation. Einer der Top Läufer der Welt momentan. Das konnte man hier ganz klar in drei Minuten sehen. Aber man spürt auch es fehlen die zwei Top Läufer Javier Fernandez, auch wenn der zuletzt nicht in Top Form war, und Yuzuru Hanyu. Denn nur die können in der Liga mitspielen, in der auch Shoma Uno momentan ist. Da würde ich die davor gesehenen mal aussen vor lassen, vor allem was das läuferische betrifft. Und ein Riesen Aufschrei jetzt noch bei dieser Zeitlupe in der Halle, als ihm da die Kante weggerutscht ist, beim dreifachen Axel.

Hehehehe.

Absoluter Superstar hier in Japan. Sowohl Yuzuru Hanyu, der Olympiasieger als auch er, Shoma Uno, sowieso hier in seiner Heimatstadt, kann sich nirgends blicken lassen, über all sind Kameras dabei, wenn er auftaucht.

Aber ich sag ihnen der wird in Führung gehen. Geht gar nichts dran vorbei. Alles andere wär ein Wunder. Na klar, 101,51 Punkte. 2 Punkte Abzug? Einen für den Sturz und einen gibt's noch extra, das muss ich noch nachreichen, weiß ich nicht, er wundert sich nämlich auch, warum der zweite Punktabzug- sonst wären es 102 Punkte gewesen. Reichen wir morgen bei der Kür nach.

MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 144
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Shoma Uno

Beitrag von MaiKatze » Do 7. Dez 2017, 22:07

Kurzprogramm Kommentar von Petra Bindl und Hendryk Schamberger auf Eurosport 2. 7/12/17
(P)etra Bindl: Jetzt kommen die beiden Topfavouriten auf den Sieg, und er macht den Auftakt. Der 19-jährige Shoma Uno. Noch 19, in zehn Tagen wird er 20 Jahre alt, der Japaner. Läuft sein drittes Grand Prix Finale bei den Senioren, war in den vergangenen Jahren jeweils dritter geworden, das Grand Prix Finale der Junioren konnte er 2014 für sich entscheiden. Und ihn sehen wir mit 'Winter' von Vivaldi.

P: Ach...Wie bitter ist denn das? Er steht schon bei dreifachen Axel und rutscht dann im Auslauf weg, ansonsten was für ein tolles Programm von ihm, von Shoma Uno und da gehen die japanischen Fahnen natürlich hoch beim Publikum. Es ist ein Genuss ihm zuzuschauen, also anders kann man es gar nicht sagen.

(H)endryk Schamberger: Ja, eisläuferisch ist er absolut einer der Stärksten überhaupt. Auch sprungtechnisch, wie locker er am Anfang da den vierfach Flip gezeigt hat, das war schon beeindruckend. Der Axel, ja, da ist er einfach mit zuviel Rotation in in...aufgesprungen. Das war letzten Endes das, was ihn aus der Kante geworfen hat. Da kam zuviel Druck.

P: Hihi, da muss er selber lachen, weil ich glaube sowas passiert ihm auch sehr selten, dass er schon ausläuft und dann wegrutscht.

H: Ja, aber die Ursache ganz klar, die ist in der Landung zu suchen. Zuviel Rotation im Oberkörper, das erhöht dann ganz enorm den Druck auf die Kante und dann verlagert sich das Gewicht ein bisschen nach vorne, dann hat man nicht so sehr den Halt und dann passiert das, was wir gesehen haben, er rutscht weg. Ja, der vierfache Flip ganz exzellent, da war er ja eben auch der erste der ihn im letzten Jahr gezeigt hat.

P: Und wenn wir jetzt den direkten Vergleich haben mit Kolyada, wo wir gesagt haben, er verzieht keine Miene. Er lebt sein Programm! Er lebt Winter von Vivaldi auf dem Eis.

H: Wobei er ja auch, sagen wir mal von der Gesichtsmimik nicht viel hergibt...

P: Ja, aber trotzdem

H:..aber von den Bewegungen ist er schon mehr drin. Das ist ganz klar.

P: Aber schau dir die Augen an! Da ist schon Mimik da. Er schaut die schon ganz anders an. Ich muss auch dazu sagen, ich bin seitdem er dabei ist, in der internationalen Szene, ein Riesenfan von ihm. Und hier die Kombination. Ich hoffe wir sehen den Axel nochmal, Hendryk.

H: Ja.

P: Jetzt müsste er. Aus der Bewegung kam er. Er steht. Wie wird das jetzt gewertet? Er ist eigentlich schon zwei Sekunden ausgelaufen und dann gestürzt.

H:Nee. Das waren keine zwei Sekunden.

P: Waren's doch nicht? Na, dann war das wahrscheinlich die Slomo mit den zwei Sekunden, eine Sekunde wenn es überhaupt war im Livebild.

H: Eben. In realer Geschwindigkeit waren es definitiv weniger, äh, wie zwei Sekunden. Das wird wie ein ganz normaler Sturz gewertet, ähm, da hätte er noch ein bisschen länger ausfahren müssen. Das hat nicht gereicht.

P: Aber die beiden haben trotzdem Spaß hier. Ich bin mir sicher, er wird trotzdem in Führung gehen, mit den Elementen die er gezeigt hat, Shoma Uno. Mikhail Kolyada mit 99, 02 Zählern aktuell an der Spitze des Klassements.
Sie gehen über die 100 Punkte, 101,51. Was wäre da drin gewesen, ohne Sturz?

H: 107 wahrscheinlich sogar. Ähm, was mir nicht ganz klar ist, und ich glaube er überlegt sich auch gerade, woher kommen die zwei Punkte Abzug? Einen für den Sturz und der zweite? Das würde mich interessieren, kann man leider erst nachher rausfinden.

MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 144
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Shoma Uno

Beitrag von MaiKatze » Fr 8. Dez 2017, 16:02

Ich bin enttäuscht und traurig. Aber so ist der Sport. Man kann nicht immer auf der Sonnenseite stehen. Viel Glück bei den japanischen Meisterschaften, Shoma!

Benutzeravatar
Nafetaks
Kunstläufer
Beiträge: 71
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Shoma Uno

Beitrag von Nafetaks » Fr 8. Dez 2017, 18:42

Tja schade, der Sieg vorm heimischen Publikum wäre heute auf jeden Fall möglich gewesen, da die anderen, inklusive Nathan Chen, eigentlich nicht so richtig überzeugen konnten. Da ist der doppelte Punktabzug im Kurzprogramm natürlich um so ärgerlicher. Angesichts dessen war ich von seiner Lockerheit in der K&C-Zone fast überrascht - das war 2016 noch anders.

Bild

Benutzeravatar
Henni147
Kunstläufer
Beiträge: 367
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 16:59
Kontaktdaten:

Re: Shoma Uno

Beitrag von Henni147 » Fr 8. Dez 2017, 22:08

Danke für das tolle Bild!

Endlich mal anständige Medaillen hier :lol: Keine billigen Plastiksterne oder Bierdeckel.

Shoma darf NIE wieder aufhören zu lachen. Das ist SOWAS von süß! Yuzu kann nun endlich aufhören, an seinen Mundwinkeln zu zupfen :lol:
Bild

Benutzeravatar
Nafetaks
Kunstläufer
Beiträge: 71
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:50

Re: Shoma Uno

Beitrag von Nafetaks » Sa 9. Dez 2017, 00:56

Bild

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 579
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Shoma Uno

Beitrag von Katrin » Sa 9. Dez 2017, 21:22

Henni147 hat geschrieben:
Fr 8. Dez 2017, 22:08
Shoma darf NIE wieder aufhören zu lachen. Das ist SOWAS von süß! Yuzu kann nun endlich aufhören, an seinen Mundwinkeln zu zupfen :lol:
Das ist schon ungewöhnlich, ein lächelnder Shoma sogar bei der Siegerehrung, also das freut mich auch !

MaiKatze
Kunstläufer
Beiträge: 144
Registriert: Di 2. Mai 2017, 17:23

Re: Shoma Uno

Beitrag von MaiKatze » Sa 9. Dez 2017, 21:40

Na, jetzt tut ihr aber so, als ob er sonst nie lachen würde.....das stimmt doch gar nicht. :shock:

Antworten