Geplante Änderungen ab 18/19

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1015
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Geplante Änderungen ab 18/19, hier Eilantrag NED für 20/21

Beitrag von Katrin » Di 15. Mai 2018, 01:12

Da ist er, der Eilantrag der Niederlande für das Anheben des Seniorenalters auf 17 Jahre ( siehe Diskussion im thread Niveau und Altersentwicklung im Eiskunstlauf), falls er durchgeht, gültig ab übernächster Saison = 2020/21. Auch die Kommentare dazu lesen, bitte.

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 322
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Geplante Änderungen ab 18/19

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Di 15. Mai 2018, 08:16

Naja, überzeugen kann die Argumentation der Niederlande da nicht. Gefragt, warum 17 die Altersgrenze sein soll, sagt er, man hätte sich am Kunstturnen orientiert, wo die Anforderungen dem Eiskunstlauf ähnlich sei. Dort betrage die Altersgrenze 16 bei den Mädchen und 18 bei den Jungen. Man habe sich für den Mittelweg entschieden und 17 gewählt.
Also keine irgendwie wissenschaftlich begründeter Antrag, sondern einfach eine willkürlich gewählte Altersgrenze. Wenn man aber der Meinung ist, dass Turnen ähnliche Anforderungen an die Sportler stellt, warum wählt man dann nicht die gleichen Altersgrenzen? Immerhin haben sich die Turner ja Gedanken gemacht und ihre Grenzen mit der unterschiedlichen (und wissenschaftlich erwiesenen) unterschiedlichen körperlichen Entwicklung von Mädchen und Jungen begründet.
Auf die Frage, was mit den Läuferinnen und Läufern wird, die in der Saison 19/20 mit 15 bei den Senioren starten dürfen, ob die dann in der folgenden Saison wieder bei den Junioren laufen müssen, beantworte er dann völlig wirr: Er erinnerte daran, dass das Alter bei den internationalen Meisterschaften derzeit nicht bei 14, sondern bei 15 liegt.
Hatte auch niemand behauptet. Ein anderer User zog daraus den Schluss, es könnte der Eindruck entstehen, die Niederlande wissen nicht was sie tun.

Karl-Heinz Krebs
Administrator
Beiträge: 322
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Geplante Änderungen ab 18/19

Beitrag von Karl-Heinz Krebs » Di 15. Mai 2018, 17:24

Alle bisher gestellten dringenden Anträge an den ISU-Kongress. Damit sie dort auch behandelt werden, müssen vier Fünftel der Delegierten zustimmen, damit sie auch auf die Tagesordnung gesetzt werden.

https://isu.org/communications/17105-is ... -2160/file

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1015
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Geplante Änderungen ab 18/19

Beitrag von Katrin » Di 15. Mai 2018, 18:55

Danke für diese Info, Karl-Heinz !
Ich vermute, dass hier die dickste Hürde schon liegt für den holländischen Antrag. Heisst: Dass Delegierte, die eine Diskussion der Heraufsetzung des Seniorenalters nicht als notwendig erachten aus welchen Gründen auch immer, gegen die Ansetzung dieses Antrags als TOP stimmen. Auf jeden Fall ist es ein Ausloten der Stimmungslage unter den Mitgliedern der ISU. Wäre sehr interessant, wenn wir dieses Abstimmungsergebnis erfahren könnten, ich befürchte es ist nicht-öffentlich.

Katrin
Kunstläufer
Beiträge: 1015
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Geplante Änderungen ab 18/19

Beitrag von Katrin » Do 17. Mai 2018, 11:51

Pogorilaya unterstützt den Antrag der Niederlande auf Heraufsetzung des Seniorenalters, ihre Aussage: Frauen sollten nicht mit Kindern verglichen werden, Bericht von gestern 16.5..
Wen wunderts.

Antworten