Grand-Prix-Serie 2019/2020

Ulrinis 2018

Re: SAMMELBOX

Beitrag von Ulrinis 2018 » Mo 17. Jun 2019, 19:42

Hallo! Heute habe ich eine Frage zum GP in Grenoble. Jenni hatte letzten Sommer geschrieben, dass man für jeden Trainingstag 5 EUR bezahlen musste (siehe Helsinki-Pfad 18.07.2019 - bin leider nicht so firm im Hineinkopieren von Inhalten oder Links - sorry :oops: ). Habe gesehen, dass es jetzt momentan auch keine All-Event-Tickets gibt, sondern die "billigen" (ab 5 EUR) ohne Sitzplatz-Nummer und die "goldenen", jeweils für nachmittags und/oder abends. Wäre da jeweils der Zutritt zum 'Training am selben Tag enthalten? Oder muss man zusätzlich Tickets fürs 'Training kaufen? Wenn ja - wo? :1huh: Weiß das jemand - vielleicht Jenni? Ganz herzlichen Dank im Voraus! :thumbup:

Sally
Figurenläufer
Beiträge: 34
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 12:48

Re: SAMMELBOX

Beitrag von Sally » Do 20. Jun 2019, 16:17

Die GP Startlisten sind raus: https://www.isu.org/isu-news/news/125-g ... teParam=15


Aus deutscher Sicht sind leider nur Haase/ Seegert dabei (Grenoble und Moskau)

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1559
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Grand Prix Serie 2019/ 20

Beitrag von Katrin » Do 20. Jun 2019, 17:00

Die Senior Grand-Prix Liste 2019/ 20 wurde geradeeben veröffentlicht: Wer startet in welchem der 6 Grand Prix - events ?

In Ruhe zum Nachlesen

Die 6 events:
Skate America in Las Vegas (USA) 18. bis 20. Oktober 2019
Skate Canada in Kelowna, BC (CAN) 25. bis 27. Oktober 2019
Les Internationaux de France in Grenoble (FRA) 1. bis 3. November 2019
Cup of China in Chongqing (CHN) 8. bis 10. November 2019
Rostelecom Cup in Moskau (RUS) 15. bis 17. November 2019
NHK Trophy in Sapporo (JPN) 22. bis 24. November 2019

Das Finale:
Die ersten 6 in jeder Disziplin sind qualifiziert für das Grand Prix Finale in Turin (ITA) vom 5.- 8. Dezember 2019 .

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 517
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: SAMMELBOX

Beitrag von Jenni » Sa 22. Jun 2019, 18:07

Sally hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 16:17
Die GP Startlisten sind raus: https://www.isu.org/isu-news/news/125-g ... teParam=15


Aus deutscher Sicht sind leider nur Haase/ Seegert dabei (Grenoble und Moskau)
Nun wurde der arme Paul völlig vergessen😉
Paul Fentz hat einen GP den in Skate Canada. Also doch noch ein Deutscher.

Generell magere Ausbeute für die Deutschen, bei den Platzierungen leider nicht anders zu erwarten. Aber vlt springt ja noch der eine oder Andere ab, in wie weit die Deutschen dann die Plätze bekommen ist allerdings auch dann fraglich.


In eigener Sache:
Ich werde zum GP in Frankreich gehen, ich war 2017 schon mal da, also falls sich jemand anschließen möchte, der kann sich gern bei mir melden.

Sally
Figurenläufer
Beiträge: 34
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 12:48

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Sally » So 23. Jun 2019, 10:57

Oh, da habe ich Paul Fentz überlesen :-( , Entschuldigung!

Weiß jemand, wie weit vorne oder hinten die anderen Deutschen auf der Nachrückerliste sind?

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1559
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Katrin » Mi 25. Sep 2019, 08:27

Wenn Keegan Messing beim ersten GP der Saison skate America ab 18.10. überhaupt startet, dann sollte man wissen, sein jüngerer Bruder Paxon ist bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen vergangenen Sonntag.

Sally
Figurenläufer
Beiträge: 34
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 12:48

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Sally » Fr 11. Okt 2019, 11:47

Tursynbaeva hat den GP in Amerika abgesagt

Katrin
Senior/in
Beiträge: 1559
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:43

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020

Beitrag von Katrin » Fr 18. Okt 2019, 17:32


Octavia
Tulup
Beiträge: 443
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:12

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020/Skate America Damen

Beitrag von Octavia » Sa 19. Okt 2019, 12:22

Ich fand auch Kaori besser als Bradie. Vor allem gefreut habe ich mich für Wakaba, die nach ihrer schweren Verletzung endlich wieder mal gut durchgekommen ist. :thumbup:

Benutzeravatar
Jenni
Junior/in
Beiträge: 517
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Grand-Prix-Serie 2019/2020 - skate America Herren SP

Beitrag von Jenni » Sa 19. Okt 2019, 14:04

Katrin hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 11:31
(Huch, ein erster Vorbote ? Weil: Arutunjan munkelte was, dass Nathan auch den 4 A nicht ausschliesst ).
Witzig nur, dass Nathan selber in einem Interview vor einiger Zeit ausgeschlossen hat den 4A zu probieren, er meinte er muss ja erstmal den 3A besser beherrschen. Scheint ihm ja zu gelingen. Leider finde ich den Link nicht mehr, aber Raf sollte mal die Kirche im Dorf lassen. All dieses der trainiert einen 4A und der..ja kennen wir alles schon, hat ihn jemand bisher im Wettkampf gezeigt? Nur Artur Dmitriev und das wenig erfolgreich. Solange es im Wettbewerb nicht gezeigt wird, kann man ja viel erzählen.

Nathans Programm ist ganz geschickt mit den Übergängen nach den Sprüngen, wenn man einfach gleich in die nächste hektische Bewegung fällt merkt man gar nicht, dass er gar keine running edge nach dem Sprung hat, so kann man auch mit rausgeflogener Landung noch positive GOEs kassieren. Nicht doof diese Strategie...eins muss man seinem Team ja wirklich lassen, die Strategien gehen immer auf.
Dass er hier gewinnt ist ja keine Frage, die Bewertung lass ich mal unkommentiert...Amerika, Weltmeister...was soll man da bitte erwarten?

Ich fand Brezina auch besser als Jason Brown, aber an sich gefällt mir Jasons Programm.
Keegan war der Held des Tages. Hut ab hier überhaupt angetreten zu sein, das war nicht leicht und dann auch noch mit sauberem Programm. Für mich das Programm des Tages.

Die Damen waren doch recht überraschend. Bradie hat wohl etwas vom Heimbonus profitiert...naja bin kein Fan von dem Laufstil, aber ich glaub da hatte ich schon genug gesagt.
Kaori war meiner Meinung nach besser. Für Wakaba freut es mich auch, dass sie es geschafft hat.
Tuktamysheva mit großartigem 3A, aber viel mehr ist da irgendwie auch nicht. 3Lz unterrotiert? Keine Ahnung...jedenfalls hätte ich sie trotzdem vor Shcherbakova gesehen.
Konstantinova bereitet mir nur Kopfschütteln, irgendwie läuft da seit einer Weile alles schief, wo liegt ihr Problem? Sie muss unbedingt was ändern, dass kann man ja kaum mit ansehen.
Shcherbakova mit unerwartetem Sturz und ziemlich niedrigen PCS guckt man sich Bradie an, aber das sagt noch gar nichts, bin fast sicher sie holt den Abstand auf...mal sehen....

Der Eistanz war toll. Macht viel Spaß die verschiedenen Programme, viel Musical, viel Show, genau meins. Super!

Antworten