Home » Allgemein » Folgt der Lex Wagner die Lex Plushenko?

Kommende Veranstaltungen

  • ISU European Figure Skating Championships 15. Januar 2018 – 21. Januar 2018 Megasport, Khodynskiy Bul'var, 3, Moskva, Московская область, Russland, 125284
  • ISU Four Continents Figure Skating Championships 22. Januar 2018 – 27. Januar 2018 Taipei Arena, No. 2, Section 4, Nanjing East Road, Songshan District, Taipei City, Taiwan 105
  • Europa Cup Skate Helena 23. Januar 2018 Ledena Dvorana Pionir, Čarlija Čaplina 39, Beograd 11000, Serbien
  • Bavarian Open 26. Januar 2018 – 28. Januar 2018 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Reykjavik International Games 26. Januar 2018 – 28. Januar 2018 Laugardalur Ice Arena, Múlavegi 1, Reykjavík

Folgt der Lex Wagner die Lex Plushenko?

Die USA haben die Lex Wagner, Russland bastelt an der Lex Plushenko. Bei den Amerikaner wurde Ashley Wagner für Olympia nominiert, obwohl sie bei den US-Meisterschaften nur Vierte wurde. Begründet wurde die Entscheidung damit, dass sie über die gesamte Saison die beste Läuferin war. Folgt man dieser Begründung, dann hätte allerdings Mirai Nagasu und nicht Polina Edmunds fahren müssen. Während Nagasu bereits über ein gerüttelt Maß an Erfahrung verfügt, war es für Edmunds erst der erste Auftritt bei den Seniorinnen.

In Russland deutet sich eine ähnliche Entwicklung an, wie aus einem Interview hervorgeht, das Alexei Mischin einer russischen Zeitung gab. Demnach war Mischin beim russischen Verband vorstellig geworden und hatte dort erläutert, das sein Schützling Evgeni Plushenko auf Grund seiner Operationen noch nicht in Bestform sein könne. Mischin bat deshalb darum, die Entscheidung über den russischen Olympiastarter zu verschieben. Dem kam der Verband nach und will seine Entscheidung nun erst nach der Europameisterschaft in dieser Woche treffen. Dort wird Plushenko aber nicht starten. Mischin begründete den Verzicht damit, dass Plushenko intensiv trainiere, um in Sotchi in Bestform zu sein. Daraufhin beschloss der Verband nach der EM eine Kommission aus Trainern und Offiziellen zu bilden, die die Form von Plushenko begutachten soll. Erst dann wird die Entscheidung über den einzigen russischen Olympiastarter fallen. Der russische Meister Maxim Kovtun, der bislang eine starke Saison lief, muss sich wie in einem schlechten Film vorkommen.

Mischin äußerte sich in diesem Interview auch zur ehemaligen Juniorenweltmeisterin Elizaveta Tuktamysheva. Sie befinde sich immer noch in der Übergangsphase vom Mädchen zur Frau und habe damit große Probleme. Der Trainer zeigte sich aber überzeugt, dass Tuktamysheva in ein bis zwei Jahren wieder zur absoluten Weltspitze gehören würde.

Advertisements

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 335 anderen Abonnenten an

Europameisterschaft 2018

Ergebnisse, News und Livestreams am 18. Januar ab 10.20 Uhr hier auf dieser Seite18. Januar 2018
Alle Infos zur EM 2018 jetzt in den News.

Kinotour – Die Anfängerin

Bei allen genannten Vorstellungen sind mindestens zwei Hauptdarsteller anwesend

JAN18 Do 14:00 Lichtburg Essen Essen

JAN18
Do 17:00
JAN19
Fr 19:30
Dresden
JAN20
Sa 17:00
JAN21
So 15:00
Friedrichshagen, Berlin
JAN21
So 17:30
JAN22
Mo 18:00
JAN23
Di 17:00
JAN27
Sa 15:30
JAN29
Mo 17:30
FEB11
So 18:00
Ludwigslust

Die nächsten TV-Übertragungen

Europameisterschaft 2018

Donnerstag, 18. Januar
10.20 Uhr RAI Sport – Kurzprogramm der Damen – LIVE
16.30 Uhr One – Kurzprogramm der Paare – Ausschnitte
16.30 Uhr One – Kür der Paare – LIVE
17.00 Uhr Eurosport 1 – Kür der Paare – LIVE
20.30 Uhr Eurosport 2 – Kurzprogamm der Damen – Ausschnitte

Freitag, 19. Januar
00.50 Uhr RAI Sport – Kür der Paare – Ausschnitte
13.45 Uhr ARD – Kür der Paare – Ausschnitte
13.45 Uhr RAI Sport – Shortdance – LIVE
17.30 Uhr Eurosport 2 – Kür der Herren – LIVE
18.00 Uhr ONE – Kür der Herren – LIVE
20.00 Uhr Eurosport 2 – Shortdance – Ausschnitte

Samstag, 20. Januar
08.00 Uhr RAI Sport – Kür der Herren – Ausschnitte
12.00 Uhr One – Freedance – LIVE
18.30 Uhr Eurosport 2 – Freedance – Ausschnitte
22.30 Uhr RAI Sport – Freedance – Ausschnitte
23.15 Uhr Eurosport 2 – Kür der Damen – Ausschnitte

Sonntag, 21. Januar
08.00 Uhr RAI Sport – Kür der Damen – Ausschnitte
14.20 Uhr One – Kür der Damen und Schaulaufen – Ausschnitte

Montag 22. Januar
12.00 Uhr RAI Sport – Schaulaufen – Ausschnitte

 

Montag, 22. Januar
18.15 Uhr NDR – Auf Deutschlands größter Freiluft-Eisbahn

Mittwoch, 24. Januar
11.30 Uhr NDR – Auf Deutschlands größter Freiluft-Eisbahn

Blogstatistik

  • 1.051.963 Besucher seit dem 16.10.13

Archive