Advertisements

Home » Allgemein » Europameisterschaft: Cappellini / Lanotte holen den Titel – Deutsche Paare enttäuschen

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 482 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Crystal Skate 24. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Bucharest- Otopeni Ice Rink
  • Golden Bear 24. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Skating rink Velesajam, Ulica Joszefa Antalla bb,10000, Zagreb, Hrvatska, 10000, Zagreb, Kroatien
  • ISU GP Skate Canada International 2018 26. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Place Bell, 1950 Rue Claude-Gagné, Laval, QC H7N 5H9, Kanada
  • 11th TIRNAVIA ICE CUP 1. November 2018 – 4. November 2018 The ice rink, Spartakovská 1, 917 01 Trnava, Slowakei
  • ISU GP of Figure Skating Helsinki 2018 2. November 2018 – 4. November 2018 Helsingin Jäähalli, Nordenskiöldinkatu 11-13, 00250 Helsinki, Finnland

Europameisterschaft: Cappellini / Lanotte holen den Titel – Deutsche Paare enttäuschen

Anna Cappellini / Luca Lanotte
Die Italiener freuen sich über ihren ersten EM-Titel

Die Italiener  Anna Cappellini / Luca Lanotte haben ihren knappen Vorsprung aus dem Shortdance noch ausgebaut und waren auch im Freedance da beste Paar. Am Ende hatten sie 171.61 Punkte auf dem Konto und konnten die Russen Elena Ilinykh / Nikita Katsalapov (170.51) knapp auf den zweiten Platz verweisen. Die Briten Penny Coomes / Nicholas Buckland konnten ihren überraschenden dritten Platz behaupten. Sie kamen auf 158.69 Punkten.

Nelli Zhiganshina / Alexander Gaszi blieben im Freedance deutlich unter den Erwartungen. Sie belegten hier nur den achten Platz. In der Gesamtwertung blieben sie mit 145.37 Punkten Siebte und blieben dabei rund neun Zähler unter ihrer Bestleistung.
Enttäuschung auch beim zweiten deutschen Paar, denn Tanja Kolbe / Stefano Caruso verloren mit 137.46 Punkten gleich drei Plätze gegenüber der EM 2013. Sie wurden Elfte.

Bei Klick auf den Namen seht ihr ein Video vom jeweiligen Shortdance.

Ergebnis des Freedance

Endergebnis

Elena Ilinykh / Nikita Katsalapov
Ein Sturz von Elena kostete dem Paar Elena Ilinyk / Nikita Katsalapov wahrscheinlich den Sieg
Penny Coomes / NicholasBuckland sorgten mit ihrem dritten Platz für eine Überraschung
Penny Coomes / NicholasBuckland sorgten mit ihrem dritten Platz für eine Überraschung
Nelli Zhiganshina / Alexander Gaszi
Nelli Zhiganshina / Alexander Gaszi konnten die Erwartungen nicht erfüllen und gaben den Preisrichtern die Schuld
Tanja Kolbe / Stefano Caruso
Das deutsche Paar Tanja Kolbe / Stefano Caruso verpasste die Top Ten
Advertisements

ISU GP Skate Canada 2018 – Alle Kurzprogramme

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 20.15 Uhr26. Oktober 2018
Noch 3 Tage.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams (LS)

  • Skate America – Highlights 24. Oktober 2018 um 13:00 – 14:30 Eurosport 2
  • Skate America – Highlights 24. Oktober 2018 um 15:00 – 17:00 Eurosport 1
  • Skate America – Highlights 24. Oktober 2018 um 21:00 – 23:00 Eurosport 2
  • Skate America – Highlights 25. Oktober 2018 um 4:00 – 6:00 Eurosport 2
  • Skate America – Highlights 25. Oktober 2018 um 14:00 – 16:00 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.604.094 Besucher seit dem 16.10.13

Archive