Werbeanzeigen

Home » Allgemein » Olympia: Hanyu mit Superkurzprogramm

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • ISU European Figure Skating Championships® 2019 21. Januar 2019 – 27. Januar 2019 Minsk-Arena, Prospekte Pobeditelei, Minsk, Weißrussland
  • 12. Leon Lurje Trophy 25. Januar 2019 – 27. Januar 2019 Frölundaborg Ice Rink, Göteborg, Mikael Ljungbergs väg 11
  • Reykjavík International Games 2019 31. Januar 2019 – 3. Februar 2019 LaugardalurIce Arena, Múlavegi 1, Reykjavík
  • Russische Junioren Meisterschaft 31. Januar 2019 – 4. Februar 2019 Perm, Region Perm, Russland
  • Egna Dance Trophy 1. Februar 2019 – 3. Februar 2019 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien

Olympia: Hanyu mit Superkurzprogramm

By Luu (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons
By Luu (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons
Der Japaner Yuzuru Hanyu hat sich mit einem Superkurzprogramm an die Spitze des Herrenfeldes gesetzt. Für eine überragende Leistung erhielt er 101.45 Punkte und stellte damit nicht nur einen neuen Weltrekord aufstellen, sondern erhielt als erster Läufer überhaupt mehr als 100 Zähler für ein Kurzprogramm. An diese Leistung kam auch Patrick Chan (CAN) nicht heran, der mit 97.52 ebenfalls ein Klasseresultat erzielte. Ein Fehler beim dreifachen Axel kostete ihn wichtige Punkte.
Hinter diesem Duo kämpft ein Pulk von sage und schreibe neun Läufern um Bronze. Den Dritten und den Elften trennen gerade einmal 3,5 Punkte. Angeführt wird dieses Feld vom spanischen Europameister Javier Fernandez, der es auf 86.98 Punkte brachte. Ihn kosteten Fehler beim vierfachen Salchow und der Kombination aus dreifachem Lutz und dreifachem Toeloop eine bessere Ausgangsposition.
Eine ausgezeichnete Kür mit hohem sportlichen Wert zeigte Peter Liebers (GER), der mit 86.04 Punkten als Fünfter in Reichweite der Bronzemedaille liegt. Schwache Werten in den Komponenten verhinderten eine noch bessere Platzierung.
Der angeschlagen ins Rennen gegangene Österreicher Viktor Pfeifer (56.60) konnte sein Leistungsvermögen nicht abrufen und verpasste als 26. das Finale.
Russlands Idol Evgeni Plushenko musste nach einem schweren Sturz im Training seine Teilnahme unmittelbar vor seiner Kurzkür absagen.

Ergebnis des Kurzprogramms

Werbeanzeigen

ISU European Championships 2019

Kurzprogramm der Damen - Livestream, Videos und Ergebnisse ab 09.35 Uhr23. Januar 2019
Noch 13 Stunden.

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Damen - LIVE 23. Januar 2019 um 11:30 – 15:00 One
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Damen - LIVE 23. Januar 2019 um 12:30 – 15:30 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Paare - LIVE 23. Januar 2019 um 17:30 – 20:00 One
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Damen - Ausschnitte 23. Januar 2019 um 21:30 – 22:45 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Paare - Ausschnitte 23. Januar 2019 um 22:45 – 23:55 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Damen - Ausschnitte 24. Januar 2019 um 5:00 – 6:00 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Paare - Ausschnitte 24. Januar 2019 um 6:00 – 7:00 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Paare - Ausschnitte 24. Januar 2019 um 11:30 – 12:45 Eurosport 2
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Herren - LIVE 24. Januar 2019 um 11:40 – 15:40 One
  • ISU-Europameisterschaften im Eiskunstlauf - Kurzprogramm der Herren - LIVE 24. Januar 2019 um 12:45 – 15:45 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.862.782 Besucher seit dem 16.10.13

Archive