Home » Allgemein » Olympia: Yuna Kim hauchdünn an der Spitze

Kommende Veranstaltungen

  • Nebelhorn Trophy 2017 27. September 2017 – 30. September 2017 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 27. September 2017 – 30. September 2017 Dom sportova, Trg Krešimira Ćosića 11, 10000, Zagreb, Kroatien
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 4. Oktober 2017 – 7. Oktober 2017 Olivia Ice Rink, , Al. Grunwaldzka 470, Gdansk
  • Finlandia Trophy 6. Oktober 2017 – 8. Oktober 2017 Espoo Metro Areena, Urheilupuistontie 3, 02120 Espoo, Finnland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 11. Oktober 2017 – 14. Oktober 2017 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien

Olympia: Yuna Kim hauchdünn an der Spitze

von David W. Carmichael (http://davecskatingphoto.com) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons
von David W. Carmichael (http://davecskatingphoto.com) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons
Was für eine spannende, ja dramatische Kurzkür der Damen. Vorerst hat sich Yuna Kim an die Spitze gesetzt, dicht gefolgt von Adelina Sotnikova und Carolina Kostner. Die Titelverteidigerin aus Südkorea zeigte ein fehlerloses und federleichtes Programm und bekam dafür 74.92 Punkte. Mit nur 0,28 Zählern Rückstand folgt die russische Meisterin (74.64) mit einer fast perfekten Carmen Interpretation, die der ZDF-Kommentatorin Katharina Witt fast die Freudentränen in die Augen trieb. Die auf dem dritten Platz liegenden Italienerin (74.12) bot ebenfalls ein fast perfektes, ausdrucksstarkes Programm.
Die anderen Favoritinnen ließen mehr oder weniger Federn. Gracie Gold (USA / 68.63) fehlte es schlicht an der nötigen Klasse, Julia Lipnitskaia (RUS/ 65.23) stürzte beim dreifachen Flip, der zudem noch zum doppelten abgewertet wurde. Ashley Wagner (USA / 65.21) musste die Abwertung des dreifachen Toeloop in der Kombination hinnehmen. Akiko Suzuki (JAP / 60.97) patzte ebenfalls bei der Kombination, Kanako Murakami (JAP /55.60) sprang den dreifachen Flip nur einfach und Mao Asada (JAP / 55.51) passierten gleich mehrere Mißgeschicke.
Die deutsche Meisterin Nathalie Weinzierl lief ein ganz starkes Programm und darf sich mit 57.63 Punkten über einen unerwarteten zehnten Platz freuen.
Österreichs Meisterin Kerstin Frank (48.00) verpasste als 26. knapp den Sprung in das Finale der besten 24.

Ergebnis des Kurzprogramms

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 291 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

Sonntag, 01. Oktober

12.00 ZDF – Die große Drei-Länder-Show
mit Denise Bielmann

Sonntag, 08. Oktober

11.50 ZDF – Die große Drei-Länder-Show
mit Denise Bielmann

Sonntag, 22. Oktober
11.50 ZDF – Die große Drei-Länder-Show mit Denise Bielmann

Blogstatistik

  • 784.894 Besucher seit dem 16.10.13

Archive