Advertisements

Home » Allgemein » Kleine Regelkunde

Top-News

ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America: – Kurzprogramm der Damen – Endergebnis: 1. Satoko MIYAHARA JPN 73.86 + 2. Kaori SAKAMOTO JPN 71.29 + 3. Sofia SAMODUROVA RUS 64.41 Blaue Namen = Link zum Video

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 481 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Minsk Arena Ice Star 18. Oktober 2018 – 21. Oktober 2018 Minsk-Arena, Prospekte Pobeditelei 111, Minsk, Weißrussland
  • Halloween Cup 19. Oktober 2018 – 21. Oktober 2018 Ice Palace Budapest, Budapest, Homoktövis u. 1, 1048 Ungarn
  • ISU GP Skate America 2018 19. Oktober 2018 – 21. Oktober 2018 Angel of the Winds Arena, 2000 Hewitt Ave, Everett, WA 98201, USA
  • Crystal Skate 24. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Bucharest- Otopeni Ice Rink
  • Golden Bear 24. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Skating rink Velesajam, Ulica Joszefa Antalla bb,10000, Zagreb, Hrvatska, 10000, Zagreb, Kroatien

Kleine Regelkunde

Das Wallstreet Journal hat seinen Leser das Wertungssystem beim Eiskunstlaufen erklärt und ist dann zu dem Schluss gekommen, dass das Ergebnis der Damenkür durchaus korrekt war. Auch an dieser Stelle soll es jetzt eine kleine Regelkunde geben.

Vor jedem Wettbewerb werden 13 Preisrichter benannt. 45 Minuten vor dem Kurzprogramm werden aus diesen 13 Preisrichter neun ausgelost, die das Kurzprogramm bewerten. Die vier übrigen sind dann für die Kür gesetzt. Aus den neun Preisrichtern des Kurzprogramms werden dann 45 Minuten vor der Kür fünf Preisrichter gelost, die dann gemeinsam mit den ersten vier die Kür bewerten. (Wikipedia erzählt da etwas anderes, aber falsches).

Im Programm ist jedem Element ein fester Punktwert zugeordnet. So hat beispielsweise die Kombination Dreifach Lutz – Dreifach Toeloop einen Basiswert von 10.10, ein Dreifach Salchow 4.62 Punkte. Nach jedem Element tritt der technische Spezialist in Erscheinung. Er erkennt die Elemente und benennt sie und erkennt etwaige Zusatzelemente wie bestimmte schwierige Schrittfolgen oder Armhaltungen bei Sprüngen und Pirouetten. Jeder Technische Spezialist, der regelwidrig gegenüber den ISU Regeln geurteilt hat, wird von der Liste der Technischen Spezialisten sofort entfernt.
Seine Arbeit wird bereits vor Ort vom Technischen Kontrolleur überwacht, der im Bedarfsfall sofort eingreift. Sollte es bei der Bewertung zu Unstimmigkeiten zwischen dem Technischen Kontrolleur und dem Technischen Spezialisten kommen, wird der Technische Spezialassistent zu Rate gezogen. Erst wenn die Elemente alle eingestuft wurden, kommen die Preisrichter zum Zuge. Sie bewerten die Ausführung der einzelnen Elemente mit Werten zwischen -3 und +3. Je Element haben diese Punkte eine andere Wertigkeit. Diese Werte werden nun mit den jeweiligen Grundwerte des Elements multipliziert und alle Einzelwerte addiert. Damit ist die technische Note ermittelt.
Dazu gibt es noch die Komponenten. Hier bewerten die Preisrichter die Eislauffertigkeit, die Verbindungselemente, die Präsentation, die Choreographie, die Interpretation und das Timing. Dazu werden Punkte zwischen eins und zehn vergeben, die in der Addition die Note für die Komponenten ergeben.

Der Basiswert aller Elemente betrug bei Adelina Sotnikova 61.43 Punkte, bei Yuna Kim 57.49 Punkte. Der Grund: Sotnikova zeigte nicht nur einen dreifachen Sprung mehr als Kim, auch zwei Kombinationen waren deutlich schwieriger als die von Kim. Dazu kommt, dass Sotnikova mehrere Sprünge in die zweite Hälfte der Kür packte. Dafür wurde der Grundwert jedes Sprunges in der zweiten Hälfte mit 1,1 multipliziert.

Das Wallstreet Journal kommt zum Fazit, dass Sotnikova mit ihrer Kür das derzeitige Wertungssystem geschickt und bestmöglichst ausgenutzt habe und deshalb zurecht Olympiasiegerin geworden ist. Eine Auffassung, der sich gestern auch Katarina Witt und Daniel Weiss angeschlossen haben.

Advertisements

ISU GP Skate America 2018 – Kurzprogramm der Damen und Rhythm Dance

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 04.00 Uhr21. Oktober 2018
Ergebnisse, Videos und Livestream - Jetzt in den News

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Sonntag, 21. Oktober

06.05 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass – mit Sarah Meier
13.15 Uhr ESP 2 – Skate America – Kür der Paare – Ausschnitte
23.00 Uhr ESP 1 – Free Dance – Ausschnitte

Montag, 22. Oktober

00.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Kür der Damen – Ausschnitte
05.00 Uhr ESP 2 – Skate America
– Kür der Damen – Ausschnitte
17.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
23.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Dienstag, 23. Oktober

03.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
10.45 Uhr ESP 2 – Skate America
– Highlights
13.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
19.00 Uhr ESP 2 – Skate America
– Highlights
23.30 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights

Mittwoch, 24. Oktober

04.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
04.05 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass
– mit Sarah Meier
10.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
13.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
15.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
21.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Donnerstag, 25. Oktober

14.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Freitag, 26. Oktober

10.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
15.10 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass
– mit Sarah Meier

Samstag, 17. November

17.15 Uhr BR – Schaulaufen der Nebelhorn-Trophy – Ausschnitte

Blogstatistik

  • 1.594.756 Besucher seit dem 16.10.13

Archive