Advertisements

Home » Allgemein » WM: Machida überraschend stark

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Lake Placid Ice Dance International 24. Juli 2018 – 28. Juli 2018 Lake Placid, New York 12946, USA
  • Philadelphia Summer International 30. Juli 2018 – 5. August 2018 Philadelphia, Pennsylvania, USA
  • Challenger Series: Asian Open Figure Skating Trophy 1. August 2018 – 5. August 2018 Bangkok, Thailand
  • NRW Trophy 2018 9. August 2018 – 12. August 2018 Dortmund, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 22. August 2018 – 25. August 2018 Bratislava, Slowakei

WM: Machida überraschend stark

Der Japaner Tatsuki Machida liegt etwas überraschend nach dem Kurzprogramm der Herren in Führung. Der Fünfte von Sotchi zeigte ein ganz starkes Programm und pulverisierte mit 98.21 seine bisherige Bestleistung. Sie lag bei nur 91.18 Punkten. Auch der zweitplatzierte Javier Fernandez (ESP) konnte seine Bestleistung verbessern. Ihm gelang ein Leistungssprung von fast fünf Zählern auf 96.42 Punkte. Der Olympiasieger Yuzuru Hanyu ist dagegen nach dem Kurzprogramm mit 91.24 Punkten nur Dritter. Er stürzte gleich zu Beginn seines Programms beim vierfachen Toeloop, der zudem noch unterrotiert war.

Einen rabenschwarzen Tag erwischte der Deutsche Meister Peter Liebers, der seine Bestmarke gleich um 12 Punkte verfehlte. Er stürzte nicht nur zu Programmbeginn beim vierfachen Toeloop, sondern bekam auch noch für fast alle anderen Elemente Abzüge oder nur den Basiswert. Das reichte am Ende nur für 74.02 Punkte und Platz elf.
Zufrieden sein dürfte dagegen der Schweizer Stephane Walker, der bei seinem ersten WM-Auftritt derzeit 19. ist und damit nur zwei Plätze schlechter ist, als bei der EM im Januar. Mit 64.40 Punkten konnte er seine Bestleistung um vier Punkte steigern.
Der Österreicher Viktor Pfeiffer ist dagegen als 30. ausgeschieden. Mit 57.17 Punkten verfehlte er seine Bestleistung um rund zehn Zähler und beendete die WM damit auch um zehn Plätze schlechter als im Vorjahr.

Ergebnis des Kurzprogramms

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 436 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Freitag, 25. Mai
22.30 Uhr MDR/RBB – Riverboot mit Marika Kilius

Sonntag, 27. Mai
11.55 Uhr MDR – Riverboot mit Marika Kilius

Freitag, 08. Juni
22.30 Uhr MDR – Riverboot mit Jan Hoffmann

Sonntag, 10. Juni
11.45 Uhr MDR – Riverboot mit Jan Hoffmann

Dienstag, 12. Juni
15.25 Uhr ZDF-Neo – Kommissar Stollberg – Eisprinzessin

Die ambitionierte Ariane und ihr Partner Torben trainieren für die deutschen Junioren-Eiskunstlauf-Meisterschaften. Als Ariane erschlagen aufgefunden wird, zerplatzen alle Träume. Der grausame Tod des Mädchens trifft die Eltern tief, denn das Leben der kleinen Familie konzentrierte sich allein auf den Sport und die Erfolge Arianes. Hat Jasmin, Arianes bislang schärfste Konkurrentin, etwas mit deren Tod zu tun? Stolberg und sein Team ermitteln in einem undurchschaubaren Geflecht von Beziehungen, Feindschaften und Freundschaften und decken durch ihre Recherchen eine andere, allen bislang unbekannte Seite Arianes auf. Die scheinbar begeisterte und disziplinierte Eiskunstläuferin führte offenbar ein Doppelleben.

Blogstatistik

  • 1.398.504 Besucher seit dem 16.10.13

Archive