Advertisements

Home » Allgemein » Rostelecom Cup ISU Grand Prix of Figure Skating 2015: Dreifacher Damen Erfolg für Russland

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

Rostelecom Cup ISU Grand Prix of Figure Skating 2015: Dreifacher Damen Erfolg für Russland

Was war das für ein Finale. Die Kür der Damen beim Rostelecom-Cup übertraf an Spannung und Klasse noch die der Herren. Der Sieg ging schließlich an Elena Radionova, die mit 139.53 Punkten die zweitbeste Kür lief und gleichzeitig eine neue Bestmarke aufstellte. Die Juroren fanden bei ihr keinen Grund, irgendwelche Abzüge vorzunehmen. Mit 211.32 Punkten gewann sie den Grand-Prix, ebenfalls eine neue Bestleistung, und qualifizierte sich für das Finale von Barcelona. Zuvor hatte Evgenia Medvedeva die spätere Siegerin mit einer starken Kür enorm unter Druck gesetzt. Ein Fehler bei der Landung ihres zweiten Doppelaxel kosteten ihr vermutlich den Sieg. Beeindruckend, wie die 16-jährige dem Druck standhielt und mit 139.73 Punkten ihre Kürbestmarke deutlich verbesserte. Damit konnte sie die Kür gegen Radionova gewinnen, den Rückstand nach dem Kurzprogramm aber nicht wettmachen. Mit 206.76 Punkten erzielte sie ihr bislang bestes Ergebnis und qualifizierte sich ebenfalls für das Finale. Der dritte Platz ging an die Olympiasiegerin Adelina Sotnikova. Nach langer Verletzungspause machte sie noch einige Fehler, war aber schon stärker, als vor ein paar Wochen beim Mordovian Ornament. Sie wurde mit 119.63 Punkten Dritte in der Kür und mit 185.11 auch Dritte insgesamt. Da auch Polina Edmunds (USA /4.) und Rika Hongo (JAP / 5.) gute Kürprogramme boten, kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. Aus der letzten Gruppe fiel lediglich Alaine Chartrand (CAN) ab, die dem nervlichen Druck als Zweite nach dem Kurzprogramm und mit dem Podium vor Augen, nicht standhielt.

Ergebnisse der Kür
Gesamtergebnis

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 348 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Russisches Pokalfinale: Kür der Herren 22. Februar 2019 um 10:00 – 11:45 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kurzprogramm der Damen 22. Februar 2019 um 10:40 – 12:10 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der zweite Tag 22. Februar 2019 um 11:00 – 20:35 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Damen 22. Februar 2019 um 12:00 – 13:45 Livestream
  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der erste Tag 22. Februar 2019 um 12:00 – 22:00 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kurzprogramm der Paare 22. Februar 2019 um 13:10 – 14:10 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kurzprogramm der Herren 22. Februar 2019 um 15:10 – 15:40 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Rhythm Dance 22. Februar 2019 um 17:50 – 19:20 Livestream
  • Riverboat - mit Anette Pötzsch 22. Februar 2019 um 22:00 – 0:03 MDR
  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der zweite Tag 23. Februar 2019 um 8:00 – 21:30 Livestream

Blogstatistik

  • 1.988.850 Besucher seit dem 16.10.13

Archive