Advertisements

Home » Allgemein » Russische Meisterschaft 2017: Medvedeva souverän

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Lake Placid Ice Dance International 24. Juli 2018 – 28. Juli 2018 Lake Placid, New York 12946, USA
  • Philadelphia Summer International 30. Juli 2018 – 5. August 2018 Philadelphia, Pennsylvania, USA
  • Challenger Series: Asian Open Figure Skating Trophy 1. August 2018 – 5. August 2018 Bangkok, Thailand
  • NRW Trophy 2018 9. August 2018 – 12. August 2018 Dortmund, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 22. August 2018 – 25. August 2018 Bratislava, Slowakei

Russische Meisterschaft 2017: Medvedeva souverän

Evgenia Medvedeva
Evgenia Medvedeva
K.H. Krebs

Evgenia Medvedeva hat ihren zweiten russischen Meistertitel errungen. Trotz zweier Fehler in der Kür gewann sie souverän mit 233.57 Punkten. Bei ihrem dreifachen Lutz ist nicht sicher, ob sie auf der richtigen Kante landete und in der Kombination 3T/2T/2T war der letzte Toeloop unterrotiert. Das reichte dann aber doch zu 153.49 Punkten in der Kür.

Hinter der Siegerin gab es dann aber einige Überraschungen. Fast sensationell sicherte sich die Junior-GP Siegerin Alina Zagitova den zweiten Platz. Mit 146.95 Punkten für eine fehlerlose Kür konnte sie sich noch vom dritten auf den Platz verbessern. Insgesamt erhielt sie 221.21 Punkte. Zagitova bekam in den Komponentem überraschend 1,5 Zähler mehr als Medvedeva. Auch der dritte Platz für Maria Sotskova war nicht unbedingt erwartet worden. Auch sie blieb in der Kür ohne Fehler, büßte gegenüber Zagitova aber sechs Zähler in den Komponenten ein. Sie erzielte 145.51 Punkte in der Kür und 219.90 insgesamt.
Anna Pogorilaya blieb überraschend ohne Medaille. Ein auf der falschen Kante gelandeter dreifacher Flip und ein unterrotierter dreifacher Salchow am Ende der Kombination sind bei dem Gedränge an der russischen Spitze zu viele Fehler. Sie wurde in der Kür mit 142.17 und insgesamt mit 215.62 Punkten jeweils Vierte. Klar geschlagen landete Elena Radionova mit 209.24 Punkten auf dem fünften Platz. Hier kostete ein unterrotierter dreifacher Rittberger viele Punkte, so dass sie in der Kür mit 139.05 Punkten Fünfte wurde. Rang sechs ging an Stanislava Konstantinova mit 200.19 Punkten. Sie hatte Schwierigkeiten mit dem Rittberger, der in der Kombination als einfacher unterrotiert war und auch als Solosprung nur einfach gelang. Sie war Siebte in der Kür (131.85). Ex-Weltmeisterin Elizaveta Tuktamysheva beendete den Wettbewerb als Achte.

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis 

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 451 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Sonntag, 08.07.

06.00 Uhr LS HEROES & FUTURE 2018 IN NAGANO mit Elvis Stojko, Philippe Candeloro, Takeshi Honda, Marina Anissina/Gwendal Peizerat, Javier Fernandez, Nathan Chen, Evgenia Medvedeva, Evgeni Plushenko, Maia Shibutani/Alex Shibutani, Yuzuru Hanyu, Shoma Uno, Keiji Tanaka, Kazuki Tomono, Sota Yamamoto, Mitsuki Sumoto, Sena Miyake, Satoko Miyahara, Wakaba Higuchi, Rika Kihira, Yuna Shiraiwa, Kana Muramoto/Chris Reed

Blogstatistik

  • 1.419.510 Besucher seit dem 16.10.13

Archive