Home » Allgemein » Vartmann / Blommaert getrennt

Kommende Veranstaltungen

  • International Adult Figure Skating Competition 22. Mai 2017 – 27. Mai 2017 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 21. August 2017 – 27. August 2017 Brisbane Queensland 4000, Australien
  • International Adult Figure Skating Competition 21. August 2017 – 26. August 2017 Minoru Arenas, Richmond, Britisch-Kolumbien V6Y, Kanada
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 28. August 2017 – 3. September 2017 Salzburg, Österreich

Vartmann / Blommaert getrennt

Die deutschen Meister im Paarlauf Mari Vartmann / Ruben Blommaert haben sich überraschend getrennt. Diese Entscheidung zwei Wochen vor der EM kommt völlig überraschend. „Es ist nicht nachzuvollziehen, dass sie die Chance auf einen fast sicheren Olympia-Startplatz für 2018 wegschmeißen“, sagte ihr Trainer Daniel Wende. Von Verbandsseite sei alles unternommen worden, um die Trennung zu verhindern, doch Blommaert sei nicht bereit gewesen, die gemeinsame Laufbahn fortzusetzen. Als Grund wurden „persönliche Gründe“ angegeben.
Damit wird Deutschland bei der EM einen seiner drei Startplätze verfallen lassen. Es gehen nun nur noch Aliona Savchenko / Bruno Massot und Minerva Fabienne Hase / Nolan Seegert an den Start.

Advertisements

8 Kommentare

  1. Was ist bloß in Herrn Blommaert gefahren? Ich habe mich auf den EM-Auftritt der beiden jedenfalls schon genauso gefreut, wie auf den der beiden anderen Paare. Schade.

  2. „Persönliche Gründe“ Pressemitteilung der DEU und von Mari Vartmann auf facebook

    Nach Trennung: Mari Vartmann sucht einen neuen Partner
    Posted on 10. Januar 2017, By Alex
    „Bedauerlicherweise hat sich das Paar Mari Vartmann und Ruben Blommaert aus persönlichen Gründen getrennt. Alle Bemühungen der Deutschen Eislauf-Union, die sportliche Partnerschaft aufrecht zu erhalten, waren leider erfolglos“, heißt es in der Mitteilung der Deutsche Eislaufunion.

    http://www.eislauf-union.de/trennung-von-vartmann-blommaert_Newsdetail_635_kkdetail_view_news.html

    Jetzt sucht Mari Vartmann intensiv nach einem neuen Partner.

    „Leider muss ich euch mitteilen, dass sich mein Partner Ruben Blommaert dazu entschieden hat, unsere gemeinsame Karriere aus privaten Gründen zu beenden und eigene Wege zu gehen. Trotz mehrfacher Versuche von mir, unseren Trainern und seitens der Deutschen Eislauf-Union, war es leider nicht möglich Ruben von einer Fortführung unserer Partnerschaft zu überzeugen.

    Ich bedanke mich bei meinen Trainern, bei der Deutschen Eislauf-Union, beim LEV NRW, bei der Bundeswehr und natürlich auch nicht zu vergessen bei meinem Verein der Düsseldorfer EG für die Hilfe und Unterstützung in den letzten 2 Jahren“, hat die deutsche Eiskunstäuferin in Facebook geschrieben. „Ich gebe nicht auf und suche intensiv nach einem neuen Partner“, so sie weiter.

    https://de-de.facebook.com/Mari-Vartmann-Ruben-Blommaert-902273206482285/

    http://www.long-program.com/wp-content/uploads/2015/12/IMG_9989-1024×903.jpg

    Und was sagt der ehemalige Partner Ruben Blommaert dazu? Einfach mal abwarten.

    https://www.instagram.com/rubenblommaert/?hl=de

    Als Anregungen zur Nutzung vorgeschlagen:

    http://www.donaukurier.de/sport/weiterer/wintersport/sp-Eiskunstlauf-Berlin-Trennung-Paarlauf-Meldung-Paarlaufmeister-Vartmann-Blommaert-gehen-getrennte-Wege;art155362,3311381

    http://www.sportal.de/eiskunstlauf-mari-vartmann-und-ruben-blommaert-geben-trennung-bekannt-1-2017011070677500000

    Und alle Quellen sind kostenlos; und ausdrücklich zu empfehlen, meist topaktuell und bieten viele Möglichkeiten der kostenlosen Information, eine Nutzung und Weiterverbreitung unter Berücksichtigung des Urheberschutzes ist ausdrücklich erwünscht. Geschützte Pressefotos sind als solche deutlich sichtbar geschützt. Das Netz lebt von Multiplikatoren, bloggen/rebloggen/tweeten/posten/reposten und entsprechendem layout und emotionaler Unterfütterung.

    Auch auf anderen blogs rund um die Welt des Eiskunstlaufens gibt es super, detaillierte kostenlose Informationen/Berichte/Interviews/Buchbesprechungen/Reportagen/Tipps usw. Es werden aber die Möglichkeiten der Vermarktung/Einbindung von Werbung, socialmedia usw. genutzt, eine Konzentration auf die wichtigen Saisonhöhepunkte schont die Ressourcen.

    Gut vernetzt ist halb gewonnen. Und manchmal ist weniger einfach mehr; kostet nicht soviel Zeit/Energie und Nerven.

    Die Trennung eines Paares ist natürlich eine, wenn auch bedauerliche, top-news;

    Und dass der Sport/die Kunst Eiskunstlaufen zu einer in der Wahrnehmung der breiten Öffentlichkeit im deutsch-sprachigen Raum. – zur relativ bedeutungslosen Randsportart heruntergekommen ist, kaum noch gebührende Beachtung findet; hat auch viel mit der Pflege persönlicher/verbandsinterner Befindlichkeiten/Eitelkeiten, katastrophaler Öffentlichkeitsarbeit zu tun.

    Also miteinander arbeiten, keine Wagenburg-Mentalitäten pflegen, offen eigennützig das Internet, socialmedia usw. nutzen.

    UND wenn das Umfeld/DEU/Markting usw. der fünfmaligen Weltmeister Aljona S. & Robin S.
    nur ansatzweise die Grundregeln emotinal-unterfütterter Öffentlichkeitsarbeit beherrscht hätten, das ganze, also whole package von social media genutzt hätten, ja eben nicht, sondern schmorten jahrelang im eigenem Saft.

    Hiermit verabschiede ich mich von den treuen Lesern/gelegentlichen usern von eiskunstlaufblog, als guest/Gast-Kommentator; das gewünschte feedback zu „Meine erste 6,0“ blogge/tweete/poste ich dann auf anderen Kanälen.

    Das wars. #adieu

    • Aus den Nutzungsbedingungen von Sportal:
      Alle Inhalte (Text- und Bildmaterial) werden Internetnutzern ausschließlich zum privaten, eigenen Gebrauch zur Verfügung gestellt, jede darüber hinaus gehende Nutzung ist unzulässig.

      Und vom Donaukurier:
      Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Nachrichten sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung auf anderen Webseiten, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne Zustimmung des DONAUKURIER ist untersagt. |

      Also nichts, von ausdrücklich erwünscht.

  3. WOAH … das mal eine Nachricht – und zwar keine gute! Für mich absolut überraschend und nicht nachvollziehbar, aber wer (außer den Beteiligten) weiß schon, was genau sich hinter „persönlichen Gründen“ verbirgt. Soooo schade!!!

  4. Das hat mich ja um gehauen!!
    Aber haben sich nicht auch schon Annabell Proelss u. Ruben Blommaert aus „persönlichen Gründen“ kurz vor der Deutschen Meisterschaft getrennt??
    Vielleicht leidet er ja unter extremen Leistungsdruck??
    Ich hoffe, dass Mari endlich einen ihr würdigen Partner findet!!
    Alles Gute, Irmi

  5. Ach je! Was für ein Jammer!
    Wenn man das den Kunstlaufblogs richtig entnehmen kann, hat es mit van Cleave/Domracheva leider auch nicht geklappt (?), könnte man da nicht etwas arrangieren, bevor Mari Vartmann ohne Partner bleibt?
    Zwar meinte ich, mit Laienblick, meist, dass die Ausstrahlung von van Cleave/Vartmann ein wenig Glanz, Spannung und Präsenz vermissen ließ und sie mit Blommaert erfolgsversprechender präsentiert hat, es wäre aber sehr schade, wenn der 3. Startplatz unbesetzt bleiben würde und man so eine talentierte Paarläuferin verlieren würde. Oder man findet noch einmal einen Rollschuhläufer 😉

    Die Daumen bleiben gedrückt, dass sich bald eine gute Lösung ergibt.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 204 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

Derzeit keine Übertragungen

Blogstatistik

  • 685.224 Besucher seit dem 16.10.13

Archive