Home » Allgemein » Kanadische Meisterschaft 2017: Der erste Tag

Kommende Veranstaltungen

  • ISU European Figure Skating Championships 15. Januar 2018 – 21. Januar 2018 Megasport, Khodynskiy Bul'var, 3, Moskva, Московская область, Russland, 125284
  • ISU Four Continents Figure Skating Championships 22. Januar 2018 – 27. Januar 2018 Taipei Arena, No. 2, Section 4, Nanjing East Road, Songshan District, Taipei City, Taiwan 105
  • Europa Cup Skate Helena 23. Januar 2018 Ledena Dvorana Pionir, Čarlija Čaplina 39, Beograd 11000, Serbien
  • Bavarian Open 26. Januar 2018 – 28. Januar 2018 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Reykjavik International Games 26. Januar 2018 – 28. Januar 2018 Laugardalur Ice Arena, Múlavegi 1, Reykjavík

Kanadische Meisterschaft 2017: Der erste Tag

Kaetlyn Osmond
Kaetlyn Osmond
Foto: K.H. Krebs

In der vergangenen Nacht wurden bei den kanadischen Meisterschaften 2017 die Kurzprogramm ausgetragen. Dabei gab es keine Überraschungen. Bei den Damen führt Kaetlyn Osmond mit 81.01 Punkten. Sie zeigte eine Kombination aus dreifachem Flip und dreifachem Toeloop, den dreifachen Lutz und den Doppelaxel.  Mit fast sechs Punkten Rückstand folgt Gabriele Dalemann (75.04). Von ihr sahen wir eine Kombination aus zwei dreifachen Toeloops, den dreifachen Lutz und den Doppelaxel. Alaine Chartrand zeigte in der Kombination nach dem dreifachen Lutz einen unterrotierten dreifachen Toeloop, den dreifachen Lutz und den Doppelaxel. Mit 67.41 Punkten ist sie Dritte.

Ergebnis des Kurzprogramms

Tessa Virtue - Scott Moir
Tessa Virtue – Scott Moir
Foto: K.H. Krebs

Nach dem Shortdance führen im Eistanz Tessa Virtue / Scott Moir souverän mit 84.36 Punkten vor Kaitlyn Weaver / Andrew Poje (78.92) und Piper Gilles / Paul Poirier (78.15).

Ergebnis des Shortdance

Patrick Chan
Patrick Chan
Foto: K.H. Krebs

Mit Patrick Chan führt auch bei den Herren der Favorit, konnte aber nicht überzeugen. Er zeigte den vierfachen Toeloop, den dreifachen Axel und eine Kombination aus dreifachem Lutz und dreifachem Toeloop. Er musste bei allen Sprüngen teils kräftige Abzüge hinnehmen und kam am Ende auf 91.50 Punkte. Kevin Reynolds ist mit 81.76 Punkten Zweiter. Er stürzte beim vierfachen Salchow und zeigte weiterhin eine Kombination aus vierfachem Toeloop und dreifachem Toeloop sowie den dreifachen Axel. Eine Pirouette blieb ohne Wertung. Elladj Balde ist mit 77.45 Punkten Dritter. Er stürzte beim dreifachen Flip und sprang den dreifachen Axel und eine Kombination aus dreifachem Lutz und dreifachem Toeloop.

Ergebnis des Kurzprogramms

Meagan Duhamel / Eric Radford
Meagan Duhamel / Eric Radford Foto: K.H. Krebs

Die Weltmeister Meagan Duhamel / Eric Radford führen bei den Paaren mit 80.72 Punkten. Von ihnen  gab es den dreifachen Twist, den dreifachen Lutz und den dreifachen Wurflutz. Mit 72.19 Punkten folgen Lubov Iliushechkina / Dylan Moscovitch. Sie zeigten den dreifachen Twist und den dreifachen Wurflutz, der Einzelsprung blieb ohne Wertung. Rang drei geht mit 70.69 Punkten an Kirsten Moore-Towers / Michael Marinaro. Sie zeigten den dreifachen Twist, den dreifachen Wurfrittberger und den dreifachen Toeloop. Julianne Seguin / Charlie Bilodeau hatten ihre Teilnahme kurzfristig abgesagt.

Ergebnis des Kurzprogramms

Advertisements

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 331 anderen Abonnenten an

Europameisterschaft 2018

Ergebnisse, News und Livestreams am 17. Januar ab 09.40 Uhr hier auf dieser Seite17. Januar 2018
17 hours to go.

Kinotour – Die Anfängerin – Bei allen genannten Vorstellungen sind mindestens zwei Hauptdarsteller anwesend

JAN16
Di 19:00
JAN18
Do 14:00
JAN18
Do 17:00
JAN19
Fr 19:30
Dresden
JAN20
Sa 17:00
JAN21
So 15:00
Friedrichshagen, Berlin
JAN21
So 17:30
JAN22
Mo 18:00
JAN23
Di 17:00
JAN27
Sa 15:30
JAN29
Mo 17:30
FEB11
So 18:00
Ludwigslust

Die nächsten TV-Übertragungen

Europameisterschaft 2018

Mittwoch, 17. Januar
10.10 Uhr RAI Sport – Kurzprogramm der Herren – LIVE
15.45 Uhr Eurosport 1 – Kurzprogramm der Herren – Ausschnitte
17.30 Uhr Eurosport 2 – Kurzprogramm der Paare – LIVE

Donnerstag, 18. Januar
00.50 Uhr RAI Sport – Kurzprogramm der Paare – Ausschnitte
10.20 Uhr RAI Sport – Kurzprogramm der Damen – LIVE
16.30 Uhr One – Kurzprogramm der Paare – Ausschnitte
16.30 Uhr One – Kür der Paare – LIVE
17.00 Uhr Eurosport 1 – Kür der Paare – LIVE
20.30 Uhr Eurosport 2 – Kurzprogamm der Damen – Ausschnitte

Freitag, 19. Januar
00.50 Uhr RAI Sport – Kür der Paare – Ausschnitte
13.45 Uhr ARD – Kür der Paare – Ausschnitte
13.45 Uhr RAI Sport – Shortdance – LIVE
17.30 Uhr Eurosport 2 – Kür der Herren – LIVE
18.00 Uhr ONE – Kür der Herren – LIVE
20.00 Uhr Eurosport 2 – Shortdance – Ausschnitte

Samstag, 20. Januar
08.00 Uhr RAI Sport – Kür der Herren – Ausschnitte
12.00 Uhr One – Freedance – LIVE
18.30 Uhr Eurosport 2 – Freedance – Ausschnitte
22.30 Uhr RAI Sport – Freedance – Ausschnitte
23.15 Uhr Eurosport 2 – Kür der Damen – Ausschnitte

Sonntag, 21. Januar
08.00 Uhr RAI Sport – Kür der Damen – Ausschnitte
14.20 Uhr One – Kür der Damen und Schaulaufen – Ausschnitte

Montag 22. Januar
12.00 Uhr RAI Sport – Schaulaufen – Ausschnitte

 

Montag, 22. Januar
18.15 Uhr NDR – Auf Deutschlands größter Freiluft-Eisbahn

Mittwoch, 24. Januar
11.30 Uhr NDR – Auf Deutschlands größter Freiluft-Eisbahn

Blogstatistik

  • 1.038.860 Besucher seit dem 16.10.13

Archive