Advertisements

Home » Ergebnisse » World Junior Figure Skating Championships 2017: Parsons / Parsons wieder knapp vor Loboda / Drozd

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Lake Placid Ice Dance International 24. Juli 2018 – 28. Juli 2018 Lake Placid, New York 12946, USA
  • Philadelphia Summer International 30. Juli 2018 – 5. August 2018 Philadelphia, Pennsylvania, USA
  • Challenger Series: Asian Open Figure Skating Trophy 1. August 2018 – 5. August 2018 Bangkok, Thailand
  • NRW Trophy 2018 9. August 2018 – 12. August 2018 Dortmund, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 22. August 2018 – 25. August 2018 Bratislava, Slowakei

World Junior Figure Skating Championships 2017: Parsons / Parsons wieder knapp vor Loboda / Drozd

[ratings]

 

Rachel Parsons Michael Parsons
Rachel Parsons Michael Parsons
Foto: K.H. Krebs

Auf den ersten beiden Plätzen wiederholte sich im Eistanz der World Junior Figure Skating Championships 2017 das Ergebnis des Grand-Prix-Finales. Es wurde aber in Taipeh noch etwas knapper, als in Marseille. Dort hatte Rachel Parsons / Michael Parsons (USA) 0,63 Punkte Vorsprung vor Alla Loboda / Pavel Drozd (RUS). Diesmal waren es noch 0,46 Punkte. Christina Carreira / Anthony Ponomarenko kletterten vom sechsten Platz nach dem Shortdance auf den dritten Rang.
Einen schönen Erfolg feierten Ria Schwendinger / Valentin Wunderlich (GER). Sie beendeten den Wettkampf auf dem zehnten Rang.

Parsons / Parsons machten den Rückstand nach dem Shortdance durch den besten Freedance (97.54) mehr als wett und holten ihren ersten Weltmeistertitel mit 164.83 Punkten. Beide Male konnten sie sich um jeweils rund zwei Punkte verbessern. Loboda / Drozd wurden mit 96.78 Punkten Zweite im Freedance und belegten diesen Platz auch in der Endabrechnung. (164.73). Während sie im Freedance knapp unter ihrer Bestleistung blieben, legten sie insgesamt um zweieinhalb Punkte zu. Carreira / Ponomarenko Mit 94.15 Punkten belegten sie im Freedance den dritten platz und verbesserten sich insgesamt vom sechsten auf den dritten Rang (154.68).

Um fast vier Punkte konnten sich Schwendinger / Wunderlich (GER) im Freedance steigern und wurden mit 79.87 Punkten zehnte. Insgesamt verbesserten sich die Beiden mit 131.77 Punkten vom 13. auf den zehnten Rang. Das war eine Verbesserung um sechs Punkte.

Ergebnis des Freedance
Gesamtergebnis

Die Junioren-WM im Forum 

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 451 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Sonntag, 08.07.

06.00 Uhr LS HEROES & FUTURE 2018 IN NAGANO mit Elvis Stojko, Philippe Candeloro, Takeshi Honda, Marina Anissina/Gwendal Peizerat, Javier Fernandez, Nathan Chen, Evgenia Medvedeva, Evgeni Plushenko, Maia Shibutani/Alex Shibutani, Yuzuru Hanyu, Shoma Uno, Keiji Tanaka, Kazuki Tomono, Sota Yamamoto, Mitsuki Sumoto, Sena Miyake, Satoko Miyahara, Wakaba Higuchi, Rika Kihira, Yuna Shiraiwa, Kana Muramoto/Chris Reed

Blogstatistik

  • 1.420.401 Besucher seit dem 16.10.13

Archive