Advertisements

Home » Ergebnisse » World Junior Figure Skating Championships 2017: Zagitova souverän

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 483 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • INGE SOLAR MEMORIAL – ALPEN TROPHY 13. November 2018 – 18. November 2018 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • AUTUMN CUP 16. November 2018 – 18. November 2018 PISTA DE HIELO MULHACEN “DON PATIN” – Granada
  • Rostelecom Cup 2018 16. November 2018 – 18. November 2018 Ice Palace “Megasport” Khodynsky avenue 3, Moscow
  • SKATE CELJE 2018 20. November 2018 – 25. November 2018 City Park, Partizanska cesta, 3000 Celje, Slowenien
  • WARSAW CUP 21. November 2018 – 25. November 2018 TORWAR II, str. Lazienkowska 6a, 00-449 Warsaw

World Junior Figure Skating Championships 2017: Zagitova souverän

[ratings]

 

Alina Zagitova
Alina Zagitova
Foto: K.H.Krebs

Nach drei silbernen und einer bronzenen Medaille gibt es nun das ersehnte Gold für Russland. Alina Zagitova enttrohnte die Titelverteidiger Marin Honda (JAP), die nach ebenfalls starker Leistung Zweite wurde. Auf den ersten sieben Plätzen gab es keine Änderungen mehr im Vergleich zum Kurzprogramm. Erst auf dem achten Platz kam Bewegung ins Klassement. Hier landete Lea Johanna Dastich, die Dank einer tollen Kür vom 13. auf den achten Platz nach vorn lief. Solch eine Platzierung für die DEU gab es zuletzt 2013, als Annabell Prölss / Ruben Blommaert Siebende und Shari Koch / Christian Nüchtern Achte wurden. Bei den Juniorinnen muss man sogar bis zum Jahr 2009 zurückblättern. Da wurde Sarah Hecken Siebende.

Zagitova wartete mit ihren Sprüngen erneut, bis die Zeit für die Zusatzpunkte gekommen war und absolvierte sie absolut sicher. Mit 138.02 Punkten verbesserte sie ihr Ergebnis aus Marseille um 1,5 Zähler. Insgesamt bekam sie 208.60 Punkte, gut einen mehr als bei ihrem bisher besten Ergebnis. Honda absolvierte ihr Programm ebenfalls fehlerfrei und erreichte in der Kür mit 133.26 Punkten mehr als vier Punkte mehr, als bisher. Insgesamt steigerte sie sich sogar um neun Zähler auf 201.61 Punkte. Rang drei geht an die Japanerin Kaori Sakamoto. Sie blieb ebenfalls ohne Makel, hatte aber nur zwei ihrer Sprünge so gelegt, dass es Zusatzpunkte gab. Dennoch konnte sie sich in der Kür um mehr als fünf Punkte auf 127.76 Punkte steigern. Insgesamt gab es 195.54 Punkte, ein Plus von fast acht Zählern. Rang vier ging an die Koreanerin Eunsoo Lim mit 180.81 Punkten, auch hier ging es sieben Punkte nach oben. In der Kür stürzte sie beim dreifachen Lutz, blieb aber mit 116.03 Punkten genau fünf Zähler über ihrem bislang besten Ergebnis. Yuna Shiraiwa (JAP) stürzte beim dreifachen Lutz, zwei weitere Sprünge waren unterrotiert. Sie erhielt in der Kür 111.42 Punkte und blieb weit unter ihren Möglichkeiten. Auch insgesamt enttäuschte sie mit 174.38 Punkten. Ihr fehlten zwölf Punkte zu ihrem besten Ergebnis. Ähnliches gilt für Stanislava Konstantinova (RUS). Sie sprang den Lutz nur einfach, ihr dreifacher Flip zu Beginn der Kombination war unterrotiert und schließlich blieb ein Axel-Versuch ohne Wertung. Mit 103.94 Punkten blieb sie fast 20 Punkte unter ihrer Bestmarke. Die insgesamt erreichten 162.84 lagen sogar 24 Zähler darunter.

Erfreulich dagegen der Auftritt von Lea Johanna Dastich. Sie bekam nur für die Kombination zu Beginn und den dreifachen Lutz minimale Abzüge und steigerte ihre Kür-Bestleistung um vier Punkte. Mit 157.11 Punkten konnte sie sich um zwölf Punkte steigern und wurde mit dem achten Platz belohnt.

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis

Die Junioren-WM im Forum

Advertisements

ISU GP Rostelecom Cup 2018 – Alle Kürprogramme

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 11.20 Uhr17. November 2018
Ergebnisse, Videos und Livestream - Jetzt in den News

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Blickpunkt Sport - Schaulaufen der Nebelhorn-Trophy 17. November 2018 um 17:15 – 17:45 Bayerischer Rundfunk
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Free Dance - Ausschnitte 17. November 2018 um 17:30 – 18:45 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kür der Herren - Ausschnitte 17. November 2018 um 19:00 – 19:50 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kür der Herren - Ausschnitte 18. November 2018 um 11:00 – 11:45 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Free Dance - Ausschnitte 18. November 2018 um 11:45 – 12:30 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Schaulaufen - Aufzeichnung 18. November 2018 um 18:00 – 20:25 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 19. November 2018 um 19:15 – 21:10 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 20. November 2018 um 9:30 – 11:30 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 20. November 2018 um 12:30 – 14:30 Eurosport 1
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 20. November 2018 um 16:00 – 18:00 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.674.277 Besucher seit dem 16.10.13

Archive