Advertisements

Home » News » Neue Startreihenfolge im Kurzprogramm der Grand-Prix-Serie

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 339 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Skate Helena 2019 15. Januar 2019 – 19. Januar 2019 Ледена дворана Пионир, Čarlija Čaplina 39, Beograd 11000, Serbien
  • Mozart Cup 2019 17. Januar 2019 – 20. Januar 2019 Eisarena Salzburg / Kunsteisbahn, Hermann-Bahr-Promenade 2, 5020 Salzburg, Österreich
  • ISU European Figure Skating Championships® 2019 21. Januar 2019 – 27. Januar 2019 Minsk-Arena, Prospekte Pobeditelei, Minsk, Weißrussland
  • 12. Leon Lurje Trophy 25. Januar 2019 – 27. Januar 2019 Frölundaborg Ice Rink, Göteborg, Mikael Ljungbergs väg 11
  • Reykjavík International Games 2019 31. Januar 2019 – 3. Februar 2019 LaugardalurIce Arena, Múlavegi 1, Reykjavík

Neue Startreihenfolge im Kurzprogramm der Grand-Prix-Serie

[ratings]

 

In der Grand-Prix-Serie wird es ab der kommenden Saison eine veränderte Startreihenfolge im Kurzprogramm und im Shortdance geben. Der Start erfolgt in umgekehrter Reihenfolge der Platzierung der aktuellen Weltrangliste. D.h., der Läufer mit den wenigsten Weltranglistenpunkte startet als Erster, der mit den meisten als Letzter. Sind zwei oder mehrere Läufer punktgleich, dann entscheidet das Los. Gelost wird auch, sollten mehr als ein Teilnehmer überhaupt keine Weltranglistenpunkte haben.
Diese Entscheidung soll auf Grundlage des Feedbacks der Teilnehmer und nach Rücksprache mit den TV-Rechte-Inhabern getroffen worden sein. Um so unverständlicher ist, warum in der vergangenen Saison die Startreihenfolge in der Kür / Freedance geändert wurde. Bis zur Saison 2015 wurde dort in umgekehrter Reihenfolge der Platzierung, von Rang sechs in Richtung Platz eins, gelaufen. Das wurde in der Saison 2016 abgeschafft.

Advertisements

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kür der Junioren 16. Januar 2019 um 23:04 – 1:46 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kür der Juniorinnen 17. Januar 2019 um 22:05 – 0:47 Livestream
  • Mozart Cup 2019: Basic Novice A - Kür 18. Januar 2019 um 16:00 – 16:45 Livestream
  • Mozart Cup 2019: Junioren - Kurzprogramm 18. Januar 2019 um 17:00 – 19:00 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kurzprogramm der Damen 18. Januar 2019 um 18:20 – 20:50 Livestream
  • Mozart Cup 2019: Senioren Kurzprogramm 18. Januar 2019 um 19:00 – 21:30 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Rhythm Dance 18. Januar 2019 um 21:10 – 22:11 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kurzprogramm der Paare 18. Januar 2019 um 23:06 – 0:05 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kurzprogramm der Herren 19. Januar 2019 um 0:44 – 3:15 Livestream
  • 2019 Canadian Tire National Skating Championships - Kür der Damen Gruppe 1 und 2 19. Januar 2019 um 15:40 – 18:05 Livestream

Blogstatistik

  • 1.842.827 Besucher seit dem 16.10.13

Archive