Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU World Team Trophy 2017: Uno gewinnt das Kurzprogramm – Japan und Russland führen nach dem ersten Tag

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • 2019 Philadelphia Summer International Competition 30. Juli 2019 – 3. August 2019 IceWorks Skating Complex, 3100 Dutton Mill Rd, Aston, PA 19014, USA
  • 2019 Lake Placid Ice Dance International 30. Juli 2019 – 2. August 2019 Whiteface Lake Placid Olympic Center, 2634 Main St, Lake Placid, NY 12946, USA
  • Asian Open Figure Skating Trophy 5. August 2019 – 9. August 2019
  • Tayside Trophy 9. August 2019 – 13. August 2019 Dundee Ice Arena, 7 Dayton Dr, Dundee DD2 3SQ, Vereinigtes Königreich
  • NRW Summer Trophy 2019 9. August 2019 – 11. August 2019 Eissportzentrum Westfalen, Strobelallee 32, 44139 Dortmund, Deutschland
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU World Team Trophy 2017: Uno gewinnt das Kurzprogramm – Japan und Russland führen nach dem ersten Tag

[ratings]

 

 

Shoma Uno
Shoma Uno
Foto: K.H.Krebs

Shoma Uno hat das Kurzprogramm der Herren bei der ISU World Team Trophy 2017 gewonnen. Er lieferte sein Programm ohne Fehler ab, lediglich den vierfachen Flip fanden die Kampfrichter nicht völlig gelungen. Uno bekam 103.53 Punkte. Rang zwei ging an Nathan Chen aus den USA mit 99.28 Punkten. Er hatte den höheren technischen Wert, büßte aber in den Komponenten mehr als viereinhalb Punkte auf den Sieger ein. Auf dem dritten Rang begeisterte Boyang Jin (CHN) die Zuschauer mit seinem Spiderman und erhielt dafür 97.98 Punkte. Er bekam leichte Abzüge beim dreifachen Axel.

Mikhail Kolyada (RUS) belegte mit 95.37 Punkten Rang vier und blieb dabei fehlerlos. Ohne Fehl und Tadel absolvierte auch Jason Brown (USA) sein Programm, ist aber eben ohne einen Vierfachen nicht konkurrenzfähig. Er wurde mit 94.32 Punkten Fünfter. Rang sechs ging an den Kanadier Patrick Chan. Er stürzte beim dreifachen Salchow und zeigte einen unterrotierten dreifachen Axel. Dafür gab es nur 85.73 Punkte. Ein Desaster erlebte der Weltmeister Yuzuru Hanyu (JAP). Er riss den Rittberger auf, der nur einfach blieb und musste nach dem vierfachen Salchow mit der Hand auf das Eis und blieb somit ohne Kombination. Er bekam nur 83.51 Punkte und belegte den siebenden Rang.

Ergebnis des Kurzprogramms

In der Wertung der World Team Trophy führen Japan und Russland mit 44 Punkten. Dritter sind die USA (43), vor China (32), Kanada (31) und Frankreich (19).

Die World Team Trophy im Forum

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Die Anfängerin 17. Juli 2019 um 23:15 – 0:45 ZDF

Blogstatistik

  • 2.215.804 Besucher seit dem 16.10.13

Archive