Advertisements

Home » Ergebnisse » Quebec Summer Championships 2017: Der zweite Tag – Nun auch mit Videos

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • 2019 Philadelphia Summer International Competition 30. Juli 2019 – 3. August 2019 IceWorks Skating Complex, 3100 Dutton Mill Rd, Aston, PA 19014, USA
  • 2019 Lake Placid Ice Dance International 30. Juli 2019 – 2. August 2019 Whiteface Lake Placid Olympic Center, 2634 Main St, Lake Placid, NY 12946, USA
  • Asian Open Figure Skating Trophy 5. August 2019 – 9. August 2019
  • Tayside Trophy 9. August 2019 – 13. August 2019 Dundee Ice Arena, 7 Dayton Dr, Dundee DD2 3SQ, Vereinigtes Königreich
  • NRW Summer Trophy 2019 9. August 2019 – 11. August 2019 Eissportzentrum Westfalen, Strobelallee 32, 44139 Dortmund, Deutschland
Advertisements

ISU-Twitter Feed

Quebec Summer Championships 2017: Der zweite Tag – Nun auch mit Videos

[ratings]

 

Drei Kurzprogramme und eine Kürentscheidung standen auf dem Programm der Quebec Summer Championships 2017. In chronologischer Reihenfolge:

Bei den Paaren führen Meagan Duhamel / Eric Radford mit 73.98 Punkten. Dabei wackelte Duhamel beim dreifachen Twist und landete den dreifachen Lutz und den dreifachen Wurflutz jeweils sehr tief. Zweite sind überraschend die Nordkoreaner Tae Ok Ryom /  Ju Sik Kim, die 67.38 Punkte bekamen. Enttäuschend war der Auftritt von Kirsten Moore-Towers / Michael Marinaro, die mit 64.92 Punkten Dritte sind. Die Kanadier Julianne Seguin / Charlie Bilodeau mussten verletzungsbedingt absagen.

Ergebnis des Kurzprogramms

Das Kurzprogramm in voller Länge Teil 1
Das Kurzprogramm in voller Länge Teil 2
Kurzprogramm Duhamel/Radford

Alaine Chartrand (CAN) hat mit 68.77 Punkten die Führung nach dem Kurzprogramm der Damen übernommen. Sie erhielt Abzüge für ihre Kombination aus dreifachem Lutz und dreifachem Toeloop und zeigte außerdem den dreifachen Rittberger und den Doppelaxel. Rang zwei geht an die Kanadierin Kim de Guise Leveillee (54.55), Dritte ist mit Sabrina Vigneault eine weitere Kanadierin, die 50.55 Punkte erhielt. Veronik Mallett musste kurzfristig passen.

Ergebnis des Kurzprogramms

Das Kurzprogramm in voller Länge

Nach der verletzungsbedingten Absage des dänischen Paares Laurene Fournier Beaudry / Nicolaj Sörensen gewannen die Spanier Olivia Smart / Adrian Diaz den Shortdance mit 66.72 Punkten vor den Kanadiern Carolane Soucisse / Shane Firus (64.72) und den Franzosen Marie-Jade Lauriault / Romain Le Gac (64.14). Videos liegen noch nicht vor.

Ergebnis des Shortdance

Die erste Entscheidung gab es bei den Herren.Nicolas Nadeau, der bereits das Kurzprogramm gewonnen hatte, setzte sich mit 168.88 Punkten auch in der Kür durch und gewann am Ende überzeugend mit 250.60 Punkten. Auch auf den folgenden Plätzen gab es keine Veränderung im Verglich zum Kurzprogramm. Elladj Balde wurde Zweiter (149.28 / 228.53), Liam Firus Dritter (122.07 / 196.90).

Ergebnis der Kür
Endergebnis

Das Kurzprogramm der Herren in voller Länge

Kür Nicolas Nadeau
Kür Elladj Balde
Kür Liam Firus

 

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

Blogstatistik

  • 2.218.421 Besucher seit dem 16.10.13

Archive