Advertisements

Home » News » Frühes Karriereende für Lipnitskaia?

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

ISU-Twitter Feed

Die nächsten Wettbewerbe

  • Nations' Cup 27. April 2019 – 28. April 2019 Patinoire Intercommunale, 2 Fbg de Poissompré, 88000 Épinal, Frankreich
  • Oceania International Novice Figure Skating Competition 15. Mai 2019 – 19. Mai 2019 Melbourne Victoria, Australien
  • International Adult Figure Skating Competition 19. Mai 2019 – 25. Mai 2019 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland

Frühes Karriereende für Lipnitskaia?

[ratings]

 

Wie der Ehrenpräsident des russischen Verbandes Valentin Piseev sagte, ist ihm nicht bekannt das Julia Lipnitskaia irgendwelche Pläne für die Saison 17/18 vorgelegt habe. „Die Situation von Lipnitskaia ist meiner Meinung nach ähnlich wie die Geschichte von Adeline Sotnikova“, sagte er in einem Telefoninterview mit der Agentur R-Sport. Piseev glaubt auch nicht daran, dass Lipnitskaia eine Chance hätte, sich im russischen Team durchzusetzen: „Wenn es Evgeniya Medvedeva, Elena Radionova, Alina Zagitova gibt, ist es schwierig für Lipnitskaia mit ihnen mitzuhalten.“

Lipnistkaia holte 2014 in Sotchi Gold mit dem Team und ist damit die jüngste Eiskunstlauf-Olympiasiegerin der Geschichte. Ihren letzten Start absolvierte sie im November 2016 beim Rostelecom-Cup. Dort musste sie ihre Kür wegen Wadenkrämpfen unterbrechen und landete am Ende auf dem 12. Platz.

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 353 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

Blogstatistik

  • 2.143.956 Besucher seit dem 16.10.13

Archive