Home » Ergebnisse » ISU CS US Internat. FS Classic 2017: Der erste Tag

Kommende Veranstaltungen

  • Nebelhorn Trophy 2017 27. September 2017 – 30. September 2017 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 27. September 2017 – 30. September 2017 Dom sportova, Trg Krešimira Ćosića 11, 10000, Zagreb, Kroatien
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 4. Oktober 2017 – 7. Oktober 2017 Olivia Ice Rink, , Al. Grunwaldzka 470, Gdansk
  • Finlandia Trophy 6. Oktober 2017 – 8. Oktober 2017 Espoo Metro Areena, Urheilupuistontie 3, 02120 Espoo, Finnland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 11. Oktober 2017 – 14. Oktober 2017 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien

ISU CS US Internat. FS Classic 2017: Der erste Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Am ersten Tag der ISU CS US Internat. FS Classic 2017 standen die Kurzprogramme der Paare und Herren auf dem Programm. Mit großr Spannung wurde vor allem der Auftritt von Nathan Chen erwartet.

Bei den Paaren führen nach dem Kurzprogramm die Kanadier Kirsten Moore-Towers / Michael Marinaro mit 65.76 Punkten. Sie zeigten den dreifachen Twist, den dreifachen Wurfrittberger und den dreifachen Toeloop. Auf dem zweiten Rang folgen Chelsea Liu / Brian Johnson aus den USA mit 61.46 Punkten. Von ihnen gab es den dreifachen Salchow, den dreifachen Twist und den dreifachen Wurfrittberger. Mit 61.32 Punkten liegen ihre Landsleute Alexa Scimeca Knierim / Chris Knierim nur knapp hinter ihnen. Von ihnen gab es den dreifachen Twist, de dreifachen Wurfsalchow und den dreifachen Flip.

Ergebnis und Judges Scores des Kurzprogramms

Alexa Scimeca Knierim / Chris Knierim

Mehr Videos liegen zur Zeit leider nicht vor.

Bei den Herren führt Nathan Chen (USA) mit 91.80 Punkten und liegt damit im Fernduell mit Shoma Uno 13 Punkte zurück. Er sprang den dreifachen Axel, eine Kombination aus vierfachemFlip und dreifachem Toeloop, für die er einige Abzüge bekam und den dreifachen Lutz, der eigentlich vierfach werden sollte. Mit 86.06 Punkten belegt Max AAron (USA) den zweiten Platz. Er sprang den vierfachen Toeloop, eine Kombination aus vierfachem Salchow und dreifachem Toeloop sowie den dreifachen Axel. Der Kanadier Liam Firus kam ebenfalls über 80 Punkte (83.46). Von ihm gab es den vierfachen Toeloop, einen Sturz beim dreifachen Axel und eine Kombination aus dreifachem Toeloop und dreifachem Lutz.

Ergebnis und Judges Scores des Kurzprogramms

Videos vom Kurzprogramm

1 Nathan CHEN, USA 91.80
2 Max AARON, USA 86.06
3 Liam FIRUS, CAN 83.46
4 Timothy DOLENSKY, USA 78.75
5 Takahito MURA, JPN 77.44
6 Yaroslav PANIOT, UKR 77.20
7 Michal BREZINA, CZE 75.78

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 291 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

Sonntag, 01. Oktober

12.00 ZDF – Die große Drei-Länder-Show
mit Denise Bielmann

Sonntag, 08. Oktober

11.50 ZDF – Die große Drei-Länder-Show
mit Denise Bielmann

Sonntag, 22. Oktober
11.50 ZDF – Die große Drei-Länder-Show mit Denise Bielmann

Blogstatistik

  • 784.894 Besucher seit dem 16.10.13

Archive