Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU CS Nebelhorn Trophy 2017: Starkes Comeback von Coomes / Buckland

ISU CS Nebelhorn Trophy 2017: Starkes Comeback von Coomes / Buckland

[ratings]

 

Die Briten Penny Coomes / Nicholas Buckland haben im Shortdance der ISU CS Nebelhorn Trophy 2017 ein gelungenes Comeback gefeiert. Nach langer Verletzungspause für Penny übernahmen sie nicht nur mit 71.79 die Spitze, sondern steigerten nebenbei auch ihre Bestleistung um dreieinhalb Zähler.

Platz zwei geht an die Japaner Kana Muramoto / Chris Reed mit 62.67 Punkten. Erfreulicherweise nehmen Kavita Lorenz / Paniagotis Polizoakis nach dem Shortdance den dritten Platz ein, der der DEU einen Startplatz bei den olympischen Spielen einbringen würde. Sie erhielten 61.09 Punkte und blieben damit knapp unter ihrer Bestmarke. Vierte sind Allison Reed / Saulius Ambrulevicius (58.34) aus Litauen, vor Cecilia Törn / Jussiville Partanen (56.32) aus Finnland und Lucie Mysliveckova / Lukas Csolley (55.97) aus der Slovakei.

Die Challenger Series im Forum

Ergebnis des Shortdance
Judges Scores

Videos vom Shortdance

1 Penny COOMES / Nicholas BUCKLAND GBR 71.79
2 Kana MURAMOTO / Chris REED JPN 62.67
3 Kavita LORENZ / Joti POLIZOAKIS GER 61.09
4 Allison REED / Saulius AMBRULEVICIUS LTU 58.34
5 Cecilia TÖRN / Jussiville PARTANEN FIN 56.32
6 Lucie MYSLIVECKOVA / Lukas CSOLLEY SVK 55.97 

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

Blogstatistik

  • 2.192.808 Besucher seit dem 16.10.13

Archive