Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU JGP Baltic Cup 2017: Erokhov gewinnt trotz Fehlern

Kommende Veranstaltungen

  • Olympic Winter Games 2018 9. Februar 2018 – 25. Februar 2018 Gangneung Ice Arena, Südkorea, Gangwon-do, Gangneung-si, Gyo 2(i)-dong, 468-22 -dong、
  • Challenge Cup 22. Februar 2018 – 25. Februar 2018 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Budapest Cup 1. März 2018 – 4. März 2018 Jégpalota Budapest, Budapest, Jégpalota Budapest, Homoktövis u. 1, 1048 Ungarn
  • Sarajevo Open 2018 1. März 2018 – 4. März 2018 Olympiahalle Juan Antonio Samaranch, Alipašina, Sarajevo 71000, Bosnien und Herzegowina
  • ISU World Junior Figure Skating Championships 5. März 2018 – 11. März 2018 Winter Palace of Sport, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien

Twitterfeet Olympia

ISU JGP Baltic Cup 2017: Erokhov gewinnt trotz Fehlern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 3,80 out of 5)
Loading...

 

Trotz einiger Fehler hat Alexey EROKHOV (RUS) den ISU JGP Baltic Cup 2017 für sich entschieden. Es war sein zweiter Grand-Prix-Sieg in Folge, mit dem er sich gleichzeitig für das Finale qualifizieren konnte. Allerdings stürzte er beim vierfachen Salchow und bekam Abzüge beim vierfachen Toeloop als Einzelsprung. Dazu sprang er den Axel nur einfach. Dennoch gewann er die Kür mit 143.06 Punkten und bekam insgesamt 221.89 Zähler.

Zweiter wurde Camden PULKINEN aus den USA. Der Vierte nach dem Kurzprogramm belegte in der Kür mit 140.83 Punkten den zweiten Rang, auch wenn er ebenfalls nicht ohne Fehler durch sein Programm kam. Insgesamt verbesserte er sich damit ebenfalls auf den zweiten Rang (209.35) und steht damit im Finale. Alle drei Ergebnisse waren für ihn neue Bestleistungen. Einen noch größeren Satz nach vorn machte der Kanadier Conrad Orzel. Der Neunte nach dem Kurzprogramm lief mit 134.98 Punkten die drittbeste Kür und erreichte diese Platzierung auch in der Endabrechnung (196.05). Zu den Verlieren gehörte Luc ECONOMIDES (FRA). Mit der nur sechstbesten Kür (124.92) rutschte er vom dritten auf den vierten Platz (195.96) ab. Igor EFIMCHUK (RUS) belegte nach dem fünften Platz im Kurzprogramm diesen Rang auch in der Kür (127.96). Diesen Platz belegte er auch in der Endabrechnung (194.44). Sechster wird Matteo Rizzo (192.79) aus Italien, der vom zweiten Rang auf den sechsten zurückfiel. Schuld war eine schwache Kür, in der er mit 118.28 Punkten nur den zehnten Platz belegte.
Mit Platz 14 in der Kür und 107.76 Punkten konnte sich Nurullah Sahaka vom 18. auf den 14. Platz verbessern. Das Kürergebnis und die Gesamtpunkte stellten neue Bestleistungen dar. Denis GURDZHI (GER) fiel in der Kür weiter zurück. Er belegte hier mit 88.14 Punkten den 22. Platz und fiel insgesamt vom 19. auf den 21. Rang (137.92) zurück.

Folgende fünf Läufer haben sich bereits für das Finale qualifiziert: Alexey Erokhov (RUS), Alexei Krasnozhon, Camden Pulkinen (beide USA), Mitsuki Sumoto (JAP) und Makar Ignatov (RUS).

Der Junior GP im Forum

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Gesamtergebnis

Videos von der Kür

1 Alexey EROKHOV RUS 221.89
2 Camden PULKINEN USA 209.35
3 Conrad ORZEL CAN 196.05
4 Luc ECONOMIDES FRA 195.96
5 Igor EFIMCHUK RUS 194.44
6 Matteo RIZZO ITA 192.79

14 Nurullah SAHAKA SUI 157.81
21 Denis GURDZHI GER 137.92

Die Kür in voller Länge

Advertisements

Olympische Spiele 2018 – Schaulaufen

Livestreams, Videos, TV-Termine am Sonntag ab 01.20 Uhr26. Februar 2018
3 days to go.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 376 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

Olympische Spiele

Freitag, 23. Februar
06.55 Uhr TLC – Kür der Damen – Ausschnitte
08.30 Uhr ARD – Kür der Damen – Ausschnitte
10.00 Uhr ARD – Kür der Damen – Ausschnitte

Blogstatistik

  • 1.231.648 Besucher seit dem 16.10.13

Archive