Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU CS Finlandia Trophy 2017: Sotskova vor zwei Weltmeisterinnen

Kommende Veranstaltungen

  • Olympic Winter Games 2018 9. Februar 2018 – 25. Februar 2018 Gangneung Ice Arena, Südkorea, Gangwon-do, Gangneung-si, Gyo 2(i)-dong, 468-22 -dong、
  • Challenge Cup 22. Februar 2018 – 25. Februar 2018 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Budapest Cup 1. März 2018 – 4. März 2018 Jégpalota Budapest, Budapest, Jégpalota Budapest, Homoktövis u. 1, 1048 Ungarn
  • Sarajevo Open 2018 1. März 2018 – 4. März 2018 Olympiahalle Juan Antonio Samaranch, Alipašina, Sarajevo 71000, Bosnien und Herzegowina
  • ISU World Junior Figure Skating Championships 5. März 2018 – 11. März 2018 Winter Palace of Sport, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien

Twitterfeet Olympia

ISU CS Finlandia Trophy 2017: Sotskova vor zwei Weltmeisterinnen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

 

Maria Sotskova (RUS) hat den Damen-Wettbewerb bei der ISU CS Finlandia Trophy 2017 für sich entschieden und dabei zwei ehemalige Weltmeisterinnen und die aktuelle WM-Dritte hinter sich gelassen. Die Zweite nach dem Kurzprogramm lief die mit Abstand beste Kür, für die sie 137.61 Punkte erhielt. Sie blieb in ihrem Programm ohne Fehler. Damit schob sie sich mit 205.30 Punkten auch insgesamt an die Spitze. Es war ihr dritter Sieg in der Challenger Series beim dritten Start.


Carolina Kostner (ITA), die nach dem Kurzprogramm noch Dritte war, lief mit der zweitbesten Kür (126.31) auch insgesamt auf den zweiten Platz. Ihr fehlt es weiter an den Schwierigkeiten. Beim dreifachen Flip musste sie mit der Hand auf das Eis, im zweiten Versuch gab es den Flip nur einfach. Sie hatte am Ende 193.76 Punkte auf ihrem Konto. Dritte wurde Elizaveta Tuktamysheva (RUS), die nach dem Kurzprogramm in Führung gelegen hatte. Sie bekam 189.13 Punkte. Zuvor hatte sie in der Kür mit 121.31 Punkten den vierten Platz belegt und reichlich Fehler in ihrem Programm eingebaut. Rang vier ging an Angela Wang (USA) mit 183.85 Punkten, vor Alena Leonova (RUS) mit 178.46 Punkten und der WM-Dritten Gabrielle Daleman (CAN), die 174.83 Punkte bekam.

Mit 85.19 Punkten steigerte Natalie Klotz (AUT) ihre Kürbestleistung um mehr als 19 Punkte und belegte hier den 16. Platz. Insgesamt betrug ihre Steigerung sogar mehr als 24 Punkte. Sie belegte am Ende mit 124.64 Punkten den 18. Platz. Ihre Landsfrau Marike Steward konnte sich in der Kür deutlich steigern. Hier belegte sie mit 83.27 Punkten den 18. Platz und verbesserte sich mit insgesamt 112.33 Punkten vom 26. auf den 21. Platz.
Die Schweizerin Tina Leuenberger beendete den Wettkamf auf dem 24. Platz (60.62 / 95.14).

Die Challenger Series im Forum

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

Videos von der Kür

1 Maria SOTSKOVA RUS 205.30
2 Carolina KOSTNER ITA 193.76
3 Elizaveta TUKTAMYSHEVA RUS 189.13
4 Angela WANG USA 183.85
5 Alena LEONOVA RUS 178.46
6 Gabrielle DALEMAN CAN 174.83

18 Natalie KLOTZ AUT 124.64
21 Marika STEWARD AUT 112.33
23 Tina LEUENBERGER SUI 95.14

Advertisements

Olympische Spiele 2018 – Kurzprogramm der Damen

Livestreams, Videos, TV-Termine und Ergebnisse am Mittwoch ab 01.50 Uhr21. Februar 2018
5 hours to go.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 373 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

Olympische Spiele

Dienstag, 20. Februar
09.00 Uhr TLC – Freedance – Ausschnitte
09.15 Uhr ARD – Freedance – Ausschnitte

Mittwoch, 21. Februar
02.00 Uhr TLC – Kurzprogramm der Damen – LIVE
11.20 Uhr TLC – Kurzprogramm der Damen – Ausschnitte

Blogstatistik

  • 1.213.756 Besucher seit dem 16.10.13

Archive