Home » Ergebnisse » ISU JGP Egna Neumarkt 2017: Russischer Doppelsieg im Eistanz

Kommende Veranstaltungen

  • Istanbul Bosphorous Cup 11. Dezember 2017 – 16. Dezember 2017 Istanbul Grand Municipality Ice Rink Hisaraltı Cad. No:111 34107 / Yedikule
  • Deutsche Meisterschaften 15. Dezember 2017 – 16. Dezember 2017 Eissporthalle Frankfurt, Am Bornheimer Hang 4, 60386 Frankfurt am Main, Deutschland
  • Grand Prix of Bratislava 15. Dezember 2017 – 17. Dezember 2017 Zimný štadión Ondreja Nepelu, Odbojárov 9, 831 04 Nové Mesto, Slowakei
  • FBMA Trophy 4. Januar 2018 – 7. Januar 2018 Zayed Sports City Ice Rink, Zayed Sports City - Abu Dhabi - Vereinigte Arabische Emirate
  • EduSport Trophy 4. Januar 2018 – 7. Januar 2018 Telekom Arena, Drumul Gării Odăi, Otopeni 075100, Rumänien

ISU JGP Egna Neumarkt 2017: Russischer Doppelsieg im Eistanz

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Einen Doppelsieg für Russland gab es im Eistanzwettbewerb des ISU JGP Egna Neumarkt 2017. Dabei tauschten die beiden Paare ihre Plätze nach dem Shortdance, qualifizierten sich aber beide für das GP-Finale. Der Sieg ging an Arina USHAKOVA / Maxim NEKRASOV mit 149.01 Punkten. Nach dem Shortdance hatten beide noch auf dem zweiten Platz gelegen, liefen aber dann mit 87.94 Punkten den besten Freedance.

Ihre Landsleute Sofia POLISHCHUK / Alexander VAKHNOV waren dagegen nach dem Shortdance die Spitzenreiter, mussten diesen Platz aber nach dem zweitbesten Freedance (85.34) räumen. Insgesamt erhielten sie 146.78 Punkte. Auf den Plätzen drei bis sieben änderte sich dann nichts mehr. Dritte wurden die Kanadier Alicia FABBRI / Claudio PIETRANTONIO (78.73 / 136.01), vor ihren Landsleuten Ellie FISHER / Simon-Pierre MALETTE-PAQUE (78.29 / 133.38). Rang fünf und sechs gingen an die USA. Fünfte wurden Chloe LEWIS / Logan BYE (76.76 / 130.48) vor Avonley NGUYEN / Vadym KOLESNIK (72.46 / 125.30).
Zwei Plätze nach oben ging es für die Schweizer Cindy-Lilli ZIMMERLI / Volodymyr NAKISKO. Mit 50.98 Punkten belegten sie im Freedance den 14. Platz und kletterten insgesamt vom 16. auf den 14. Rang (87.39).  Ria SCHWENDINGER / Valentin WUNDERLICH (GER), Achte nach dem Shortdance, traten zum Freedance nicht an.

Folgende Paare haben sich in dieser Reihenfolge für das Finale qualifiziert: 1 Christina CARREIRA / Anthony PONOMARENKO USA, 2 Anastasia SKOPTCOVA / Kirill ALESHIN RUS, 3 Sofia POLISHCHUK / Alexander VAKHNOV RUS, 4 Marjorie LAJOIE / Zachary LAGHA CAN, 5 Sofia SHEVCHENKO / Igor EREMENKO RUS, 6 Arina USHAKOVA / Maxim NEKRASOV RUS
Nachrücker: 7 Ksenia KONKINA / Grigory YAKUSHEV RUS, 8 Elizaveta KHUDAIBERDIEVA / Nikita NAZAROV RUS, 9 Caroline GREEN / Gordon GREEN USA

Der Junior GP im Forum

Ergebnis des Freedance
Judges Scores
Endergebnis

Videos vom Freedance

1 Arina USHAKOVA / Maxim NEKRASOV RUS 149.01
2 Sofia POLISHCHUK / Alexander VAKHNOV RUS 146.78
3 Alicia FABBRI / Claudio PIETRANTONIO CAN 136.01
4 Ellie FISHER / Simon-Pierre MALETTE-PAQUE CAN 133.38
5 Chloe LEWIS / Logan BYE USA 130.48
6 Avonley NGUYEN / Vadym KOLESNIK USA 125.30

14 Cindy-Lilli ZIMMERLI / Volodymyr NAKISKO SUI 87.39

Der Freedance in voller Länge

Advertisements

Deutsche Meisterschaft 2018 – Tickets

Plakat DM 2018 Tickets für die DM 2018 gibt es hier.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 319 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

Montag, 25. Dezember

15.20 Uhr One – Eisgala Ingolstadt – Ausschnitte

Donnerstag, 28. Dezember

ca. 14.30 Uhr ARD – Eisgala Ingolstadt – Zusammenfassung

Blogstatistik

  • 971.434 Besucher seit dem 16.10.13

Archive