Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU JGP Egna Neumarkt 2017: Rizzo und Torgashev jubeln

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • 2019 Philadelphia Summer International Competition 30. Juli 2019 – 3. August 2019 IceWorks Skating Complex, 3100 Dutton Mill Rd, Aston, PA 19014, USA
  • 2019 Lake Placid Ice Dance International 30. Juli 2019 – 2. August 2019 Whiteface Lake Placid Olympic Center, 2634 Main St, Lake Placid, NY 12946, USA
  • Asian Open Figure Skating Trophy 5. August 2019 – 9. August 2019
  • Tayside Trophy 9. August 2019 – 13. August 2019 Dundee Ice Arena, 7 Dayton Dr, Dundee DD2 3SQ, Vereinigtes Königreich
  • NRW Summer Trophy 2019 9. August 2019 – 11. August 2019 Eissportzentrum Westfalen, Strobelallee 32, 44139 Dortmund, Deutschland
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU JGP Egna Neumarkt 2017: Rizzo und Torgashev jubeln

[ratings]

 

Matteo RIZZO ITA und Andrew TORGASHEV USA hatten nach der Kür der Junioren beim ISU JGP Egna Neumarkt 2017 allen Grund zum jubeln. Während der Italiener den Wettkampf gewann, sicherte sich der Amerikaner als einziger Teilnehmer des GP ein Finalticket. RIZZO war Zweiter nach dem Kurzprogramm. Dank einer fehlerfreien Darbietung gewann er die Kür mit 151.94 Punkten und mit 229.18 Punkten den gesamten Grand-Prix.

Vladimir SAMOILOV (RUS), der nach dem Kurzprogramm noch geführt hatte, lief mit 134.09 nur die drittbeste Kür. Er hatte erhebliche Probleme mit seinen Sprüngen. Insgesamt bekam er 211.74 Punkte und wurde Zweiter. Rang drei geht an Tomoki HIWATASHI aus Japan, der mit 133.00 Punkten die viertbeste Kür lief und damit seinen dritten Platz (206,28) nach dem Kurzprogramm behaupten. Andrew TORGASHEV USA lief zwar mit 136,53 Punkten die zweitbeste Kür, konnte aber insgesamt seinen vierten Platz (205.56) nicht verbessern. Fünfter wurde  Tatsuya TSUBOI JPN mit 198.44 Punkten, gefolgt von Ivan PAVLOV UKR (188.95).
Kai JAGODA GER unterliefen in der Kür einige schwere Schnitzer. Mit 78.85 Punkten belegte er hier den 23. Rang. Dies war auch seine Platzierung am Ende des Wettkampfs (118.73). Der Schweizer Neuling Tomas Llorenc GUARINO SABATE belegte am Ende den 21. Rang (87.83 /130.70). Nach drei Stürzen in der Kür belegte der Österreicher Luc MAIERHOFER mit 93.11 Punkten den 18. Platz in diesem Segment. Insgesamt fiel er mit 142.91 vom 16. auf den 17. Platz zurück.

Der Junior GP im Forum

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Gesamtergebnis

Videos von der Kür

1 Matteo RIZZO ITA 229.18
2 Vladimir SAMOILOV RUS 211.74
3 Tomoki HIWATASHI USA 206.28
4 Andrew TORGASHEV USA 205.56
5 Tatsuya TSUBOI JPN 198.44
6 Ivan PAVLOV UKR 188.95

17 Luc MAIERHOFER AUT 142.91
21 Tomas Llorenc GUARINO SABATE SUI 130.70
23 Kai JAGODA GER 118.73

Die Kür in voller Länge

Folgende Läufer haben sich in dieser Reihenfolge für das Finale qualifiziert: 1 Alexey EROKHOV RUS, 2 Alexei KRASNOZHON USA, Camden PULKINEN USA, 4 Mitsuki SUMOTO JPN, 5 Makar IGNATOV RUS, 6 Andrew TORGASHEV USA
Nachrücker: 7 Joseph PHAN CAN, 8 Luc ECONOMIDES FRA, 9 Roman SAVOSIN RUS

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Die Anfängerin 17. Juli 2019 um 23:15 – 0:45 ZDF

Blogstatistik

  • 2.215.705 Besucher seit dem 16.10.13

Archive