Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU JGP Egna Neumarkt 2017: Samodurovas zweiter Sieg

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

ISU JGP Egna Neumarkt 2017: Samodurovas zweiter Sieg

[ratings]

 

Sofia SAMODUROVAaus Russland hat auch ihren zweiten Grand-Prix in diesem Jahr gewonnen. Zuvor stellte sie mit 125.52 Punkten für eine nicht ganz makellose Kür eine neue Bestmarke auf. Insgesamt verbesserte sie sich um mehr als vier Punkte auf 192.19 und verwies ihre Teamgefährtin Alena KOSTORNAIA um 0,04 Punkte auf den zweiten Platz. Die hatte das Feld nach dem Kurzprogramm noch angeführt, leistete sich aber in der Kür zwei Fehler, so dass sie hier nur 124.43 Punkte bedeuteten. Insgesamt waren es 192.15.

Dritte wurde die Japanerin Rika Kihira, die in der Kür den dreifachen Axel zeigte, aber auch zweimal stürzte. Sie bekam in der Kür 119.09 Punkte und belegte hier den dritten Platz. Mit 185.81 Punkten fiel sie vom zweiten auf den dritten Rang zurück. Für diese drei Damen gab es doppelten Grund zur Freude. Nicht nur, dass sie auf das Treppchen durften, sie alle drei lösten die Tickets für das Finale.
Das hat Nana ARAKI aus Japan knapp verpasst, hat aber als Zweite der Nachrücker noch eine kleine Chance.
Die Österreicherin Sophia Schaller stürzte in der Kür dreimal und belegte hier (66.21) und insgesamt (102.55) den 22. Platz.

Der Junior GP im Forum

Ergebnis der Kür. 
Judges Scores
Gesamtergebnis

Videos von der Kür

1 Sofia SAMODUROVA RUS 192.19
2 Alena KOSTORNAIA RUS 192.15
3 Rika KIHIRA JPN 185.81
4 Nana ARAKI JPN 181.00
5 Young YOU KOR 177.70
6 Ye Lim KIM KOR 167.64

22 Sophia SCHALLER AUT102.55

Die Kür in voller Länge

Folgende Läuferinnen haben sich in dieser Reihenfolge für das Finale qualifiziert: 1 Alexandra TRUSOVA RUS, 2 Sofia SAMODUROVA RUS, 3 Alena KOSTORNAIA RUS, 4 Daria PANENKOVA RUS, 5 Anastasia TARAKANOVA RUS, 6 Rika KIHIRA JPN
Mögliche Nachrücker: 7 Mako YAMASHITA JPN, 8 Nana ARAKI JPN, 9 Eunsoo LIM KOR

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 348 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der zweite Tag 23. Februar 2019 um 8:00 – 21:30 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kür der Damen 23. Februar 2019 um 10:10 – 11:40 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der dritte Tag 23. Februar 2019 um 10:45 – 20:45 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kür der Herren 23. Februar 2019 um 13:55 – 14:25 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Free Dance 23. Februar 2019 um 19:45 – 21:15 Livestream
  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der dritte Tag 24. Februar 2019 um 8:00 – 18:30 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der vierte Tag 24. Februar 2019 um 8:30 – 18:00 Livestream
  • Riverboat - mit Anette Pötzsch 24. Februar 2019 um 13:25 – 15:28 MDR
  • Sportclub Story - Olympiasiegerin Aljona Savchenko 3. März 2019 um 23:35 – 0:35 NDR
  • Winter-Universiade 2019 - Kür der Herren - Ausschnitte 7. März 2019 um 19:15 – 20:10 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.992.834 Besucher seit dem 16.10.13

Archive