Home » Ergebnisse » ISU Grand Prix of Figure Skating Rostelecom Cup 2017: Chen besiegt Hanyu

Kommende Veranstaltungen

  • ISU European Figure Skating Championships 15. Januar 2018 – 21. Januar 2018 Megasport, Khodynskiy Bul'var, 3, Moskva, Московская область, Russland, 125284
  • ISU Four Continents Figure Skating Championships 22. Januar 2018 – 27. Januar 2018 Taipei Arena, No. 2, Section 4, Nanjing East Road, Songshan District, Taipei City, Taiwan 105
  • Europa Cup Skate Helena 23. Januar 2018 Ledena Dvorana Pionir, Čarlija Čaplina 39, Beograd 11000, Serbien
  • Bavarian Open 26. Januar 2018 – 28. Januar 2018 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Reykjavik International Games 26. Januar 2018 – 28. Januar 2018 Laugardalur Ice Arena, Múlavegi 1, Reykjavík

ISU Grand Prix of Figure Skating Rostelecom Cup 2017: Chen besiegt Hanyu

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,20 out of 5)
Loading...

 

Nathan Chen (USA) hat den Herrenwettbewerb beim ISU Grand Prix of Figure Skating Rostelecom Cup 2017 für sich entschieden. Zwar lief er mit 193.25 nur die zweitbeste Kür, doch sein Vorsprung nach dem Kurzprogramm war groß genug. Nur zweimal zogen ihm die Punktrichter etwas ab. Einmal beim dreifachen Axel als Einzelsprung, dann für einen unterrotierten zweifachen Toeloop in der Kombination nach dem dreifachen Axel. Insgesamt bekam er 293.79 Punkten

 Yuzuru Hanyu (JAP) konnte zwar die Kür mit 195.92 Punkten für sich entscheiden, ließ aber erneut viele Punkte liegen. So gab es diesmal „nur“ drei Vierfache und auch einen nur doppelt gesprungenen Toeloop. In den Elmenten lag Hanyu mehr als drei Punkte hinter Chen, gewann die Kür aber Dank hoher Programmkomponenten. Insgesamt erhielt er 290.77 Punkte. Ein anspruchsvolles Programm zeigte MIkhail Kolyada (RUS). Trotz dreier Stürze lag er in den Elementen nur ganz knapp hinter den beiden Führenden. Mit 185.27 Punkten wurde er Dritter in der Kür und verbesserte sich insgesamt mit 271.06 Punkten vom vierten auf den dritten Rang. Mehr als nur einen Achtungserfolg verbuchte Misha Ge aus Usbekistan. Er blieb zwar ohne Vierfachen, aber auch ohne Fehler. In der Kür wurde er mit 170.31 Punkten Vierter und verbesserte sich in der Endabrechnung vom fünften auf den vierten Platz (255.33). Er pulverisierte damit seine bisherigen Bestleistungen. Deutliche Verbesserungen seiner Bestleistungen gelangen auch dem Georgier Moris Kvitelashvili. Zwar bekam er in der Kür ein paar Abzüge steigerte sich aber dennoch um fast sieben Punkte auf 169.59. Die insgesamt erzielten 250.26 bedeuteten eine Steigerung um elf Punkte und den fünften Platz. Dagegen erlebte der Dritte nach dem Kurzprogramm Dmitri Aliev (RUS) einen Absturz. Zwei unterrotierte Sprünge, drei Stürze und eine Pirouette ohne Wertung – das reichte lediglich zu 150.84 Punkten und Platz sieben in der Kür. Insgesamt belegte er mit 239.61 Punkten den sechsten Platz.

Der GP im Forum

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Gesamtergebnis

Videos von der Kür

1 Nathan CHEN USA 293.79
2 Yuzuru HANYU JPN 290.77
3 Mikhail KOLYADA RUS 271.06
4 Misha GE UZB 255.33
5 Moris KVITELASHVILI GEO 250.26
6 Dmitri ALIEV RUS 239.61
7 Nam NGUYEN CAN 238.45
8 Deniss VASILJEVS LAT 227.53
9 Denis TEN KAZ 214.35
10 Andrei LAZUKIN RUS 212.14
11 Grant HOCHSTEIN USA 206.09
12 Daniel SAMOHIN ISR 183.79

 

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 335 anderen Abonnenten an

Europameisterschaft 2018

Ergebnisse, News und Livestreams am 18. Januar ab 10.20 Uhr hier auf dieser Seite18. Januar 2018
1 hour to go.

Kinotour – Die Anfängerin – Bei allen genannten Vorstellungen sind mindestens zwei Hauptdarsteller anwesend

JAN18 Do 14:00 Lichtburg Essen Essen

JAN18
Do 17:00
JAN19
Fr 19:30
Dresden
JAN20
Sa 17:00
JAN21
So 15:00
Friedrichshagen, Berlin
JAN21
So 17:30
JAN22
Mo 18:00
JAN23
Di 17:00
JAN27
Sa 15:30
JAN29
Mo 17:30
FEB11
So 18:00
Ludwigslust

Die nächsten TV-Übertragungen

Europameisterschaft 2018

Donnerstag, 18. Januar
10.20 Uhr RAI Sport – Kurzprogramm der Damen – LIVE
16.30 Uhr One – Kurzprogramm der Paare – Ausschnitte
16.30 Uhr One – Kür der Paare – LIVE
17.00 Uhr Eurosport 1 – Kür der Paare – LIVE
20.30 Uhr Eurosport 2 – Kurzprogamm der Damen – Ausschnitte

Freitag, 19. Januar
00.50 Uhr RAI Sport – Kür der Paare – Ausschnitte
13.45 Uhr ARD – Kür der Paare – Ausschnitte
13.45 Uhr RAI Sport – Shortdance – LIVE
17.30 Uhr Eurosport 2 – Kür der Herren – LIVE
18.00 Uhr ONE – Kür der Herren – LIVE
20.00 Uhr Eurosport 2 – Shortdance – Ausschnitte

Samstag, 20. Januar
08.00 Uhr RAI Sport – Kür der Herren – Ausschnitte
12.00 Uhr One – Freedance – LIVE
18.30 Uhr Eurosport 2 – Freedance – Ausschnitte
22.30 Uhr RAI Sport – Freedance – Ausschnitte
23.15 Uhr Eurosport 2 – Kür der Damen – Ausschnitte

Sonntag, 21. Januar
08.00 Uhr RAI Sport – Kür der Damen – Ausschnitte
14.20 Uhr One – Kür der Damen und Schaulaufen – Ausschnitte

Montag 22. Januar
12.00 Uhr RAI Sport – Schaulaufen – Ausschnitte

 

Montag, 22. Januar
18.15 Uhr NDR – Auf Deutschlands größter Freiluft-Eisbahn

Mittwoch, 24. Januar
11.30 Uhr NDR – Auf Deutschlands größter Freiluft-Eisbahn

Blogstatistik

  • 1.047.543 Besucher seit dem 16.10.13

Archive