Advertisements

Home » Ankündigungen » Crystal Skate 2017 und Golden Bear 2017: Vorschau

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

Crystal Skate 2017 und Golden Bear 2017: Vorschau

[ratings]

 

Gleich vier Eiskunstlaufwettbewerbe buhlen am kommenden Wochenende um die Gunst der Eiskunstlauffans. Neben dem Skate Canada und dem Challenger Wettbewerb in Minsk sind das der Crystal Skate in Bukarest und der Golden Bear in Zagreb. Beide Wettbewerbe richten sich zwar vorrangig an den Nachwuchs, es gibt aber auch Wettkämpfe für die Senioren. Beiden Wettbewerben ist gemeinsam, dass die Starterfelder meist sehr übersichtlich sind.

Beim Crystal Skate werden immerhin drei Vertreterinnen aus Deutschland dabei sein. Bei den Juniorinnen ist das die erst 12 Jahre alte Hannah SCHRÖTER vom EC Oberstdorf. Mit Karina FLORICA NEGREA und Rebeca SANDULESCU gibt es dann noch zwei Starterinnen bei den Novice B-Girls. Ein Livestream ist bislang nicht vorgesehen.

Beim Golden Bear sind dagegen die beiden Alpenrepubliken stärker vertreten. So starten bei den Herren Tim HUBER und Lukas BRITSCHGI aus der Schweiz und die beiden Österreicher Albert Muck und Manuel Dressler. Bei den Damen ist Österreich durch Kerstin FRANK, Lara Rorth und Sophia SCHALLER dreifach vertreten. Schließlich ist auch die Liechtensteinerin Romana Kaiser dabei.
Im Juniorenfeld stehen die Namen Artemiy Kositsyn (SUI) und die beiden Österreicher Luc Maierhofer und Anton Skoficz. Fast riesig sind die Aufgebote der beiden Verbände bei den Juniorinnen. Hier starten für die Schweiz Shaline Rüegger, Noémie Bodenstein, Polina Ustinkova und Anaïs Coraducci und für Österreich Emelie Grosch, Anna-Sophie Miesenberger, Stefanie Pesendorfer, Yuka Koyama, Sophie-Laureen Gunther.
Von den Advanced Novice Boys und Girls bis zu den Cubs Girls und Boys starten eine Vielzahl weiterer Läuferinnen und Läufer aus Österreich und der Schweiz. Ein Livestream ist bisher nicht bekannt, es wird wohl bestenfalls private Videos geben.

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 347 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Juniorinnen 20. Februar 2019 um 17:30 – 19:00 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Juniorinnen 21. Februar 2019 um 13:30 – 14:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Herren 21. Februar 2019 um 15:00 – 16:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Damen 21. Februar 2019 um 17:00 – 18:45 LIvestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Herren 22. Februar 2019 um 10:00 – 11:45 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kurzprogramm der Damen 22. Februar 2019 um 10:40 – 12:10 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Damen 22. Februar 2019 um 12:00 – 13:45 Livestream
  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der erste Tag 22. Februar 2019 um 12:00 – 22:00 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kurzprogramm der Paare 22. Februar 2019 um 13:10 – 14:10 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kurzprogramm der Herren 22. Februar 2019 um 15:10 – 15:40 Livestream

Blogstatistik

  • 1.984.824 Besucher seit dem 16.10.13

Archive