Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017: Osmonds zweiter Sieg

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Lake Placid Ice Dance International 24. Juli 2018 – 28. Juli 2018 Lake Placid, New York 12946, USA
  • Philadelphia Summer International 30. Juli 2018 – 5. August 2018 Philadelphia, Pennsylvania, USA
  • Challenger Series: Asian Open Figure Skating Trophy 1. August 2018 – 5. August 2018 Bangkok, Thailand
  • NRW Trophy 2018 9. August 2018 – 12. August 2018 Dortmund, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 22. August 2018 – 25. August 2018 Bratislava, Slowakei

ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017: Osmonds zweiter Sieg

Kaetlyn OSMOND (CAN) hat am Abend ihren zweiten Grand-Prix-Sieg eingefahren. Bereits 2012 ging sie beim ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International als Siegerin vom Eis. Die Führende nach dem Kurzprogramm gewann auch die Kür mit 136.85 Punkten. Hier bekam sie Abzüge für ihre Kombination aus dreifachem Flip und dreifachem Toeloop sowie für den Doppelaxel. Am souveränen Sieg mit 212.91 Punkten änderte das nichts.

Der zweite Platz ging an die junge Russin Maria SOTSKOVA, die sich damit um einen platz verbessern konnte. Sie erhielt in der Kür Abzüge für insgesamt drei unterrotierte Sprünge und bekam hier 126.42 Punkte. Insgesamt waren es dann 192.52.
Schadensbegrenzung konnte Ashley WAGNER (USA) betreiben, die sich mit 183.94 Punkten vom siebenden auf den dritten Platz verbesserte. In der Kür, wo es Abzüge gleich bei vier Sprüngen gab, wurde sie mit 122.37 Punkten Vierte.
Den vierten Platz sicherte sich ihre Landsfrau Courtney HICKS mit 182.57 Punkten. Sie wurde in der Kür (118.51) und bekam hier bei drei Sprüngen Punkte abgezogen.
Zwei unterrotierte Sprünge hatte auch die Japanerin Marin HONDA im Programm. Sie belegte in der Kür mit 125.64 Punkten den dritten Rang. Insgesamt rückte sie vom zehnten auf den fünften Platz (178.24) nach vorne.
Die Japanerin Rika HONGO verteidigte mit 176.34 Punkten ihren sechsten Rang.
Die nach dem Kurzprogramm auf dem zweiten Platz liegende Russin Anna POGORILAYA erlebte in der Kür ein weiteres Desaster und fiel auf den neunten Platz (156.89) zurück. Zwei Stürze, zwei abgewertete und zwei unterrotierte Sprünge, ein einfacher Flip und zu allem Überfluss noch ein Punktabzug wegen eines Zeitfehlers, das ergab in der Kür nur 87.84 Punkte und den zehnten Rang.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Gesamtergebnis

Videos von der Kür

1 Kaetlyn OSMOND CAN 212.91
2 Maria SOTSKOVA RUS 192.52
3 Ashley WAGNER USA 183.94
4 Courtney HICKS USA 182.57
5 Marin HONDA JPN 178.24
6 Rika HONGO JPN 176.34
7 Karen CHEN USA 170.40
8 Laurine LECAVELIER FRA 166.43
9 Anna POGORILAYA RUS 156.89
10 Kailani CRAINE AUS 143.03
11 Alaine CHARTRAND CAN 134.17
12 Larkyn AUSTMAN CAN123.56

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 436 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Freitag, 25. Mai
22.30 Uhr MDR/RBB – Riverboot mit Marika Kilius

Sonntag, 27. Mai
11.55 Uhr MDR – Riverboot mit Marika Kilius

Freitag, 08. Juni
22.30 Uhr MDR – Riverboot mit Jan Hoffmann

Sonntag, 10. Juni
11.45 Uhr MDR – Riverboot mit Jan Hoffmann

Dienstag, 12. Juni
15.25 Uhr ZDF-Neo – Kommissar Stollberg – Eisprinzessin

Die ambitionierte Ariane und ihr Partner Torben trainieren für die deutschen Junioren-Eiskunstlauf-Meisterschaften. Als Ariane erschlagen aufgefunden wird, zerplatzen alle Träume. Der grausame Tod des Mädchens trifft die Eltern tief, denn das Leben der kleinen Familie konzentrierte sich allein auf den Sport und die Erfolge Arianes. Hat Jasmin, Arianes bislang schärfste Konkurrentin, etwas mit deren Tod zu tun? Stolberg und sein Team ermitteln in einem undurchschaubaren Geflecht von Beziehungen, Feindschaften und Freundschaften und decken durch ihre Recherchen eine andere, allen bislang unbekannte Seite Arianes auf. Die scheinbar begeisterte und disziplinierte Eiskunstläuferin führte offenbar ein Doppelleben.

Blogstatistik

  • 1.397.314 Besucher seit dem 16.10.13

Archive