Advertisements

Home » Ergebnisse » ISU CS Warsaw Cup 2017: Der erste Tag

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

ISU CS Warsaw Cup 2017: Der erste Tag

[ratings]

 

Der erste Tag des ISU CS Warsaw Cup 2017 begann mit dem Eistanz. Dabei liegen nach dem Shortdance die Favoriten an der Spitze. Betina POPOVA / Sergey MOZGOV (RUS steigerten ihre Bestleistung auf 64.38 Punkte und übernahmen vorerst die Führung. Auf dem zweiten Platz liegen Lorraine MCNAMARA / Quinn CARPENTER aus den USA. Sie bekamen 62.53 Punkte. Rang drei ging an die Ukrainer Alexandra NAZAROVA / Maxim NIKITIN (61.82).
Erfreulich das Ergebnis für das deutsche Paar Katharina MÜLLER / Tim DIECK. Beide liegen derzeit auf dem sechsten Platz und verbesserten sich um vier Punkte auf 59.65.

Ergebnis des Shortdance
Judges Scores

Nach dem Kurzprogramm der Damen belegen die drei Favoritinnen auch die Plätze eins bis drei. An der Spitze steht der Schützling von Evgenie Plushenko  Serafima SAKHANOVICH aus Russland, die allerdings beim zweifachen Axel stürzte. Sie erhielt 61.23 Punkte. Den zweiten Platz belegt ihre Landsfrau Stanislava KONSTANTINOVA mit 59.84 Punkten. Sie patze in der Kombination aus dreifachem Lutz und dreifachem Toeloop. Der Toeloop wurde abgewertet. Courtney HICKS aus den USA blieb ohne zweiten Einzelsprung und erhielt so nur 58.43 Punkte und ist Dritte.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores


Eine Überraschung aus deutscher Sicht gab es bei den Paaren. Minerva Fabienne HASE / Nolan SEEGERT liegen nach einem fehlerfreien Programm mit 59.92 Punkten auf dem zweiten Rang und damit vor ihren Rivalen Annika HOCKE / Ruben BLOMMAERT. Die bekamen nach einem nicht ganz geglückten dreifachem Twist 58.84 Punkte. Souverän in Führung liegen aber die Italiener Valentina MARCHEI / Ondrej HOTAREK deren dreifacher Twist ebenfalls nicht ganz sauber waren, insgesamt aber 66.70 Punkte erhielten.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 348 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der zweite Tag 23. Februar 2019 um 8:00 – 21:30 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kür der Damen 23. Februar 2019 um 10:10 – 11:40 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der dritte Tag 23. Februar 2019 um 10:45 – 20:45 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kür der Herren 23. Februar 2019 um 13:55 – 14:25 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Free Dance 23. Februar 2019 um 19:45 – 21:15 Livestream
  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der dritte Tag 24. Februar 2019 um 8:00 – 18:30 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der vierte Tag 24. Februar 2019 um 8:30 – 18:00 Livestream
  • Riverboat - mit Anette Pötzsch 24. Februar 2019 um 13:25 – 15:28 MDR
  • Sportclub Story - Olympiasiegerin Aljona Savchenko 3. März 2019 um 23:35 – 0:35 NDR
  • Winter-Universiade 2019 - Kür der Herren - Ausschnitte 7. März 2019 um 19:15 – 20:10 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.992.834 Besucher seit dem 16.10.13

Archive